Sachbeschädigung und Drohungen durch Asylwerber in St. Florian am Inn

Sachbeschädigung und Drohungen durch Asylwerber in St. Florian am Inn

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 07.02.2018 13:37 Uhr

ST. FLORIAN/INN. Ein 30-jähriger Asylwerber aus Guinea-Bissau riss in St. Florian am Inn Schneestangen aus und beschädigte diese. Als ihn tags darauf die Polizeibeamten kontrollierten, stellten sie weitere Vergehen des Asylwerbers fest.

Am 4. Februar riss ein 30-jähriger Asylwerber aus Guinea-Bissau gegen 8 Uhr entlang der Gemeindestraße Pramerdorf in St. Florian am Inn mehrere Schneestangen aus und beschädigte diese. Am nächsten Tag wurde er in Schärding von der Polizei kontrolliert. Dabei verhielt er sich gegenüber den Beamten äußerst aggressiv. Der 30-Jährige stellte sein Verhalten nicht ein und wurde daraufhin festgenommen.

Weitere Anzeige

Während dieser Amtshandlung wurde bekannt, dass noch eine weitere Anzeige gegen den Beschuldigten vorlag. Er steht im Verdacht am 3. Februar in einem Tankstellenshop in Schärding eine Flasche Whisky sowie eine kleine Flasche Schnaps gestohlen zu haben. Fast zeitgleich erstattete der Leiter einer Asylunterkunft in St. Florian am Inn eine Anzeige gegen den Beschuldigten, hinsichtlich Gefährlicher Drohung bzw. Sachbeschädigung.

Drohung: Brand in Asylunterkunft

Der 30-Jährige versetzte am Vormittag des 5. Februar den Leiter der Asylunterkunft sowie weitere Asylwerber in Furcht und Unruhe, indem er ankündigte die Asylunterkunft in Brand zu setzen. Er wird auch beschuldigt einen Holzsessel in dieser Betreuungsstelle zerschlagen zu haben. Aufgrund der Vorfälle in der Asylunterkunft wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Ein durchgeführter Alkotest verlief bei dem Mann positiv.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 09.02.2018 00:58 Uhr

    Mich wundert es - 1. Die Zeitung so etwas berichtet. 2. Warum ist so ein Mensch überhaupt noch in Österreich? 3. Wie lange ist der Eingesperrt?

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Lukas.steak: Ein Paradies für Fleischliebhaber mitten in der Barockstadt

Lukas.steak: Ein Paradies für Fleischliebhaber mitten in der Barockstadt

SCHÄRDING. Der Gastrohimmel in der Barockstadt ist um einen Stern reicher. Lukas Kienbauer wagt den nächsten Schritt und schaffte mit seinem neuen Restaurant Lukas.steak ein Paradies für ... weiterlesen »

1 Verletzter bei Unfall auf der B136: Motorradfahrer prallte gegen abbiegenden PKW

1 Verletzter bei Unfall auf der B136: Motorradfahrer prallte gegen abbiegenden PKW

BEZIRK SCHÄRDING. Beim Linksabbiegen zu einem Parkplatz auf der B136 dürfte ein 22-jähriger PKW-Lenker am 11. August einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen haben. Der 52-Jährige ... weiterlesen »

Frontalzusammenstoß auf der B137 forderte ein Todesopfer

Frontalzusammenstoß auf der B137 forderte ein Todesopfer

BEZIRK SCHÄRDING. Beim Zusammenstoß eines PKW mit einem Pritschenwagen wurde am 10. August um 16.25 Uhr auf der B137 eine 80-Jährige getötet. weiterlesen »

Spatenstich für Gemeinschaftsfeuerwehrhaus Aschenberg-Kössldorf

Spatenstich für Gemeinschaftsfeuerwehrhaus Aschenberg-Kössldorf

ST. ROMAN. Das im Jahr 1957 gebaute und 1991 umgebaute bzw. erweiterte Feuerwehrhaus der FF Aschenberg und das 1962 erbaute Feuerwehrhaus der FF Kössldorf wird den Anforderungen der Einsätze ... weiterlesen »

Der schönste Notfall der Welt

"Der schönste Notfall der Welt"

ZELL AN DER PRAM. Der kleine Manuel hatte es besonders eilig und erblickte mit Hilfe des Rettungs- und des Notarztteams das Licht der Welt daheim - in Zell an der Pram. weiterlesen »

Willibalder Derbycup am 11. August

Willibalder Derbycup am 11. August

ST. WILLIBALD. Am Samstag, 11. August, findet im Waldstadion der Union Guschlbauer St. Willibald, bei freiem Eintritt, der Derbycup statt.Der Derbycup ist letztes Jahr ins Leben gerufen worden und ein ... weiterlesen »

Unfall in Kalling - Auto bleibt auf Dach liegen

Unfall in Kalling - Auto bleibt auf Dach liegen

DIERSBACH. Mit den Einsatzstichworten: Verkehrsunfall eingeklemmte Person wurde die FF Diersbach gemeinsam mit der FF Taufkirchen an der Pram am 8. August um 6.27 Uhr alarmiert.  weiterlesen »

Trotz Umbauarbeiten im Zentrum: in Andorf bleiben alle Geschäfte erreichbar

Trotz Umbauarbeiten im Zentrum: in Andorf bleiben alle Geschäfte erreichbar

ANDORF. Trotz der Umbauarbeiten beim Andorfer Kreisverkehr im Ortszentrum sind alle Lokalitäten und Geschäfte weiterhin erreichbar. weiterlesen »


Wir trauern