„Hier sind Sie richtig!“: Schlierbacher Spielschar begeistert mit ihrem neuen Stück

Jakob Weiermair, Leserartikel, 27.10.2015 16:40 Uhr

SCHLIERBACH. Die Schlierba­cher Spielschar beweist bei der Produktion von Marc Camolettis Komödie „Hier sind Sie richtig!“ unter der Regie von Bernhard Zacherl enorme Spielfreude und überrascht das Publikum immer wieder mit Gags und Situations­komik.

Paris – in einer Zeit vor Internet, Facebook & Co.: Vier Frauen teilen sich eine Wohnung. Die ehemalige Bühnendiva Geor­gette (Alexandra Brösenhuber) hat die hektische Malerin Jac­queline (Maria Zacherl) sowie die angespannt-spröde Klavier­lehrerin Janine (Beata Berkows­ka) als Untermieterinnen in ihrer Wohnung. In ihrem Leben zwi­schen Gestank und Lärm steht ihr die schrullige Haushälterin Berthe (Monika Freudenthaler) zur Seite.

Jacqueline benötigt dringend ein Modell für ihr nächstes Gemälde, Janine will einen Klavierschüler. Georgette hat die Nase voll und will die Wohnung vermieten, Berthe denkt nur mehr ans Hei­raten.

Vier Bewerber in peinlichen Situationen

Unabhängig voneinander plat­zieren die vier Damen eine An­nonce in der Zeitung. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten: Nacheinander trudeln vier Be­werber ein (Martin Schneider, Robert Weingartmann, Peter Jungmeier, Bruno Handler). Al­lerdings landen sie stets bei der falschen Dame, was sie in höchst peinliche Situationen bringt.

Mit „Hier sind Sie richtig!“ zeigt die Schlierbacher Spielschar ein Stück, bei dem ausnahmsweise einmal die Männer ihre Hüllen fallen lassen. Nach einer abend­füllenden Lachorgie fügt sich am Ende doch alles richtig zusam­men. Für das Publikum gilt je­denfalls: „Hier sind Sie richtig!“

Letzte Vorstellungen

Das Stück ist noch am Freitag, 30., und am Samstag, 31. Ok­tober, jeweils um 20 Uhr im Schlierbacher Theatersaal zu sehen. Karten gibt es in allen Raiffeisenbanken (zehn Euro) und an der Abendkasse (zwölf Euro).

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schülerinnen der HLW Kirchdorf haben Hanfnudeln kreiert

Schülerinnen der HLW Kirchdorf haben Hanfnudeln kreiert

KIRCHDORF. Eine Idee lebt weiter. Schülerinnen der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) Kirchdorf entwickelten im vergangenen Schuljahr Hanfnudeln.  weiterlesen »

Tischtennis: Paukenschlag für den Turn- und Sportverein Kremsmünster

Tischtennis: Paukenschlag für den Turn- und Sportverein Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Der Turn- und Sportverein (TuS) spielte gegen Voest Linz um die Tennismeisterschaft. weiterlesen »

Ausstellun: Bilder über das Leben des russischen Schriftstellers Anton Tschechow werden gezeigt

Ausstellun: Bilder über das Leben des russischen Schriftstellers Anton Tschechow werden gezeigt

WINDISCHGARSTEN. Am Dienstag, 24. Oktober, um 11 Uhr eröffnet im Kulturhaus Römerfeld die Ausstellung über das Leben von Anton Tschechow. weiterlesen »

Kleine Polizisten in Steinbach an der Steyr

Kleine Polizisten in Steinbach an der Steyr

STEINBACH AN DER STEYR. Die Schüler der Volksschule Steinbach an der Steyr erlebten einen spannenden Vormittag mit zehn engagierten Polizisten im Rahmen der Kinderpolizei. weiterlesen »

Mostpressen und Erntedankfeier im Bezirksalten und -pflegeheim Micheldorf

Mostpressen und Erntedankfeier im Bezirksalten und -pflegeheim Micheldorf

MICHELDORF. Am Tag der Altenarbeit am 6. Oktober feierte das Bezirksalten- und Pflegeheim Micheldorf ein Erntedankfest mit Mostpresse weiterlesen »

Große Suchaktion nach vermisster Urlauberin: Frau hatte sich verlaufen

Große Suchaktion nach vermisster Urlauberin: Frau hatte sich verlaufen

BEZIRK KIRCHDORF/KREMS. Eine 71-jährige Urlauberin aus Graz löste am 21. Oktober gegen 19 Uhr einen großen Sucheinsatz aus, da sie nicht auf den Campingplatz in Kremsmünster zurückgekehrt war. weiterlesen »

Philip Bachmaier erreichte im Tennis das Viertelfinale

Philip Bachmaier erreichte im Tennis das Viertelfinale

KREMSMÜNSTER. Beim ITF-Tennis Turnier in Melilla holte Philip Bachmaier wichtige Punkte gegen die Sandplatzspezialisten aus Spanien. weiterlesen »

Zwei Bergsteiger am Pyhrgas durch Steinschlag verletzt

Zwei Bergsteiger am Pyhrgas durch Steinschlag verletzt

BEZIRK KIRCHDORF. Zwei Bergsteiger, ein Pärchen aus Alkoven, wurden am 21. Oktober gegen 11 Uhr vormittags beim Aufstieg auf den Großen Pyhrgas durch Steinschlag verletzt - der Mann trug eine Platzwunde ... weiterlesen »


Wir trauern