Zehn Jahre Bschoad Binkerl gefeiert

Zehn Jahre Bschoad Binkerl gefeiert

Carina Kerbl, BSc MSSc, Leserartikel, 12.10.2018 16:10 Uhr

SCHLIERBACH. Das „Bschoad Binkerl“ feierte seinen zehnten Geburtstag. Die 32 Kooperationspartner des Bschoad Binkerls erhielten zudem als äußeres Zeichen der Zusammenarbeit ein „Glaskunsttafel“.

Im Vorfeld der Landesausstellung „Mahlzeit“ im Stift Schlierbach haben sich im Herbst 2008 neun Lebensmittelproduzenten aus dem Gewerbe und der Landwirtschaft zusammengefunden, um Pläne für eine regionale Genussbox zu schmieden. Entstanden ist daraus das Bschoad Binkerl, befüllt mit Lebensmitteln aus der Region. In den letzten 10 Jahren hat sich das Bschoad Binkerl nicht nur zu einem Verkaufshit entwickelt, sondern ist als genussvolles Geschenk und wertvolles Dankeschön für alle Anlässe auch zu einem Botschafter der Region und des Bundeslandes Oberösterreich geworden.

2017 rund 9.000 Stück verkauf

Rund 9.000 davon wurden im Vorjahr von Privaten, offiziellen Organisationen und Unternehmen verschenkt. Mittlerweile kann das Bschoad Binkerl mit 221 Produkten von Lebensmittelproduzenten aus ganz Oberösterreich in 15 Varianten befüllt werden. „32 Kooperationspartner sorgen für eine tolle Performance in der Gemeinschaft und es ist erfreulich, dass sich diese Kooperation so weiterentwickelt hat. Erfolgreich wurde dieses Projekt durch das Tun und das Engagement der beteiligten Unternehmen“, ist der Obmann der Wirtschaftskammer (WKO) Klaus Aitzetmüller stolz auf diese Initiative. Diese ist vor zehn Jahren in der WKO Kirchdorf entstanden und während der ersten Schritte von der WKO intensiv begleitet sowie vom Lebensmittel-Cluster entsprechend unterstützt wurde.

Ziel war nachhaltige Plattform

Ziel der WKO Kirchdorf war, eine nachhaltige Plattform für lebensmittel-produzierende Betriebe zu schaffen. Mit dem Bschoad-Binkerl und den damit zusammenhängenden Projekten wurde ein regionaler Schwerpunkt geschaffen. „Vor allem in den ersten Jahren war viel Überzeugungsarbeit notwendig, aber von Anfang an wurde eine Gemeinschaft gebildet, die entsprechend motiviert war“, so Thomas Höfer vom Kaufhaus Höfer in Schlierbach, der sich als Sprecher der ARGE intensiv um die Vermarktung, Weiterentwicklung und das Organisatorische kümmert.

„Mister Bschoad Binkerl“

Der Unternehmer wird deshalb von vielen Menschen als „Mister Bschoad Binkerl“ bezeichnet. Mittlerweile wurde in Schlierbach ein eigener Bschoad-Binkerl-Shop als Präsentations- und Verkaufsraum realisiert, des weiteren wird an der Umgestaltung der Homepage www.bschoad-binkerl.at gearbeitet, um Interessenten künftig das individuelle Zusammenstellen ihres Bschoad Binkerls zu ermöglichen. Höfer dazu: „Wir werden in knapp einem Monat das 50.000 Bschoad Binkerl verkaufen und sind unermüdlich, neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Nach zehn Jahren ziehen wir daher das spannende Zwischen-Resumee, das lautet: “Wir machen weiter!„

“Glaskunsttafel„ an die 32 Kooperationspartner

Im Zuge der Feierlichkeiten haben die 32 Kooperationspartner ein Gemeinschaftssymbol erhalten. Die Bschoad Binkerl Partner sind ab sofort mit einer “Glaskunsttafel„ ausgezeichnet, die in ihren Geschäftsräumen zu sehen sein wird. Damit soll auch das “Zusammengehörigkeitsgefühl„ gestärkt werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kontrolle – kein Problem

Kontrolle – kein Problem

BEZIRK KIRCHDORF.  Alles dokumentiert? Zu diesem Thema fand vergangenen Mittwoch im Holzhaus 1, dem neuen Standort der Landwirtschaftskammer Kirchdorf Steyr, der bäuerliche Jung­unternehmer-Empfang ... weiterlesen »

Drei Schulen aus dem Bezirk als  „Meistersinger“ ausgezeichnet

Drei Schulen aus dem Bezirk als „Meistersinger“ ausgezeichnet

KIRCHDORF AN DER KREMS/SCHLIERBACH. Neuer Rekord bei den Meistersinger-Schulen in Oberösterreich: Landeshauptmann Thomas Stelzer hat 64 Schulen mit dem Meistersinger-Gütesiegel ausgezeichnet ... weiterlesen »

Unternehmerprüfung erfolgreich abgelegt

Unternehmerprüfung erfolgreich abgelegt

KIRCHDORF/KREMS. Vor kurzem schlossen sieben Kandidaten nach einem fünfmonatigen Lehrgang das Unternehmertraining mit der Unternehmerprüfung beim Wifi Kirchdorf erfolgreich ab. weiterlesen »

Pisten-Ersthelfer sorgen für einen sicheren Skisport

Pisten-Ersthelfer sorgen für einen sicheren Skisport

WURZERALM/HINTERSTODER. Von Skipiste direkt ins Krankenhaus: In den bevorstehenden Semesterferien herrscht wieder Hochsaison in den Unfallambulanzen der heimischen Spitäler. weiterlesen »

Faschingsball: Musik lädt zur Gaudi

Faschingsball: Musik lädt zur Gaudi

HINTERSTODER. Am 23. Februar findet in der Hösshalle der zweite Faschingsball der Trachtenmusikkapelle Hinterstoder statt. weiterlesen »

Bettina Lancaster als Bundesrätin angelobt

Bettina Lancaster als Bundesrätin angelobt

STEINBACH/ZIEHBERG. Als Nachfolgerin von Ewald Lindinger wurde die SPÖ-Bezirksvorsitzende und Bürgermeisterin von Steinbach am Ziehberg, Bettina Lancaster, im Bundesrat als neues Mitglied ... weiterlesen »

Stimmungsvolle Boleros & Love Songs im Nationalparkzentrum Molln

Stimmungsvolle Boleros & Love Songs im Nationalparkzentrum Molln

MOLLN. Die gebürtige Argentinierin Diana Baroni präsentiert gemeinsam mit der französischen Pianistin Valerie Chane Tef lateinamerikanische Boleros. weiterlesen »

Saisonende für Rodlerin Birgit Platzer

Saisonende für Rodlerin Birgit Platzer

KIRCHDORF AN DER KREMS/ALTENBERG. Beim Weltcup in Altenberg belegte Birgit Platzer Rang elf, in einem vom Wetter beeinträchtigten Bewerb.  weiterlesen »


Wir trauern