Erntedankfest der Jungbauernschaft: Genuss pur aus Niederösterreich

Erntedankfest der Jungbauernschaft: Genuss pur aus Niederösterreich

Ariane Zeilinger Ariane Zeilinger, Tips Redaktion, 10.09.2018 21:49 Uhr

SCHEIBBS/NÖ. Für Hochgenuss beim Erntedankfest der österreichischen Jungbauernschaft im Wiener Augarten sorgten die „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe. Zehntausende Besucher genossen am vergangenen Wochenende kulinarische Köstlichkeiten und Schmankerl der niederösterreichischen Landwirtinnen und Landwirte. Auch der aus dem Bezirk Scheibbs stammende LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP) war vor Ort und betonte: „Obwohl es heuer für die Landwirtschaft ein schwieriges Jahr war, liefern unsere heimischen Bauern wieder ausgezeichnete Produkte. Niederösterreich ist das Paradebundesland für Kulinarik. Das beweisen unsere Bauern Jahr für Jahr mit einem vielfältigen Angebot an blau-gelben Schmankerln.“ Auch VP-Landtagsabgeordnete Klaudia Tanner, aus dem Bezirk Scheibbs zeigte sich von den g„sunden Produkten der heimischen Landwirtschaft, wie auch zehntausende Besucher im Wiener Augarten, begeistert.

Vergangenes Wochenende verwandelte sich der Wiener Augarten zum größten Bauernmarkt Österreichs. Unter dem Motto „Von daheim schmeckt“s am besten!„ lud die Österreichische Jungbauernschaft zwei Tage lang dazu ein, das Gefühl vom Land direkt im Herzen Wiens zu erleben. Zehntausende Besucher fanden den Weg in die Bundeshauptstadt und ließen sich nicht nur vom traditionellen Ernteumzug und dem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm, sondern von der Vielfalt an kulinarischen Spezialitäten begeistern. Insbesondere die zwölf “So schmeckt Niederösterreich„-Partnerbetriebe konnten ihren Produkten eine Bühne bieten und überzeugten die Gäste vom hervorragenden Geschmack und der einzigartigen Qualität ihrer Lebensmittel. 

Niederösterreich erschmecken

Die Produktpalette der heimischen Landwirtschaft ist groß und speziell Niederösterreich hat quer durch die Regionen eine Fülle an Lebensmitteln zu bieten wie kaum ein anderes Bundesland. Am Erntedankfest im Wiener Augarten haben Konsumentinnen und Konsumenten jedes Jahr die Möglichkeit sich selbst ein Bild zu machen. Das was in den Supermärkten fehlt, wird hier zum Vorteil – der persönliche Kontakt mit den Produzentinnen und Produzenten.

“Das Erntedankfest bringt jedes Jahr Niederösterreichs Kulinarik zum Leuchten. Vor Ort boten heuer zwölf „So schmeckt NÖ“-Partnerbetriebe ihre qualitätsvollen Erzeugnisse – von Säften, Most und Wein über Heurigenjause bis zu Würstel, Burger sowie Braten zum Kosten und Kaufen an. Zudem hatten Gäste die Chance mit den Bäuerinnen und Bauern ins Gespräch zu kommen und mehr über ihre Lebensmittel zu erfahren„, erklärt Christina Mutenthaler, Leiterin der Kulinarik-Initiative “So schmeckt NÖ„. 

“So schmeckt Niederösterreich„

“So schmeckt Niederösterreich„ wird seit dem Jahr 2012 von der Energie- und Umweltagentur NÖ betreut. Die Kulinarik-Initiative bringt Konsumenten die Vielfalt, die besondere Qualität und die zahlreichen Vorteile heimischer Lebensmittel näher und bietet Produzenten und Verarbeiterneine gemeinsame Plattform. Informationen zu Betrieben und Produkten sind in der “So schmeckt Niederösterreich„-Partnerdatenbank zu finden.

