Das erfolgreichste JUFA Hotel 2018 steht in Spital am Pyhrn
 

Das erfolgreichste JUFA Hotel 2018 steht in Spital am Pyhrn

Michaela Aichinger, Leserartikel, 16.01.2019 15:02 Uhr

SPITAL AM PYHRN. Ende Dezember zeichnete die JUFA Hotels Gruppe die besten zehn Hotels des Jahres aus. Die heurigen Top 3 kommen aus der Steiermark, Lichtenstein und Oberösterreich. Unter den Top 10 befinden sich auch JUFA Hotels aus Kärnten, Wien, Niederösterreich und Deutschland.

Mit dem JUFA Hotel Pyhrn-Priel*** steht dieses Jahr ein Hotel an der Spitze der Gruppe, das in ein historisches Gebäude integriert wurde. Das barocke Ambiente im Stift, imposante Bergkulissen und zahlreiche Freizeitmöglichkeiten haben 2018 offensichtlich überzeugt, weiß auch Hotelleiter Harald Schmid: „Nach unserem zweiten Platz im letzten Jahr freuen wir uns riesig, dass wir das heuer nochmal toppen konnten. So ein Erfolg kann natürlich nur gelingen, wenn alle am selben Strang ziehen. Ich und mein Team, wir sind wie eine Familie. Dass wir diesen Spirit leben, merkt auch der Gast.“

Holiday Check Award

Darüber hinaus holte sich das JUFA Hotel Pyhrn-Priel*** auch zum zweiten Mal in Folge den Holiday Check Award, der es zu einem der zehn bestbewerteten Hotels in ganz Oberösterreich macht.

Weitere Prämierungen

Die Stockerlplätze gingen 2018 abgesehen vom JUFA Hotel Pyhrn-Priel*** an das JUFA Hotel Veitsch*** in der Steiermark und an das JUFA Hotel Malbun***s in Lichtenstein. Zudem freuten sich neben dem JUFA Hotel Kemten aus Deutschland, dem JUFA Hotel Gitschtal*** aus Kärnten und dem JUFA Hotel Wien City*** auch das JUFA Hotel Annaberg***s, das JUFA Hotel Graz Süd***sowie die JUFA Hotels in Almtal*** und Altausee*** über einen Platz unter den Top 10.

Kriterien für die Nominierung

Neben Gästebewertungen und der wirtschaftlichen Performance spielten noch weitere Dinge in die Nominierung mit hinein, weiß JUFA Hotels Finanzvorstand Michael Kotter: „Der wirtschaftliche Erfolg der jeweiligen Hotels ist natürlich die Basis, um es in die Top 10 zu schaffen, aber wir ziehen bewusst auch die Ergebnisse von Bewertungsplattformen und die Aktionen im eigenverantwortlichen Tätigkeitsbereich der Hotels mit in Betracht. So verfügt bei uns in der Hotelgruppe jedes Hotel über ein eigenes Marketingbudget, welches geschickt eingesetzt werden will. Letztendlich spielen dann auch noch Teamführung und die Betreuung der hoteleigenen Social-Media-Kanäle eine Rolle.“

Markeneintritt in der Schweiz und in Luxemburg geplant

Die JUFA Hotels Gruppe mit aktuell 60 Standorten, 1,4 Millionen Nächtigungen und einem Jahresumsatz von über 70 Millionen Euro plant nach der Eröffnung der JUFA Hotels in der Hamburger HafenCity sowie in Saalbach den Markeneintritt in der Schweiz und Luxemburg. Dazu werden 2019 auch weitere Hotels in Vorarlberg, Oberösterreich, der Steiermark, sowie in Deutschland gebaut und bestehende Standorte weiter aufgewertet. So will die Hotelgruppe ihre Position als mitteleuropäischer Marktführer im Familientourismus weiter ausbauen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Geben und Nehmen Treff in Steinbach an der Steyr

Geben und Nehmen Treff in Steinbach an der Steyr

STEINBACH AN DER STEYR. Was für den einen wertlos, zu klein oder zu groß ist, kann für jemand anderen wichtig sein. Diese Dinge werden beim Geben und Nehmen Treff in Steinbach an der ... weiterlesen »

Naturfreunde Steyrling/Klaus setzen gemeinsam mit Kindern neue Bäume

Naturfreunde Steyrling/Klaus setzen gemeinsam mit Kindern neue Bäume

STEYRLING/KLAUS. Die Naturfreunde Steyrling/Klaus setzen am Samstag, 27. April, ein Zeichen: In einem vom Sturm zerstörten Areal setzen sie neue Bäume. Treffpunkt ist um 9 Uhr bei der Volksschule ... weiterlesen »

Tihomir Zivkovic: Micheldorfs Trumpf im Abstiegskampf

Tihomir Zivkovic: Micheldorfs Trumpf im Abstiegskampf

BEZIRK KIRCHDORF. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge will OÖ-Ligist Grün-Weiß Micheldorf auch gegen die Jungen Wikinger einen Dreier. Landesligist Union Pettenbach empfängt Sattledt.  ... weiterlesen »

Digitalisierung: Ausbau des Breitbandinternets bis in die ländlichsten Gebiete wird forciert

Digitalisierung: Ausbau des Breitbandinternets bis in die ländlichsten Gebiete wird forciert

BEZIRK KIRCHDORF. Die Veränderung der Gesellschaft und der Wirtschaft bringt es mit sich. Schnelle Datenleitungen sind mittlerweile für einen interessanten Wirtschaftsstandort ein Muss.  ... weiterlesen »

Bella Italia – Kulinarische Köstlichkeiten der berufsbildenden Schulen Kirchdorf

Bella Italia – Kulinarische Köstlichkeiten der berufsbildenden Schulen Kirchdorf

KIRCHDORF/KREMS. Ein viergängiges Menü genießen, dazu abwechslungsreiche Informationen zum Unterrichtsgegenstand Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement. Das war der kulinarische ... weiterlesen »

Micheldorfer als bester Produktfotograf ausgezeichnet

Micheldorfer als bester Produktfotograf ausgezeichnet

MICHELDORF. Die besten Berufsfotografen Oberösterreichs werden beim Landespreis der Berufsfotografen OÖ für herausragende Leistungen prämiert. Der Micheldorfer Oliver Mitterhumer ... weiterlesen »

Marlies Czerny stand als erste Österreicherin auf allen Viertausendern der Alpen

Marlies Czerny stand als erste Österreicherin auf allen Viertausendern der Alpen

ROSSLEITHEN/STEINBACH AN DER STEYR. Die gebürtige Steinbacherin Marlies Czerny hat vor zehn Jahren ihre Liebe zu den Bergen entdeckt und seitdem alle 82 Viertausender-Gipfel der Alpen bestiegen. Über ... weiterlesen »

Falsch entsorgter Hundekot – nicht nur lästig, sondern auch gefährlich

Falsch entsorgter Hundekot – nicht nur lästig, sondern auch gefährlich

KREMSMÜNSTER. Ein Landwirt aus Kremsmünster traute seinen Augen nicht. In einem kleinen Wildheckenstrauch auf seinem privaten Grundbesitz zählte er nicht weniger als 13 Sackerl mit ... weiterlesen »


Wir trauern