Römische Einblicke: Landesausstellung verbindet zwei Gemeinden

Römische Einblicke: Landesausstellung verbindet zwei Gemeinden

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 17.04.2018 08:19 Uhr

ST. AGATHA. Die heurige Landesausstellung „Die Rückkehr der Legion“ vom 27. April bis 4. November wird einen Einblick in das Leben der Römer vor 1800 Jahren bieten. Hauptstandort wird Enns sein, aber auch in Schlögen, Mitterberg und in Oberanna gibt es „römische Einblicke“.

Im Bereich der Donauschlinge Schlögen wurde im Jahr 1837 eine Goldmünze mit dem Porträt des römischen Kaisers Diocletian gefunden. Dies war Anlass für die Gründung eines eigenen Ausgrabungsvereines, der, begleitet vom Oberösterreichischen Musealverein, ein römisches Kastell und eine kleine Zivilsiedlung zum Vorschein brachte. Vielfach unbekannt ist, dass das römische Kastell in Schlögen, Gemeinde Haibach ob der Donau und somit im Bezirk Eferding liegt, während sich die zivile Römersiedlung in Mitterberg, Gemeinde St. Agatha und somit im Bezirk Grieskirchen befindet.

Verbindung zum Schwarzen Meer

St. Agatha grenzt mit rund 380 Metern Länge an die Donau an „und verbindet somit den Bezirk Grieskirchen mit dem Schwarzen Meer“, wie der Agathenser Bürgermeister Manfred Mühlböck lächelnd feststellt. Besonders freut ihn aber, dass die Landesausstellung zu einem gemeinde- und bezirksübergreifenden Projekt geführt hat. Zwischen 1957 und 1960 fanden im Vorfeld von Baumaßnahmen noch einmal umfangreiche Ausgrabungen statt und vor der OÖ. Landesausstellung 2018 konnte eine kleine römische Badeanlage, das Badegebäude des römischen vicus Schlögen, vollständig ausgegraben werden. Das Römerbad wird derzeit mit einem Schutzbau versehen. Im Bereich der Landesausstellung entsteht in Zusammenarbeit der Gemeinden und mit Unterstützung des Landes Oberösterreich und der Europäischen Union ein Römerpark, dessen Rundweg Einblicke in die römische Geschichte bietet.

 

Eröffnung am 5. Mai

Der Standort Schlögen wird am 5. Mai um 18.45 Uhr im Rahmen einer Florianimesse der beiden Gemeinden mit Diözesanbischof Manfred Scheuer von Landesrätin Christine Haberlander eröffnet.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Vortrag und Ausfahrt mit Felix Großschartner

Vortrag und Ausfahrt mit Felix Großschartner

Aus dem Alltag eines Rennradprofis - Vortrag und Ausfahrt mit Felix Großschartner weiterlesen »

„Ich wäre unter der Erde, wenn es diese Versorgung nicht gegeben hätte“

„Ich wäre unter der Erde, wenn es diese Versorgung nicht gegeben hätte“

PEUERBACH. Eigentlich hätte Josef Entholzer am diesem Septembertag im Jahr 1983 seinen freien Tag gehabt. Um vier Uhr morgens läutete das Telefon mit der Bitte seines Arbeitgebers, ob er nicht ... weiterlesen »

Musikalische Silbermedaille für die Marktmusikkapelle Gallspach

Musikalische Silbermedaille für die Marktmusikkapelle Gallspach

Am Samstag, 14. April, begaben sich die Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle Gallspach gemeinsam mit ihrer Kapellmeisterin Johanna Heltschl in einen konzertanten Wettkampf. weiterlesen »

150 Jahre Bezirkshauptmannschaften - von Hoheit zum Dienstleister

150 Jahre Bezirkshauptmannschaften - von Hoheit zum Dienstleister

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Seit 150 Jahren zählen die Bezirkshauptmannschaften (BH) in Österreich zu den Visitenkarten des Landes, sie gestalten und verwalten das Land. 2018 wird daher groß ... weiterlesen »

Christian Kern tourt durch den  Bezirk Grieskirchen und Eferding

Christian Kern tourt durch den Bezirk Grieskirchen und Eferding

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Erstmals zu Besuch im Bezirk Grieskirchen stattete SPÖ-Chef Christian Kern auf Einladung der SPÖ-Bezirksleitung der Firma Pöttinger, dem Eurothermen Resort in Bad ... weiterlesen »

Vizebürgermeister-Wechsel in Bad Schallerbach: Markus Brandlmayr folgt Susi Walter

Vizebürgermeister-Wechsel in Bad Schallerbach: Markus Brandlmayr folgt Susi Walter

BAD SCHALLERBACH. Vizebürgermeisterin Susanne Walter hat in der Gemeinderatssitzung am 16. April 2018 ihr Amt, das sie 15 Jahre lang höchst erfolgreich ausgeübt hat, zurückgelegt und ... weiterlesen »

Amanzi, der Wassergeist und die Tanzshow African Thunder

Amanzi, der Wassergeist und die Tanzshow African Thunder

GASPOLTSHOFEN. Der Spielraum steht am Samstag, 5. Mai ganz im Zeichen Afrikas. Gemeinsam mit dem Ensemble von Iyasa zeigt das Theater Piccolo um 16 Uhr das Kindertheater Amanzi, der Wassergeist und um ... weiterlesen »

Benefizprojekt für die Synapse Gallspach

Benefizprojekt für die Synapse Gallspach

ALTENHOF/GALLSPACH/WELS. Der Extrem- und Ausdauersportler Dominik Pacher und Alexander Radin, Athlet der Special Olympics, starten auf der integra 2018 ein Benefizsportprojekt für Assista. weiterlesen »


Wir trauern