Stefan Kast, Bundesobmann der Österreichischen Jungbauernschaft, zog dabei gemeinsam mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Landwirtschaftskammer-NÖ Präsident Hermann Schultes und NÖ Bauernbunddirektorin Landtagsabgeordnete Klaudia Tanner: erfreut Bilanz: “Die Stimmung war großartig und wir sind sehr stolz darauf, dass so viele Menschen die Gelegenheit genutzt haben, um mit uns Erntedank zu feiern und damit in die Welt unserer heimischen Landwirtschaft eingetaucht sind.„

Segnung der Erntefrüchte als Höhepunkt

Der Höhepunkt erfolgte traditionell am Sonntagnachmittag, als die Erntefrüchte durch Dompfarrer Anton Faber gesegnet wurden. Besonders betont wurden dabei die zahlreichen und unverzichtbaren Leistungen der heimischen Land- und Forstwirtschaft: die Produktion hochqualitativer Lebensmittel, der Erhalt und die Pflege der Kulturlandschaft, der Schutz von Umwelt und Ressourcen wie auch die Bewahrung von Tradition und Brauchtum.

Der anschließende Umzug der festlich geschmückten Erntewägen begeisterte das Publikum. Für den musikalischen Abschluss des diesjährigen Erntedankfestes sorgten die Platzkonzerte der Bürgermusik Schwarzach und der BOKU Blaskapelle.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Katharina Götschl auf Platz Fünf

Katharina Götschl auf Platz Fünf

OBERNDORF. Bei angenehmen Wetter, aber sehr selektiver, teils kurviger Strecke mit steilen Anstiegen wurde in Innsbruck-Ampass die österreichischen Crosslauf-Staatsmeisterschaft ausgetragen, ... weiterlesen »

Karate: Purgstalls Sportler mischten bei NÖ Landsmeisterschaft mit

Karate: Purgstalls Sportler mischten bei NÖ Landsmeisterschaft mit

PURGSTALL. In Herzogenburg fand die NÖ Landesmeisterschaft in Karate statt - mit dabei waren auch 13 Sportler des Karate Club ASKÖ VB Purgstall.    weiterlesen »

Patrick und Andy siegten beim Juxturnier

Patrick und Andy siegten beim Juxturnier

WANG. Der ESV Union Wang startete ohne Pause gleich die Sommersaison mit einen Duo Juxturnier - mit  Hobbycharakter. weiterlesen »

Obmannwechsel im NÖ Bauernbund

Obmannwechsel im NÖ Bauernbund

BEZIRK SCHEIBBS/NÖ. Nach 14 Jahren übergibt Hermann Schultes beim großen Landesbauernrat seine Funktion als NÖ Bauernbundobmann. Am 30. März werden im Stift Melk rund 1.000 ... weiterlesen »

Volleyball: Spaß beim U12 Turnier in Zwettl

Volleyball: Spaß beim U12 Turnier in Zwettl

PURGSTALL. Die Volleyball-Youngstars des ASKÖ Volksbank Purgstall hatten heute sichtlich Spaß beim U12 Turnier in Zwettl.  weiterlesen »

Blasorchester Gresten lädt zur Schnupperstunde

Blasorchester Gresten lädt zur Schnupperstunde

GRESTEN. Das Blasorchester Gresten sucht aktive Verstärkung und lädt deshalb am Samstag, den 23. März 2018 um 10 Uhr zu einer Schnupperprobe ins Probelokal im Feuerwehrhaus Gresten. ... weiterlesen »

Zeugen Jehovas: Höchster Feiertag und Sondervortrag per Videostream

Zeugen Jehovas: Höchster Feiertag und Sondervortrag per Videostream

WIESELBURG. Innerhalb von drei Wochen laden Jehovas Zeugen persönlich jeden Haushalt im Bezirk zur Gedenkfeier des höchsten christlichen Feiertages und zum Sondervortrag im Bezirk ein. weiterlesen »

Jahreshauptversammlung der Sportunion Wang

Jahreshauptversammlung der Sportunion Wang

WANG. Im Gasthaus Luger in Wang fand die 43. Jahreshauptversammlung der Union Wang mit seinen Zweigvereinen statt. Präsident Kogler Erich konnte dabei viele Ehrengäste begrüßen. ... weiterlesen »


Wir trauern