Sachbeschädigung und Drohungen durch Asylwerber in St. Florian am Inn

Sachbeschädigung und Drohungen durch Asylwerber in St. Florian am Inn

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 07.02.2018 13:37 Uhr

ST. FLORIAN/INN. Ein 30-jähriger Asylwerber aus Guinea-Bissau riss in St. Florian am Inn Schneestangen aus und beschädigte diese. Als ihn tags darauf die Polizeibeamten kontrollierten, stellten sie weitere Vergehen des Asylwerbers fest.

Am 4. Februar riss ein 30-jähriger Asylwerber aus Guinea-Bissau gegen 8 Uhr entlang der Gemeindestraße Pramerdorf in St. Florian am Inn mehrere Schneestangen aus und beschädigte diese. Am nächsten Tag wurde er in Schärding von der Polizei kontrolliert. Dabei verhielt er sich gegenüber den Beamten äußerst aggressiv. Der 30-Jährige stellte sein Verhalten nicht ein und wurde daraufhin festgenommen.

Weitere Anzeige

Während dieser Amtshandlung wurde bekannt, dass noch eine weitere Anzeige gegen den Beschuldigten vorlag. Er steht im Verdacht am 3. Februar in einem Tankstellenshop in Schärding eine Flasche Whisky sowie eine kleine Flasche Schnaps gestohlen zu haben. Fast zeitgleich erstattete der Leiter einer Asylunterkunft in St. Florian am Inn eine Anzeige gegen den Beschuldigten, hinsichtlich Gefährlicher Drohung bzw. Sachbeschädigung.

Drohung: Brand in Asylunterkunft

Der 30-Jährige versetzte am Vormittag des 5. Februar den Leiter der Asylunterkunft sowie weitere Asylwerber in Furcht und Unruhe, indem er ankündigte die Asylunterkunft in Brand zu setzen. Er wird auch beschuldigt einen Holzsessel in dieser Betreuungsstelle zerschlagen zu haben. Aufgrund der Vorfälle in der Asylunterkunft wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Ein durchgeführter Alkotest verlief bei dem Mann positiv.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 09.02.2018 00:58 Uhr

    Mich wundert es - 1. Die Zeitung so etwas berichtet. 2. Warum ist so ein Mensch überhaupt noch in Österreich? 3. Wie lange ist der Eingesperrt?

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bezirksschimeisterschaft der Gemeindebediensteten ging am Hochficht über die Bühne

Bezirksschimeisterschaft der Gemeindebediensteten ging am Hochficht über die Bühne

BEZIRK SCHÄRDING. Am Hochficht fand die Bezirksskimeisterschaft der Gemeindebediensteten des Bezirkes Schärding statt. Diese Bezirksmeisterschaft wurde von der Gewerkschaft YOUNION veranstaltet. weiterlesen »

Nachwuchstalent gewinnt Schuhdesign-Wettbewerb - Think realisiert Gewinnerschuh

Nachwuchstalent gewinnt Schuhdesign-Wettbewerb - Think realisiert Gewinnerschuh

KOPFING. Im feierlichen Rahmen wurde nun bekanntgegeben, wer den Designwettbewerb mit Think! Schuhe für sich entscheiden konnte. Nicht nur das Preisgeld wartete auf die Siegerin, sondern auch der eigene ... weiterlesen »

Daniel Holzapfel ist einer der jüngsten Chorleiter Oberösterreichs

Daniel Holzapfel ist einer der jüngsten Chorleiter Oberösterreichs

TAUFKIRCHEN/RAINBACH. Am 27. Februar findet von 17 bis 19.30 Uhr an der Landesmusikschule Taufkirchen an der Pram ein Informationstag zur Chorleiterausbildung statt. Kurz vor Abschluss dieser Ausbildung ... weiterlesen »

Schwarzmüller steigert durch Aufbau der Fließproduktion die Effizienz

Schwarzmüller steigert durch Aufbau der Fließproduktion die Effizienz

FREINBERG. Die Schwarzmüller-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Umsatz von 349 Millionen Euro abgeschlossen. Das ist ein Wachstum von zwei Prozent gegenüber dem Jahr 2016 (342 Millionen Euro). ... weiterlesen »

Kommandant der FF Wesenufer stirbt völlig unerwartet - sein Vater folgt Dornetshumer am selben Tag in den Tod

Kommandant der FF Wesenufer stirbt völlig unerwartet - sein Vater folgt Dornetshumer am selben Tag in den Tod

WESENUFER. Große Trauer und Bestürzung herrschte im kleinen Ort Wesenufer, als Feuerwehrkommandant Rudolf Dornetshumer am 12. Februar völlig unerwartet im Alter von 57 Jahren verstarb. Für seinen 92-jährigen ... weiterlesen »

Kleine Feierstunde für Schulbuschauffeur Konrad Sageder

Kleine Feierstunde für Schulbuschauffeur Konrad Sageder

ST. AEGIDI. Mit einem kleinen Festakt der Musikvolksschule St. Aegidi wurde Schulbusfahrer Konrad Sageder geehrt und in den Ruhestand entlassen. weiterlesen »

Pflügen im Februar?

Pflügen im Februar?

Das gibt ́s nur bei der Landjugend Andorf während der Faschingszeit. Und auch nur dann, wenn beim Raaber Faschingsumzug teilgenommen wird. weiterlesen »

Rudolf Wakolbinger ist 85 Jahre und noch kein bisschen müde

Rudolf Wakolbinger ist 85 Jahre und noch kein bisschen müde

ENGELHARTSZELL. Rudolf Wakolbinger feiert zum 85. Geburtstag sein 20. Dienstjubiläum beim Sozialdienst des Roten Kreuzes Engelhartszell. Nach Eintritt in den Ruhestand entschloss er sich, im Roten Kreuz ... weiterlesen »


Wir trauern