Gefahr für Kindergartenkinder in Frauenhofen durch streunende Hunde

Gefahr für Kindergartenkinder in Frauenhofen durch streunende Hunde

Robert Porod, Leserartikel, 12.01.2019 14:28 Uhr

-

Seit 2017 beschäftigt das Problem die hierorts lebenden Bürger,seit 2017 beschäftigt diese Problematik Gemeinde, Bezirkshauptmannschaft sowie Gericht.

Seit einem Jahr fehlen den Gemeindebürgern fundierte Information zum aktuellen Sachverhalt.Der letzte SPÖ Dringlichkeitsantrag zu dieser Sorge  wurde mit den Stimmen der ÖVP nicht zugelassen.

Unmittelbar nach Verlesung des Antrages durch den Bürgermeister hatte sich sogar die Vizebürgermeisterin vor der Abstimmung der Zulassung als Tagesordnungspunkt erlaubt die Frage als auch gleich Antwort in den Raum zu stellen:„ist den in Frauenhofen eine Gefährdung durch streunende Hunde bekannt“,diese Fragestellung wurde ihrerseits im gleichem Atemzug mit den Worten ergänzt „ich sehe keine Dringlichkeit und Notwendigkeit für die Zulassung“ des eingebrachten Antrages.

Die SPÖ sieht kein „ehrliches MITEINANDER“ so wie die ÖVP dies ständig darstellt. Die SPÖ ladet die Vizebürgermeisterin ein, endlich den Fokus auf grundlegende Bürgersorgen zu richten. 

Am Mittwoch den 9. Jänner 19 wurde unmittelbar im nahen Bereich des Frauenhofner Kindergarten der bekannte streunende Hund gesichtet. Besorgte Eltern haben den Vorfall gemeldet. Seitens der Gemeinde wurde zum aktuellen Anlass auch die Behörde, Polizei eingeschaltet.

Die Nachfrage des SPÖ Gemeinderates Robert Porod bei der  Kindergartenleitung bestätigte die gefahrvolle Situation.Bevor die Kindergartenkinder nun in den angrenzenden umzäunten Spielplatz hinausgehen wird kontrolliert.Spaziergänge zur nahegelegenen Volksschule werden dzt. nicht durchgeführt, diese könnten zur Gefahr werden.

Es darf nicht sein, dass unsere Kinder ständig der Gefahr einer Bissverletzung ausgesetzt sind!Die SPÖ bleibt dran, wir informieren und klären auf. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Generationswechsel bei WVNET

Generationswechsel bei WVNET

EDELHOF. Norbert Reitterer, Prokurist und Urgestein bei WVNET, trat mit Jahresende seine wohlverdiente Pension an. Thorsten Schiller folgt ihm nun als neuer Prokurist nach. weiterlesen »

Autohaus Berger in Zwettl ehrte langjährige Mitarbeiter

Autohaus Berger in Zwettl ehrte langjährige Mitarbeiter

ZWETTL. Bei der Jahresstart-Teambesprechung im Zwettler Autohaus Berger wurden Mitarbeiter geehrt, die schon lange im Unternehmen tätig sind. weiterlesen »

Zwettler: Über 58,5 Millionen Seidel Bier abgesetzt

Zwettler: Über 58,5 Millionen Seidel Bier abgesetzt

ZWETTL. Mit einem Plus von 4,2 Prozent erreicht die Privatbrauerei Zwettl 2018 einen Umsatz von 24,9 Millionen Euro. Die Erfolgsgeschichte soll weiter geschrieben werden – für 2019 sind Investitionen ... weiterlesen »

Freiheitliche Wirtschaft zu Besuch bei Zwettler Unternehmen

Freiheitliche Wirtschaft zu Besuch bei Zwettler Unternehmen

ZWETTL. Eine Abordnung FPÖ Zwettl besuchte gemeinsam mit dem Landesobmann der freiheitlichen Wirtschaft Reinhard Langthaler Zwettler Unternehmen. weiterlesen »

Rammelhof: Vollbeladener Silowagen kam von der Straße ab

Rammelhof: Vollbeladener Silowagen kam von der Straße ab

RAMMELHOF. Neuerlich wurde die FF Arbesbach am 17. Jänner vormittags zu einer Lkw-Bergung alarmiert. Ein vollbeladener Silowagen kam in Rammelhof von der Straße ab. weiterlesen »

Ottenschläger Hobbydicher berührten Bewohner des Pflege- und Betreuungszentrums Zwettl

Ottenschläger Hobbydicher berührten Bewohner des Pflege- und Betreuungszentrums Zwettl

ZWETTL. Am 16. Jänner waren die Ottenschläger Hobbydichter zu Gast im Pflege- und Betreuungszentrum Zwettl, ihre Gedichte und ihr Gesang erfreute und berührte die Bewohner. weiterlesen »

Waldland blickt mit Mut, Optimismus und vielen Ideen in die Zukunft

Waldland blickt mit Mut, Optimismus und vielen Ideen in die Zukunft

OBERWALTENREITH. Mut und Optimismus – das sind zwei wichtige Waldland-Zutaten, meinte Geschäftsführer Franz Tiefenbacher im Zuge der Hauptversammlung am 16. Jänner. Positiv in die ... weiterlesen »

„Cool Runnings“: Gassen-Schnee-Rallye in Bad Traunstein

„Cool Runnings“: Gassen-Schnee-Rallye in Bad Traunstein

BAD TRAUNSTEIN. Auf Schlitten, Bob oder kreativen Fahrgestellen ging es ab durch die Straßen von Bad Traunstein – bei der Gassen-Schnee-Rallye am Samstag, 13. Jänner. weiterlesen »


Wir trauern