Claudia Pfisterer aus Scharnstein krönt sich zur Masters-Weltmeisterin

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 11.09.2012 10:00 Uhr

SCHARNSTEIN. Über 3500 Radrennfahrer aus 53 Nationen beteiligten bei der Masters-WM in St. Johann in rund 50 Wettbewerben am Kampf um die begehrten Medaillen. Claudia Pfisterer kürte sich dabei zur Weltmeisterin im Zeitfahren.

Bei schwülen Temperaturen und wechselndem Wind waren auf der 20 Kilometer langen Zeitfahrstrecke nicht nur kräftige Muskeln, sondern bei der Dichte der Konkurrenz auch starke Nerven gefragt. Zwölf Rennfahrerinnen kämpften in Pfisterers Klasse (Frauen 4, 50- bis 59-Jährige) gegen die Uhr. Als eine der Favoritinnen musste die Scharnsteinerin als letzte Fahrerin auf die Strecke. Sie hielt der Nervenbelastung stand und erkämpfte mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 42 km/h in 28:40 Minuten sowie einem souveränen Vorsprung von 1:40 Minuten auf die Deutsche Petra Klünder Gold.Bei acht Grad und Dauerregen mussten 15 Frauen aus zehn Nationen beim Straßenrennen den 40 Kilometer langen Rundkurs über die „Huberhöhe“ und einer zweiten Bergwertung bezwingen. „Schon am ersten Berg konnte ich das Feld “zerlegen„ und mich mit einer kleinen Gruppe absetzen. Immer wieder wurde scharf attackiert“, schildert die Zeitfahr-Weltmeisterin, die sich letztendlich im Zielspurt einer vierköpfigen Spitzengruppe nur der britischen Weltmeisterin Anne Plant geschlagen geben musste. Die Almtalerin erkämpfte sich mit Silber vor Susan Shook (USA) ihre zweite WM-Medaille.Als einzige der österreichischen WM-Teilnehmer sowohl mit Gold als auch Silber geehrt, hat die Scharnsteinerin bereits ein weiteres Ziel im Visier: Im August 2013 findet nämlich in Turin eine „Masters-Olympiade“ statt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

BEZIRK GMUNDEN/LINZ. Vorhang auf für die neue Spielzeit im Landestheater Linz: Auch in der kommenden Theatersaison bringen die beliebten Theaterbusse Besucher aus dem Bezirk Gmunden nach Linz und wieder ... weiterlesen »

Gmundner G´schichtln von damals erzählen

"Gmundner G´schichtln" von damals erzählen

GMUNDEN. Mit einem neuen Projekt startet die Bibliothek Gmunden am Mittwoch, 4. Oktober: Unter dem Motto Gmundner G´schichtln entsteht eine Art Erzähl-Café. Geredet wird darüber, wie es früher so ... weiterlesen »

Einbruch in Einfamilienhaus blieb zunächst unbemerkt

Einbruch in Einfamilienhaus blieb zunächst unbemerkt

ALTMÜNSTER. Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen 14. September, 12 Uhr und 18. September, 0 Uhr in ein Einfamilienhaus in Altmünster ein und stahlen Schmuck im Wert von mehreren tausend ... weiterlesen »

Pkw landete im Straßengraben

Pkw landete im Straßengraben

BAD ISCHL. Keine Verletzten gab es bei einem Unfall am Nachmittag des 19. September im Bereich der B158. weiterlesen »

PKW kollidierte mit Rettungswagen

PKW kollidierte mit Rettungswagen

EBENSEE. Auf Höhe Friedhofeinfahrt stießen auf der Langbathstraße ein PKW und ein Rettungswagen zusammen. weiterlesen »

Wie ein Gmundner Gymnasiast Hurrikan „Irma“ überlebte

Wie ein Gmundner Gymnasiast Hurrikan „Irma“ überlebte

GMUNDEN/FORT MYERS. Der Gmundner Gymnasiast Niclas Murray verbringt im Zuge eines Jugendaustausch-Projektes ein Schuljahr in Fort Myers (Florida). Eigentlich wollte er dort seine Sprachkenntnisse verbessern ... weiterlesen »

Autofrei im Selbstversuch

"Autofrei" im Selbstversuch

VORCHDORF. Drei Gemeindevertreter setzen anlässlich der Mobilitätswoche ein klares Zeichen. Christine Baumgartinger von der Energiegruppe Vorchdorf, Manuela Pollak (Umweltausschuss) und Bürgermeister ... weiterlesen »

Neuzugang bei Badminton-Bundesligist Union Vorchdorf

Neuzugang bei Badminton-Bundesligist Union Vorchdorf

VORCHDORF. Kontinuität wird beim Badminton-Bundesligisten UBC Vorchdorf groß geschrieben. Auch in die Jubiläumssaison geht das UBC Team beinah unverändert - mit einer Ausnahme. weiterlesen »


Wir trauern