Die Gartentage 2018 im historischen Garten des Stiftes Seitenstetten

Die Gartentage 2018 im historischen Garten des Stiftes Seitenstetten

Reinhard Leeb Reinhard Leeb, Tips Redaktion, 11.06.2018 16:32 Uhr

SEITENSTETTEN. Jahr für Jahr ziehen die Gartentage im Historischen Hofgarten des Benediktinerstiftes Seitenstetten ein treues, gartenbegeistertes Publikum an.

Das historische Gartendenkmal gibt den zauberhaften Rahmen für eine breite Palette von Produkten mit qualitativ hochwertigem Inhalt.Breites AngebotRosen und Stauden, Kräuter und Gemüsepflanzen, Gehölze und Sommerblumen stehen im Mittelpunkt des Interesses. Hier erhält man so manche Rarität direkt vom Züchter. Fachliteratur, Kunsthandwerk, Gartenmöbel und Werkzeuge bereichern das Angebot.Dank musikalischer Umrahmung unter anderem der „blech4tel BRASS“ aus Neuhofen/Winklarn, kulinarischen Köstlichkeiten und informativen Vorträgen z.B. über „Bienen für Neueinsteiger“ und „Kräuterküche aktuell“ ist die Ausstellung ein Genuss und Muss für alle Gartenliebhaber.

Freitag, 15. Juni 2018

13.30 Uhr, Gartenbühne:

Feierliche Eröffnung mit Abt Mag. Petrus Pilsinger, Festredner: Thomas Amersberger

Musikalische Umrahmung: Jagdhornbläser Seitenstetten

15.00 Uhr, Scholastikazimmer:

Klangmeditation

Klänge für innere Harmonie und Ausgeglichenheit Ursula Henzler, Beratzhausen/D, Eintritt € 3,00

15.15 Uhr und 16.30 Uhr, Gartenbühne:

Obst und Gemüse trocknen

Die Initiative der NÖ Energie- und Umweltagentur, bietet praktische Tipps und Informationen für einen nachhaltigen Lebensstil. Das Trocknen ist eine der ältesten Konservierungsmethoden. Nährstoffe bleiben erhalten, neue Aromen entstehen und wenn die Sonnenkraft genutzt wird, schont diese Konservierungsmethode die Umwelt. Ernährungswissenschafterin Irene Oberaigner zeigt, wie einfach das Trocknen von Sommerfrüchten ist und welchen Mehrwert getrocknetes Obst und Gemüse haben.

Samstag, 16. Juni 2018

10.30 Uhr, Gartenbühne: Bienen für Neueinsteiger

Imkermeisterin Yasmin Zwinz von der LFS Warth gibt einen Überblick zur Bienenhaltung für Neueinsteiger.

11.30 Uhr, Scholastikazimmer: Klangmeditation

Klänge für innere Harmonie und Ausgeglichenheit Ursula Henzler, Beratzhausen/D, Eintritt € 3,00

 

13.15 Uhr, Gartenbühne: Meine Welt der Stauden

Christian Kreß, Inhaber der Gärtnerei Sarastro Stauden, präsentiert sein neuestes Buch „Meine Welt der Stauden“ und zeigt Ihnen eine Auswahl an Stauden, die Bienen in Ihren Garten locken werden.

14.30 Uhr, Gartenbühne Kirchenchor Seitenstetten

15.00 Uhr, Scholastikazimmer: Klangmeditation

Klänge für innere Harmonie und Ausgeglichenheit Ursula Henzler, Beratzhausen/D, Eintritt € 3,00

16.00 Uhr, Gartenbühne Kräuterküche aktuell

Der bekannte Mühlviertler Koch Georg Friedl wird schmackhafte Köstlichkeiten aus dem Reich der Kräuter zubereiten.

Sonntag, 17. Juni 2018

11.30 Uhr, Gartenbühne Lebensmittel gegen Schädlinge und Gartenbühne Krankheiten? Wie Backpulver, Molke, Bier und Co Pflanzen gesund halten können.

Andreas Steinert, Fachmann von Natur im Garten, wird uns in seinem Vortrag zeigen, welche Grundstoffe aus dem Lebensmittelbereich in der EU zugelassen sind, um daraus selbst Pflanzenschutzmittel herzustellen. - Tipps und Tricks inklusive!

