Unterstützung für die Piberschläger

Christian Hartl, Leserartikel, 25.05.2012 13:40 Uhr

BEZIRK ROHRBACH/LINZ. Erkennungszeichen braune Uniform: An die 400 Kameraden pilgerten zur Kür der Bezirkssieger der Sympathicus-Aktion ins ORF-Zentrum.

„Dass wir ganz oben stehen werden, hätten wir uns am Anfang nicht gedacht“, freuen sich Wolfgang Atzmüller und seine Kameraden der FF Piberschlag über den Sieg im Bezirk. Auch bei den Florianis aus Kirchberg und Rohrbach herrscht Zufriedenheit. „Ich habe es anfangs gar nicht glauben können, dass wir dabei sind“, erzählt Josef Kaindlbinder von der FF Rohrbach. „Jetzt heißt es Daumen drücken für die Piberschläger“, gibt Manfred Andraschko, Kommandant der FF Kirchberg die Parole für die Feuerwehren und deren Fans aus dem Bezirk aus. Über 200.000 Tips-Leser gaben via Stimmzettel oder im Internet ihre Stimmen ab – neuer Sympathicus-Rekord. Zu den prominenten Gratulanten gehörten neben Tips-Geschäftsführer Josef Gruber auch Feuerwehrlandesrat Max Hiegelsberger (VP). Josef Gruber musste wegen Hochwasser-Einsätzen selbst schon zweimal auf die Dienste der Florianijünger zurückgreifen: „Man kann sich hundertprozentig auf die Feuerwehren verlassen.“ Ähnliches weiß ORF-Landesdirektor Kurt Rammerstorfer. Er musste wegen eines Wasserrohrbruchs auf die Hilfe der Florianis hoffen. Sie verhinderten das Schlimmste. Eine Nacht im HotelFür die Bezirkssieger heißt es nun bis zum 22. Juni weiter Stimmen sammeln und mobilisieren: Denn bis dahin wird via Stimmzettel und Online-Voting auf www.tips.at der große Sympathicus-Landessieger gekürt.Die große Final-Feier findet am 27. Juni im ORF Oberösterreich statt. Unter allen Teilnehmern wird diese Woche eine Übernachtung im Falkensteiner Hotel Bad Leonfelden für zwei Personen verlost.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






„Der Einfluss von reaktionären Gruppen aus dem Ausland ist Gift für unsere Gesellschaft“

„Der Einfluss von reaktionären Gruppen aus dem Ausland ist Gift für unsere Gesellschaft“

ST. MARTIN. Wenn er sieht und hört, was in seinem Herkunftsland Türkei passiert, wie kritisch eingestellte Menschen verfolgt und eingesperrt werden, wie Religion für politische Zwecke missbraucht und ... weiterlesen »

4Ulive bringt Partys, Kunst und Kultur nach Ulrichsberg

4Ulive bringt Partys, Kunst und Kultur nach Ulrichsberg

ULRICHSBERG. Party, Kunst und Kultur bringt der neu gegründete Verein 4Ulive – Kulturclub Ulrichsberg in den Ort. Im neuen Herbstprogramm reiht sich ein Highlight an das nächste. weiterlesen »

Wildschweinhorden wüten im Grenzgebiet zu Tschechien: Landwirte melden große Schäden

Wildschweinhorden wüten im Grenzgebiet zu Tschechien: Landwirte melden große Schäden

AFIESL/BEZIRK ROHRBACH. Pünktlich zur Erntesaison tauchen an der Grenze zu Tschechien wieder rudelweise Wildschweine auf, die großen Schaden bei den heimischen Landwirten anrichten. Wir haben heuer wieder ... weiterlesen »

Erstes Turnier am neuen Dressur-Viereck

Erstes Turnier am neuen Dressur-Viereck

ALTENFELDEN. Mit einem Dressurturnier weiht der Reit- und Fahrverein Altenfelden am Wochenende das neue 60 x 20 Meter-Dressurviereck ein. weiterlesen »

Arnreits Faustballerinnen haben mit Sieg über Höhnhart Pflicht erfüllt

Arnreits Faustballerinnen haben mit Sieg über Höhnhart Pflicht erfüllt

ARNREIT. In der dritten Runde der Faustball Bundesliga holten die Arnreiterinnen die Punkte gegen SC Höhnhart. Gegen die favorisierten Gastgeberinnen aus Nußbach war nichts zu holen. weiterlesen »

Dieter Kaiser präsentiert seine eigene Trendkollektion

Dieter Kaiser präsentiert seine eigene Trendkollektion

ROHRBACH-BERG. Seine eigene internationale Trendkollektion für das Frühjahr 2018 hat Starfriseur Dieter Kaiser herausgebracht. weiterlesen »

Mit Sicherheit gut unterhalten beim Konzert der Polizeimusik

Mit Sicherheit gut unterhalten beim Konzert der Polizeimusik

LEMBACH. Auf Einladung des Soroptimist Club Rohrbach gastiert die Polizeimusik OÖ am 14. Oktober um 19.30 Uhr in der Lembacher Alfons Dorfner Halle. Die Solisten des Abends kommen dabei allesamt aus dem ... weiterlesen »

Fusionsdebatte im Oberen Mühlviertel: Es gibt dringendere Themen zu lösen als die Personalfrage

Fusionsdebatte im Oberen Mühlviertel: "Es gibt dringendere Themen zu lösen als die Personalfrage"

ST. STEFAN. Immer noch sieht LAbg. Ulrike Wall (FPÖ) in der Vierer-Fusion von Helfenberg, Ahorn, St. Stefan und Afiesl die ideale Konstellation für die Zukunft der Gemeinden und denkt an den Steffinger ... weiterlesen »


Wir trauern