Mittelalterfest auf der Burgruine Aggstein

Mittelalterfest auf der Burgruine Aggstein

Bettina  Kirchberger Bettina Kirchberger, Tips Redaktion, 15.04.2019 09:17 Uhr

Märchenhaft geht es beim Mittelalterfest von 20. bis 22. April auf der Burgruine Aggstein zu: Dabei versetzen buntes Markttreiben, Show-Acts, kulinarische Genüsse und eine Geschichte zum Mitfiebern die Besucher in die Zeit von Rittern, Sagen und Märchen.  
 

Nach der erfolgreichen Saisoneröffnung steht bereits das nächste Highlight der Burgruine Aggstein auf dem Programm: Von 20. bis 22. April 2019 wird diese beim märchenhaften Mittelalterfest täglich von 10 bis 19 Uhr verzaubert.

Ritter, Rapunzel & Co.

Tapfere Ritter versuchen mit vereinten Kräften die Burg zu erobern, um die Märchenfiguren Rapunzel, Schneewittchen, Rumpelstilzchen sowie die Prinzessin aus Froschkönig aus den Fängen des finsteren Zauberers Otinitus zu befreien. Die Besucher können bei Showkämpfen hautnah mitfiebern und sich vom Rhythmus der Live-Musikgruppen „Die Feigen Knechte“, „Amarok Avari“ und „Furax“ mitreißen lassen. Bauchtanz, buntes Markttreiben mit mittelalterlichen und auch aktuellen Erzeugnissen, die gute Fee Dena Seidl mit ihren Märchen-Geschichten und zahlreiche Märchenfiguren verkürzen Groß und Klein die Wartezeit bis zum alles entscheidenden Kampf zwischen den tapferen Rittern und dem bösen Zauberer.

Feiern wie die Rittersleut

Die unterhaltsame Geschichte rund um die Märchengestalten soll vor allem den jüngeren Besuchern das Leben im Mittelalter näherbringen. Auch das kulinarische Angebot mit Speisen aus dem Ofen oder vom Grill orientiert sich an dieser Zeit. „In den letzten Jahren hat sich das Mittelalterfest zu einem absoluten Publikumsmagneten entwickelt“, erzählt Christine Jäger, Tourismusmanagerin der Burgruine Aggstein.

Shuttleservice zur Burg

Richtig stimmig wird es, wenn die Besucher in ihrer mittelalterlichen Gewandung oder Märchenfigur-Kleidung zur Burg Aggstein gelangen. Wer sich die Mühe macht, erhält die Tageskarte für 8 Euro statt des Normalpreises von 11 Euro. Auch für Familien gibt es ein attraktives Angebot: Der Eintritt für zwei Erwachsene mit einem Kind kostet in Summe 25 Euro, für jedes weitere Kind 8 Euro. Zudem steht ein Shuttlebus zur Verfügung, mit dem die Besucher um 2 Euro mühelos vom Parkplatz zur Burg und wieder retour gelangen.

 

 

Märchenhaftes Mittelalterfest

20.-22. April 2019

Marktzeiten: 10-19 Uhr

Eintritt: Erwachsene 11 Euro / Familienticket (2 Erwachsene & 1 Kind) 25 Euro, jedes weitere Kind 8 Euro / Gewandete & Märchenfiguren 8 Euro / Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei

Parkmöglichkeit & Shuttleservice zu/von der Ruine: 2 Euro pro Person hinauf und retour

Weitere Details

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Soul Kitchen - Soul & Funk vom Feinsten am 18. Mai am Ybbser Altstadtfest

Soul Kitchen - Soul & Funk vom Feinsten am 18. Mai am Ybbser Altstadtfest

Die bekannte Funk- & Soul-Band Soul Kitchen hat sich letztes Jahr neu aufgestellt. Sie besteht nun aus der aus London stammenden Sängerin Danielle Rappaport und fünf Musikern aus den Bezirken ... weiterlesen »

Jahrhundertprojekt Hochwasserschutz: Marbach nun vor Fluten sicher

Jahrhundertprojekt Hochwasserschutz: Marbach nun vor Fluten sicher

MARBACH. Die Jahre 2002 und 2013 brannten sich ins kollektive Gedächtnis der Marbacher, denn Hochwasser zerstörten viele ihrer Häuser. Nach zweijähriger Bauzeit steht der Flutenschutz ... weiterlesen »

Forstwirtschaft: Es werden auch wieder gute Zeiten kommen

Forstwirtschaft: "Es werden auch wieder gute Zeiten kommen"

BEZIRK MELK.  Sturm, Schnee, Käfer und Pilz: Waldbesitzer haben momentan alle Hände voll zu tun. Tips hat mit dem Forstsekretär der Landwirtschaftskammer Melk, Andreas Zuser, über ... weiterlesen »

A Gulasch und a Seidl Bier für Afrika

"A Gulasch und a Seidl Bier" für Afrika

MELK. Die Lokalprominenz stellte sich im Fasching wieder in den Dienst der guten Sache und servierte A Gulasch und a Seidl Bier, um Spenden für ein Sozialprojekt zu sammeln. Nun konnte das Geld übergeben ... weiterlesen »

Tourismus-Boom: 330.283 Nächtigungen im Jahr 2018 im Bezirk Melk

Tourismus-Boom: 330.283 Nächtigungen im Jahr 2018 im Bezirk Melk

BEZIRK MELK. Der heimische Tourismus boomt und das gibt allen Grund zur Freude: Nach dem Rekordjahr 2018 mit 7,4 Millionen Nächtigungen gehen die Tourismusverantwortlichen des Landes Niederösterreich ... weiterlesen »

SEE YOU – Eröffnung der SEEbühne am 19. Mai

SEE YOU – Eröffnung der SEEbühne am 19. Mai

Am 19. Mai findet die Eröffnung der diesjährigen Saison auf der SEEbühne statt.   weiterlesen »

Neue Ober-Teufelin in Melk

Neue Ober-Teufelin in Melk

MELK. Vor Kurzem fand die Jahreshauptversammlung der Melker AU-Teufel'n statt. Obmann Hannes Salzer übergab dabei den Vereinsvorsitz an den neuen Vorstand und die neue Obfrau Nicole Keil. ... weiterlesen »

Vor dem Vorhang: Die besten Lehrlinge des Bezirkes

Vor dem Vorhang: Die besten Lehrlinge des Bezirkes

BEZIRK MELK. In Pöchlarn feierte die Wirtschaftskammer die hervorragenden Leistungen zahlreicher Lehrlinge.  weiterlesen »


Wir trauern