Römische Einblicke: Landesausstellung verbindet zwei Gemeinden

Römische Einblicke: Landesausstellung verbindet zwei Gemeinden

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 17.04.2018 08:19 Uhr

ST. AGATHA. Die heurige Landesausstellung „Die Rückkehr der Legion“ vom 27. April bis 4. November wird einen Einblick in das Leben der Römer vor 1800 Jahren bieten. Hauptstandort wird Enns sein, aber auch in Schlögen, Mitterberg und in Oberanna gibt es „römische Einblicke“.

Im Bereich der Donauschlinge Schlögen wurde im Jahr 1837 eine Goldmünze mit dem Porträt des römischen Kaisers Diocletian gefunden. Dies war Anlass für die Gründung eines eigenen Ausgrabungsvereines, der, begleitet vom Oberösterreichischen Musealverein, ein römisches Kastell und eine kleine Zivilsiedlung zum Vorschein brachte. Vielfach unbekannt ist, dass das römische Kastell in Schlögen, Gemeinde Haibach ob der Donau und somit im Bezirk Eferding liegt, während sich die zivile Römersiedlung in Mitterberg, Gemeinde St. Agatha und somit im Bezirk Grieskirchen befindet.

Verbindung zum Schwarzen Meer

St. Agatha grenzt mit rund 380 Metern Länge an die Donau an „und verbindet somit den Bezirk Grieskirchen mit dem Schwarzen Meer“, wie der Agathenser Bürgermeister Manfred Mühlböck lächelnd feststellt. Besonders freut ihn aber, dass die Landesausstellung zu einem gemeinde- und bezirksübergreifenden Projekt geführt hat. Zwischen 1957 und 1960 fanden im Vorfeld von Baumaßnahmen noch einmal umfangreiche Ausgrabungen statt und vor der OÖ. Landesausstellung 2018 konnte eine kleine römische Badeanlage, das Badegebäude des römischen vicus Schlögen, vollständig ausgegraben werden. Das Römerbad wird derzeit mit einem Schutzbau versehen. Im Bereich der Landesausstellung entsteht in Zusammenarbeit der Gemeinden und mit Unterstützung des Landes Oberösterreich und der Europäischen Union ein Römerpark, dessen Rundweg Einblicke in die römische Geschichte bietet.

 

Eröffnung am 5. Mai

Der Standort Schlögen wird am 5. Mai um 18.45 Uhr im Rahmen einer Florianimesse der beiden Gemeinden mit Diözesanbischof Manfred Scheuer von Landesrätin Christine Haberlander eröffnet.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Werkstätte Haag startete Betrieb

Werkstätte Haag startete Betrieb

HAAG. Mit Oktober hat die Lebenshilfe-Werkstätte ihren Betrieb aufgenommen. Derzeit haben dort 26 Menschen mit Beeinträchtigung ihren Beschäftigungsplatz gefunden. weiterlesen »

Basar mit Partyfeeling

Basar mit Partyfeeling

TAUFKIRCHEN. Die erste Apres-Ski-Party veranstalten die Union und der Schiklub am Samstag, 27. Oktober im Bauhof. Beginn ist um 15 Uhr. weiterlesen »

Eine Geist-reiche Komödie

Eine Geist-reiche Komödie

WENDLING. Für das diesjährige Herbsttheater hat die Laienspielgemeinschaft eine Geist-reiche Komödie ausgewählt. Das Stück Da Himme wart net unter der Regie von Herbert Schamberger. ... weiterlesen »

Spende für den Kindergarten

Spende für den Kindergarten

GASPOLTSHOFEN. Die Jagdgesellschaft Gaspoltshofen unterstützt den Kindergarten. Wir haben Anfang September eine Bezirksmeisterschaft im Tontaubenschießen veranstaltet und sind froh, dass wir ... weiterlesen »

Konzert mit Royal Guitar Club

Konzert mit Royal Guitar Club

HAAG. Auf einen musikalischen Genuss der besonderen Art kann man sich am Freitag, 26. Oktober um 20 Uhr im Mülikoasahof freuen. weiterlesen »

Aufnahme von vier neuen Klimabündnis-Betrieben

Aufnahme von vier neuen Klimabündnis-Betrieben

GRIESKIRCHEN. Wie gelungen sich Klimaschutz und Unternehmertum ergänzen lassen, unterstreichen auch die vier neuen Klimabündnisbetriebe aus der KEM Mostlandl Hausruck. weiterlesen »

Zu Fuß auf den Spuren von Herkules, Venus und der Haager-Lies

Zu Fuß auf den Spuren von Herkules, Venus und der Haager-Lies

Gaspoltshofen. Herkules und Venus sind die Paten der neuen Rundwanderwege im Gemeindegebiet. Auf vier verschiedenen Strecken zwischen 15 und 8,4 Kilometern können Wanderer die Schönheiten der ... weiterlesen »

Warum für die Landwirtschaft der Griff ins Supermarkt-Regal entscheidet

Warum für die Landwirtschaft der Griff ins Supermarkt-Regal entscheidet

ST. THOMAS. Josef Moosbrugger, der Präsident der österreichischen Landwirtschaftskammer, war zu Besuch in der Gemeinde St. Thomas bei Familie Franz und Doris Jungreithmair sowie Familie Dopplmair. ... weiterlesen »


Wir trauern