27 Scheibbser Firmlinge bei der Nacht des Feuers im Stift Göttweig
10

27 Scheibbser Firmlinge bei der Nacht des Feuers im Stift Göttweig

Ariane Zeilinger Ariane Zeilinger, Tips Redaktion, 07.03.2018 11:50 Uhr

SCHEIBBS/GÖTTWEIG. Insgesamt 27 Firmlinge aus der Pfarre Scheibbs nahmen mit drei Begleiterinnen am  Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ im Stift Göttweig teil. Insgesamt wurde die Veranstaltung von 300 Firmlingen besucht.
 

Über 300 FirmkandidatInnen aus vielen Wald- und Mostviertler Pfarren nahmen mit insgesamt 70 Begleitpersonen am  Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ im Stift Göttweig teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Göttweig von Jugendleiterin Isabella Stöcklhuber gemeinsam mit der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten und dem Jugendhaus Stift Göttweig. Im abwechslungsreichen, inhaltlichen und kreativen Angebot stand die Erwählung und Salbung von König David im Mittelpunkt. Viele Begegnungen, eine Liturgische Feier, eine Feuerstelle vor der Stiftskirche, Spaß und Spiel rundeten das Programm ab. Die Stimmung war toll: „Junge, bunte, fröhliche Kirche“, so fassten viele die Veranstaltung zusammen. „Hausherr“ Abt Columban Luser spendete den Hunderten Firmlingen abschließend den Segen.

 „Bei der Firmung wird die Salbung, so wie einst bei Königen und Propheten, zum sichtbaren Zeichen Gottes Kraft schenkender Zusage: ,Du bist wertvoll. Du bist ein König, eine Königin.“ Diesen Gedanken wollen wir den Jugendlichen vermitteln. Sie brauchen diese stärkende Zusage heute mehr denn je„, betont Ilse Kappelmüller, Referentin für Firmpastoral in der Diözese St. Pölten.

 Die Firmpaten dürfen sich übrigens schon auf großartige, selbstgestaltete Geschenke freuen: etwa Holzkreuze, Holz-Schlüsselanhänger, Armbänder oder bunt gestaltete Bilderrahmen. In der halbstündigen Pause wurden über 500 Käse- und Speckstangerl verteilt.

Die “Nacht des Feuers„ der Katholischen Jugend lockt auch Hunderte Firmkandidaten nach Langegg (bei Schrems) am 6. April, ins Stift Seitenstetten am 13. April und wird ein weiteres Mal am 20. April im Stift Altenburg angeboten.

Weitere Termine der „Nacht des Feuers“ der Katholischen Jugend:

 

6. April in Langegg 

13. April im Stift Seitenstetten

20. April im Stift Altenburg 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Rekordverdächtig: 26 neue Ministranten in Steinakirchen

Rekordverdächtig: 26 neue Ministranten in Steinakirchen

STEINAKIRCHEN/FORST. Der Pfarrer aus Steinakirchen am Forst, Hans Lagler, kann sich über viele neue helfende Hände freuen. weiterlesen »

Ursache der entrollten Diesellok ist Gegenstand weiterer Untersuchungen

Ursache der entrollten Diesellok ist Gegenstand weiterer Untersuchungen

GAMING. Am 30. November 2018 wurde mit einer Diesellok - ohne Waggons und drei Mitarbeitern - eine routinemäßige Streckenkontrollfahrt durchgeführt. Ebenso wurden Räumarbeiten ... weiterlesen »

Autos bei Verkehrsunfall schwer beschädigt

Autos bei Verkehrsunfall schwer beschädigt

STEINAKIRCHEN. Die Feuerwehren Steinakirchen und Zarnsdorf wurden am Samstag zu einer Menschenrettung mit eingeklemmter Person auf der Umfahrungsstraße L96 alarmiert. weiterlesen »

Bundesmeisterschaft: ESV Wang sicherte sich 5. Platz

Bundesmeisterschaft: ESV Wang sicherte sich 5. Platz

WANG. Am vergangenenWochenende fand in Peuerbach die 38. Sportunion Bundesmeisterschaft der Herren statt.  weiterlesen »

Weihnachten im Dorf

Weihnachten im Dorf

REINSBERG. Am 15. und 16. Dezember findet in Reinsberg wieder die traditionelle Weihnacht im Dorf - organisiert von der Dorfwerkstätte Reinsberg - statt. Höhepunkt ist das Adventkonzert ... weiterlesen »

8. Dezember: Kirchliche Organisationen laden zum Kauf nix-Tag am Feiertag

8. Dezember: Kirchliche Organisationen laden zum "Kauf nix-Tag" am Feiertag

NÖ.  Der 8. Dezember, das Hochfest Maria Empfängnis, ist schon lange für viele kein Feiertag mehr. Tausende Menschen im Handel müssen arbeiten, um den Ansturm in den Geschäften ... weiterlesen »

Eisenstraße baut Vereinsstruktur aus: Miteinander mit „Mein Lehrbetrieb“ und „Ybbstaler Alpen

Eisenstraße baut Vereinsstruktur aus: Miteinander mit „Mein Lehrbetrieb“ und „Ybbstaler Alpen

EISENSTRASSE. Bei der Vollversammlung im Eventzentrum der Waidhofner Firma Elektro Oberklammer stellte sich die Eisenstraße Niederösterreich auf eine noch breitere Basis: Künftig werden ... weiterlesen »

Digitalisierung der Landwirtschaft auch in Ausbildung und Forschung forcieren

Digitalisierung der Landwirtschaft auch in Ausbildung und Forschung forcieren

WIESELBURG-LAND.  Die Digitalisierung ist aus heutiger Sicht nicht mehr wegzudenken. Auch in der Landwirtschaft haben elektronische Steuerungen, das Internet oder auch GPS-Systeme Einzug gehalten ... weiterlesen »


Wir trauern