Der Käsekaiser für die Käserei im Stift Schlierbach

Der Käsekaiser für die Käserei im Stift Schlierbach

Carina Kerbl, BSc MSSc Carina Kerbl, BSc MSSc, Tips Redaktion, 07.12.2017 12:05 Uhr

SCHLIERBACH. Die begehrten Statuen wurden heuer wieder in zehn Kategorien verliehen: Frischkäse, Weichkäse,Schnittkäse mild-fein, Schnittkäse g'schmackig, Schnittkäse würzig-kräftig, Hartkäse, Bio-Käse,Käsespezialitäten und -traditionen sowie Innovation. Außerdem wurde der beliebteste österreichische Käse in Deutschland gekrönt.

Eine 80-köpfige Jury – Käsesommeliers, Fachjournalisten, Produzenten und Vertreter des Handels –bestimmt in der ersten Phase aus allen Einreichungen die besten fünf Käse je Kategorie. Daraus kürtein national und international besetztes, unabhängiges Expertengremium die Besten der Besten.Bewertet werden Geruch und Geschmack, Aussehen, Teigbeschaffenheit sowie Konsistenz. Die Auszeichnung mit dem AMA Käsekaiser ist ein absoluter Höhepunkt für die Käserei Schlierbach.

Weitere Auszeichnungen bei den World Cheese Awards

Ebenso konnte die Käserei Stift Schlierbach beim diesjährigen World Cheese Award in London (Großbritannien) folgende Auszeichnungen erhalten: Goldmedaille Schlierbacher Bio-Selection, Silbermedaille Schlierbacher Bio-Selection und Bronzemedaille Schlierbacher Bio-Schlosskäse classic. Der World Cheese Award wurde heuer zum 30. Mal durchgeführt. Aus 3001 verschiedenenKäsesorten aus 35 Nationen wurde die besten Käse ausgewählt und prämiert.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Leichtathletik-Club sorgt dafür, dass in Molln alles läuft

Leichtathletik-Club sorgt dafür, dass in Molln alles läuft

MOLLN. An allen Tagen und fast zu allen Zeiten sieht man auf den vielen schönen Laufstrecken in Molln Läufer. Der Verein Leichtathletik-Club (LAC) Nationalpark Molln ist seit bald 25 Jahren ... weiterlesen »

Platz vier für Kerstin Kern und Marlene Landl beim Bundescup Spielend Russisch lernen

Platz vier für Kerstin Kern und Marlene Landl beim Bundescup "Spielend Russisch lernen"

SCHLIERBACH. Mit vierzehn Schülern startete Österreichs Regionalrunde des Bundescups Spielend Russisch lernen in Salzburg. Insgesamt finden 16 Ausscheide in 12 Bundesländern statt, ... weiterlesen »

Kameradschaftsbund Ried im Traunkreis feierte 215-jähriges Bestehen

Kameradschaftsbund Ried im Traunkreis feierte 215-jähriges Bestehen

RIED IM TRAUNKREIS. Der Kameradschaftsbund Ried im Traunkreis feierte sein 215-jähriges Bestehen mit einem Gründungsfest.  weiterlesen »

Buch Molln in alten und neuen Ansichten noch erhältlich

Buch "Molln in alten und neuen Ansichten" noch erhältlich

MOLLN. Der Briefmarken- und Ansichtskartensammler-Verein Molln hat die alten und neuen Ansichtskarten von Molln in zwei Büchern dokumentiert. weiterlesen »

GüterWeGe stärken die bioregionale Landwirtschaft

GüterWeGe stärken die bioregionale Landwirtschaft

KIRCHDORF AN DER KREMS/OBERGRÜNBURG. Unter dem Motto Ich kenne meine Kuh – und du? werden vom Verein GüterWeGe Kirchdorf (Lebensmittelkooperative/FoodCoop) Speisereisen zu regionalen Bio-Produzenten ... weiterlesen »

Bonsai-Ausstellung beim Herbstfest in Kremsmünster

Bonsai-Ausstellung beim Herbstfest in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Am Freitag, 26. Oktober, verwandelt sich der Fischkalter im Stift Kremsmünster in eine Allee der kleinen Bäume und bietet die ideale Kulisse für die beliebten Baumminiaturen. ... weiterlesen »

Hilfe bei der Gründung einer Bergrettung in Bhutan

Hilfe bei der Gründung einer Bergrettung in Bhutan

MOLLN/WINDISCHGARSTEN. Jakob Ebner aus Molln reist gemeinsam mit Siegfried Wasserbauer aus Windischgarsten von 4. bis 16. November nach Bhutan (Himalaya), um dort ehrenamtlich bei der Gründung ... weiterlesen »

Nachsommer rund um Adalbert Stifter in Kremsmünster

Nachsommer rund um Adalbert Stifter in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Der Verein zur Förderung der Landesmusikschule Kremsmünster lädt am Donnerstag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr in das Kulturzentrum Kremsmünster zum Konzert Nachsommer ... weiterlesen »


Wir trauern