Georgi-Ritte: In zwei Perger Gemeinden wird am 28. April wieder das Brauchtum hochgehalten

Georgi-Ritte: In zwei Perger Gemeinden wird am 28. April wieder das Brauchtum hochgehalten

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 25.04.2019 07:15 Uhr

BEZIRK PERG. Wie bereits seit vielen Jahren werden auch heuer wieder die Gemeinden St. Georgen am Walde und Saxen zu den Hot-Spots für Pferdefreunde der Region.

Den Besuchern wird in beiden Gemeinden ein unterhaltsames Tagesprogramm für die ganze Familie geboten. 

Schauplatz St. Georgen am Walde:

Eine gehörige Portion Idealismus, ausgeprägtes Traditionsbewusstsein und die Liebe zu den Pferden waren und sind die Triebfeder der fleißigen Mitarbeiter des Reit- und Fahrvereins Georgs-Kutscher unter Robert Windhager, die in diesem Jahr am 28. April zum 25. Mal zum Georgiritt nach St. Georgen am Walde einladen. „Einige Reiterkollegen sind bereits vom ersten Jahr an mit dabei. Die Teilnehmer kommen aus den umliegenden Gemeinden und Bezirken, egal bei welchem Wetter“, berichtet der Obmann. Ab 9 Uhr treffen die Reiter auf dem Schanzberg in St. Georgen am Walde ein. Ross und Reiter ziehen ab 10.10 Uhr vom Schanzberg durch den Ort und wieder zum Reitvereinsgelände der Georgskutscher auf den Schanzberg retour, wo die Pferdesegnung und der gemütliche Ausklang stattfindet.

Schauplatz Saxen:

Auch in der Machlandgemeinde hat der Georgiritt jahrelange Tradition. Die 32. Auflage startet ebenfalls am 28. April um 10 Uhr mit dem Ritt zum Kreuz bei der Firma Kurzmann, wo eine Andacht zu Ehren des Hl. Georgs mit Pferdesegnung gefeiert wird. Im Anschluss haben die Besucher am Areal der Firma Landtechnik Ginthör die Möglichkeit, die besten Saxner Moste zu verkosten und bäuerliche Hausmannskost und Schmankerl zu genießen. Die musikalische Gestaltung des Festes übernimmt der Musikverein Saxen. Bei der Organisation machen die Landjugend, die Bauernschaft Saxen, der Fahr- und Reitverein Dornach und Hufschmied Michael Aigner gemeinsame Sache.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Landesliga Ost: Naarn setzt unter Neo-Coach die Erfolgsserie fort

Landesliga Ost: Naarn setzt unter Neo-Coach die Erfolgsserie fort

NAARN. Auch im dritten Auftritt unter der Regie von Eric Rössl verließ die Union Naarn als Sieger den Platz. weiterlesen »

Tage der Artenvielfalt am Mühlbergerhof in Grein

Tage der Artenvielfalt am Mühlbergerhof in Grein

GREIN. Der Naturschutzbund lädt gemeinsam mit dem Biologiezentrum des OÖ. Landesmuseums am 31. Mai und 1. Juni zu den Tagen der Artenvielfalt rund um den Mühlbergerhof in Grein ein. weiterlesen »

Kulinarische Schmankerl und beste Unterhaltung bei Mostfest am Schwertberger Reindlhof

Kulinarische Schmankerl und beste Unterhaltung bei Mostfest am Schwertberger Reindlhof

SCHWERTBERG. Am Samstag, 25.Mai, findet ab 15 Uhr die Schwertberger Mostkost am Hof der Familie Reindl in Furth statt.   weiterlesen »

Motorradfahrer bei Kollision mit PKW auf der B119 verletzt

Motorradfahrer bei Kollision mit PKW auf der B119 verletzt

DIMBACH. Beim Zusammenstoß mit einem PKW wurde ein 30-jähriger Motorradfahrer aus Wien am 18. Mai kurz vor 16 Uhr auf der B119 verletzt. weiterlesen »

Motorradfahrer prallte gegen Baum: 21-Jähriger verletzt

Motorradfahrer prallte gegen Baum: 21-Jähriger verletzt

DIMBACH. Ein 21-jähriger Niederösterreicher kam am 18. Mai gegen 13 Uhr mit seinem Motorrad auf der B119 von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. weiterlesen »

Musikschul-Tanzklassen aus Perg und Schwertberg zeigen bei Schlussaufführungen ihr Können

Musikschul-Tanzklassen aus Perg und Schwertberg zeigen bei Schlussaufführungen ihr Können

PERG/SCHWERTBERG. Die Schülerinnen und Schüler der Tanzklassen der Landesmusikschulen Perg und Schwertberg laden am Mittwoch, 29. Mai und am Donnerstag, 30. Mai, jeweils um 19.30 Uhr zur ... weiterlesen »

Genussrunde am Katsdorfer Ortsplatz

Genussrunde am Katsdorfer Ortsplatz

KATSDORF. Am 25. Mai findet in Katsdorf wieder die Genussrunde am Dorfplatz statt. weiterlesen »

Open Air in Ried/Riedmark: Eine Vielzahl an Musikern und Tänzern rüstet sich für Konzerthighlight am 1. Juni

Open Air in Ried/Riedmark: Eine Vielzahl an Musikern und Tänzern rüstet sich für Konzerthighlight am 1. Juni

RIED/RIEDMARK. Wie Tips berichtete, veranstaltet die Marktmusikkapelle Ried/Riedmark heuer nach über 18 Jahren erstmals wieder ein Open Air-Event.  weiterlesen »


Wir trauern