Römische Einblicke: Landesausstellung verbindet zwei Gemeinden

Römische Einblicke: Landesausstellung verbindet zwei Gemeinden

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 17.04.2018 08:19 Uhr

ST. AGATHA. Die heurige Landesausstellung „Die Rückkehr der Legion“ vom 27. April bis 4. November wird einen Einblick in das Leben der Römer vor 1800 Jahren bieten. Hauptstandort wird Enns sein, aber auch in Schlögen, Mitterberg und in Oberanna gibt es „römische Einblicke“.

Im Bereich der Donauschlinge Schlögen wurde im Jahr 1837 eine Goldmünze mit dem Porträt des römischen Kaisers Diocletian gefunden. Dies war Anlass für die Gründung eines eigenen Ausgrabungsvereines, der, begleitet vom Oberösterreichischen Musealverein, ein römisches Kastell und eine kleine Zivilsiedlung zum Vorschein brachte. Vielfach unbekannt ist, dass das römische Kastell in Schlögen, Gemeinde Haibach ob der Donau und somit im Bezirk Eferding liegt, während sich die zivile Römersiedlung in Mitterberg, Gemeinde St. Agatha und somit im Bezirk Grieskirchen befindet.

Verbindung zum Schwarzen Meer

St. Agatha grenzt mit rund 380 Metern Länge an die Donau an „und verbindet somit den Bezirk Grieskirchen mit dem Schwarzen Meer“, wie der Agathenser Bürgermeister Manfred Mühlböck lächelnd feststellt. Besonders freut ihn aber, dass die Landesausstellung zu einem gemeinde- und bezirksübergreifenden Projekt geführt hat. Zwischen 1957 und 1960 fanden im Vorfeld von Baumaßnahmen noch einmal umfangreiche Ausgrabungen statt und vor der OÖ. Landesausstellung 2018 konnte eine kleine römische Badeanlage, das Badegebäude des römischen vicus Schlögen, vollständig ausgegraben werden. Das Römerbad wird derzeit mit einem Schutzbau versehen. Im Bereich der Landesausstellung entsteht in Zusammenarbeit der Gemeinden und mit Unterstützung des Landes Oberösterreich und der Europäischen Union ein Römerpark, dessen Rundweg Einblicke in die römische Geschichte bietet.

 

Eröffnung am 5. Mai

Der Standort Schlögen wird am 5. Mai um 18.45 Uhr im Rahmen einer Florianimesse der beiden Gemeinden mit Diözesanbischof Manfred Scheuer von Landesrätin Christine Haberlander eröffnet.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






HTL Grieskirchen lädt zum Tag der offenen Tür

HTL Grieskirchen lädt zum Tag der offenen Tür

GRIESKIRCHEN. Der Tag der offenen Tür an der HTL Grieskirchen bietet vielseitige Angebote für interessierte Schüler und Eltern: Unter anderem gibt es Crashkurse für Spiele-Programmierung ... weiterlesen »

Das Frauennetzwerk3 präsentierte sich im Vorjahr in bunter Gestalt

Das Frauennetzwerk3 präsentierte sich im Vorjahr in bunter Gestalt

GRIESKIRCHEN. Mit einem vielfältigen Angebot zeichnete sich das Jahr 2018 für die mehr als tausend Nutzerinnen des Frauennetzwerk3 aus. Neben 748 Beratungen wurden auch 18 Veranstaltungen durchgeführt. ... weiterlesen »

Jugendrotkreuz überrascht Pflegeheimbewohner

Jugendrotkreuz überrascht Pflegeheimbewohner

GRIESKIRCHEN. Mehr als 700 Kekse haben die jungen, motivierten Mitglieder der ansässigen Jugendrotkreuzgruppe gebacken, um damit anderen Menschen eine kleine Freude zu bereiten. weiterlesen »

Ernährungstraining für mehr Wohlgefühl in Michaelnbach

Ernährungstraining für mehr Wohlgefühl in Michaelnbach

MICHAELNBACH. Ein paar Kilo abnehmen, sich gesünder ernähren oder mit Sport beginnen. Die Listen an Wünschen fürs neue Jahr sind oft lang. Die Gesunde Gemeinde Michaelnbach will hierbei ... weiterlesen »

Fachschule Waizenkirchen veranstaltet Praxistag

Fachschule Waizenkirchen veranstaltet Praxistag

WAIZENKIRCHEN. Die Fachschule Waizenkirchen veranstaltet am 25. Jänner von 16 bis 20 Uhr einen Workshoptag. Dabei können interessierte Jugendliche, insbesondere jene, die den vierten Jahrgang ... weiterlesen »

Fußgängerin von Auto erfasst und zu Boden geschleudert

Fußgängerin von Auto erfasst und zu Boden geschleudert

WAIZENKIRCHEN. Eine Fußgängerin wurde in Waizenkirchen von einer Autofahrerin erfasst und unbestimmten Grades verletzt.   weiterlesen »

Ein Faschingsball als Apres-Ski Party

Ein Faschingsball als Apres-Ski Party

AISTERSHEIM. Der Musikverein lädt am Samstag, 2. Februar, ab 20 Uhr zum traditionellen Faschingsball in Kostümierung ein. weiterlesen »

Hinweisschilder  auf 50er-Beschränkung in Schlüßlberg zeigten Wirkung

Hinweisschilder auf 50er-Beschränkung in Schlüßlberg zeigten Wirkung

SCHLÜSSLBERG. Positive Bilanz zieht die ÖVP Schlüßlberg über ihre Aktion gegen Temposünder im Ortsteil Rosenau-Kehrbach. Im Herbst zierten für einige Wochen auffallend ... weiterlesen »


Wir trauern