11.30 Uhr, Scholastikazimmer: Klangmeditation

Klänge für innere Harmonie und Ausgeglichenheit Ursula Henzler, Beratzhausen/D, Eintritt € 3,00

13.15 Uhr, Gartenbühne Florale Kunst - Floristikvorführung

Meisterfloristin Michaela Oberaigner zeigt uns spannende Kreationen mit Blumen des Hofgartens, die zum Nachmachen verleiten.

14.30 Uhr,Gartenbühne blech4tl BRASS

Fünf junge Musiker aus Neuhofen/Winklarn im Herzen des Mostviertels

15.00 Uhr, Scholastikazimmer: Klangmeditation

Klänge für innere Harmonie und Ausgeglichenheit Ursula Henzler, Beratzhausen/D, Eintritt € 3,00

16.00 Uhr, Gartenbühne: Ein Mini-Moor für Balkon und Terrasse

Wenn Sie schon immer einmal faszinierende fleischfressende Pflanzen selbst in Ihrem Garten kultivieren wollten, sind Sie in diesem Vortrag genau richtig. Ing. Stefan Kastenhofer, Gartenleiter des Stiftes Seitenstetten, zeigt Ihnen, wie es mit ganz einfachen Mitteln möglich ist, den perfekten Standort auf kleinstem Raum zu schaffen.

Freitag, 15. Juni 13–18 Uhr

Samstag, 16. Juni 9–18 Uhr

Sonntag, 17. Juni 9–18 Uhr

Hofgarten Stift Seitenstetten

Eintritt: Tageskarte 7 Euro, 3-Tageskarte 15 Euro, Kinder bis 14 J. frei

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Niederösterreichs Tourismus brach im Jahr 2018 alle Rekorde

Niederösterreichs Tourismus brach im Jahr 2018 alle Rekorde

NÖ. 2018 war für den niederösterreichischen Tourismus ein Rekordjahr: Mit mehr als 7,4 Millionen Nächtigungen und 3 Millionen Ankünften geht 2018 als absolut erfolgreichstes Jahr ... weiterlesen »

Lieferwagen im Wald

Lieferwagen im Wald

EURATSFELD. Gestern, am 23. Jänner 2019 am Vormittag wurden die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld und Freiwillige Feuerwehr Amstetten zu einem Verkehrsunfall auf der L89 alarmiert. weiterlesen »

Dritter Kekserlmarkt mit 3.960 Euro

Dritter Kekserlmarkt mit 3.960 Euro

AMSTETTEN. Der dritte vorweihnachtliche Kekserlmarkt im Hilde-Umdasch-Haus hat die stattliche Spendensumme von 3.959,59 Euro erbracht. weiterlesen »

„Im Knast ist (k)ein Zimmer frei“

„Im Knast ist (k)ein Zimmer frei“

WOLFSBACH. Theater in Wolfsbach hat Tradition – so nimmt sich die Bühnengruppe rund um Christine und Werner Greimel auch heuer wieder eines amüsanten Schauspiels an, diesmal von Jonas Jetten ... weiterlesen »

Offener Brief an ÖVP-Mandatare

Offener Brief an ÖVP-Mandatare

AMSTETTEN. Mit einem offenen Brief an die Verantwortungsträger der ÖVP in der Region möchte das Aktionsforum Mehrwert eine Diskussion über die aktuelle Politik der Regierungskoalition ... weiterlesen »

Priesterseminaristen besuchten die Pfarre Haag

Priesterseminaristen besuchten die Pfarre Haag

STADT HAAG. Sechs St. Pöltner Seminaristen besuchten mit Subregens Markus Muth die Stadpfarre Haag, die auch Diakonatspfarre ihres Kollegen Diakon Christoph Hofstätter ist. weiterlesen »

Heimhilfelehrgang abgeschlossen

Heimhilfelehrgang abgeschlossen

AMSTETTEN. Insgesamt 21 Teilnehmer legten die kommissionelle Abschlussprüfung des 42. Heimhilfelehrgangs ab. weiterlesen »

Bilanz 2018 - Mitarbeiter der Caritas der Diözese St. Pölten umrundeten im Dienstauto 15 Mal die Erde

Bilanz 2018 - Mitarbeiter der Caritas der Diözese St. Pölten umrundeten im Dienstauto 15 Mal die Erde

ST. PÖLTEN. Die Bilanz der Caritas der Diözese St. Pölten 2018 zeigt einen steigenden Bedarf nach mobiler Pflege. weiterlesen »


Wir trauern