„Bergkristall“: Gestaltung des Eingangsbereiches
 

„Bergkristall“: Gestaltung des Eingangsbereiches

Margarete Frühwirth Margarete Frühwirth, Tips Redaktion, 07.02.2019 08:40 Uhr

ST. GEORGEN/GUSEN. Obwohl im Zentrum gelegen, nur 150 Meter von der Pfarrkirche entfernt, kannte bis vor kurzem kaum jemand den Zugang zu dem Tunnelsystem, das unter unmenschlichen Bedingungen von tausenden Häftlingen des Konzentrationslagers Gusen II als „B8 Bergkristall“ errichtet wurde. Nach Plänen der Marktgemeinde und ihres Bürgermeisters Erich Wahl (SP) wird hier ein kleines Besucherzentrum entstehen.

Der Großteil der Bergkristall-Anlage existiert nur noch auf Plänen, die Bundesimmobilien-Gesellschaft (BIG) hat einen kleinen Teil davon wieder zugänglich gemacht. Zweimal im Jahr, rund um die Befreiungsfeiern der Konzentrationslager im Mai und zum Nationalfeiertag im Oktober kann dieser Teil nach Voranmeldung besichtigt werden. Seit drei Jahren erinnert ein Denkmal am Eingang an die hier zu Tode gekommenen Menschen.

Holzpavillon als Besucherzentrum

Nun wird für den Gedenkort ein Holzpavillon aus dem stillgelegten Münzbacher „Erlebnispark der Sinne“ angekauft. Die Flächenwidmung für die Nutzung dieses Pavillons als Besucherzentrum liegt nach positiver Abstimmung im Gemeinderat nun beim Land Oberösterreich vor. Die Finanzierung ist zum Teil durch die Bewusstseinsregion mit Fördergeldern aus dem EU-Regionalentwicklungsfonds Leader gesichert. Ziele sind ein Ausstellungskonzept unter dem Titel „Ausbeutung des Menschen durch Arbeit“  sowie die Abschlussveranstaltung des Symposiums der Menschenrechte 2019.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mühlsteinmuseum hat ein neues Highlight

Mühlsteinmuseum hat ein neues Highlight

PERG. Am Samstag, 4. Mai, öffnet das Mühlsteinmuseum wieder die Türen für die neue Saison. An diesem Tag wird auch die neue Meisingermühle eingeweiht. weiterlesen »

Mitterkirchener Musiker zeigten sich bei Vereinskonzert-Doppelvorstellung erstmals in den neuen Gewändern

Mitterkirchener Musiker zeigten sich bei Vereinskonzert-Doppelvorstellung erstmals in den neuen Gewändern

MITTERKIRCHEN. Im Zuge des Vereinskonzertes, welches am 13. April in bewährter Manier in Form einer Nachmittags- und einer Abendvorstellung in der Mehrzweckhalle abgehalten wurde, präsentierten ... weiterlesen »

Notre Dame: Mauthausener HAK-Professor bei Brandkatastrophe vor Ort

Notre Dame: Mauthausener HAK-Professor bei Brandkatastrophe vor Ort

MAUTHAUSEN/PARIS. Den verheerenden Brand in der Kathedrale Notre-Dame am Montag, 15. April, hat Christian Wartner, Professor an der Perger Handelsakademie, noch deutlich vor Augen. Er war zum Zeitpunkt ... weiterlesen »

Mords-Spaß im Pfarrheim mit der Landjugend

Mords-Spaß im Pfarrheim mit der Landjugend

MAUTHAUSEN. Drei Jahre nach dem mit dem OÖ Volkskulturpreis ausgezeichneten Theaterstück 2222 will die Landjugend Mauthausen heuer erneut ein Theaterfeuerwerk zünden. weiterlesen »

Wenn der Frühling im Kurpark Bad Kreuzen erwacht

Wenn der Frühling im Kurpark Bad Kreuzen erwacht

Bad Kreuzen weiterlesen »

Für EU-Wahl kommt auch Unterstützung aus Perg

Für EU-Wahl kommt auch Unterstützung aus Perg

PERG. Die Spitzenkandidatin der Oberösterreichischen ÖVP für die Europawahl am 26. Mai, Angelika Winzig, traf diese Woche zu Gesprächen mit Abgeordneten, Bürgermeistern und ... weiterlesen »

Vier Verletzte nach Unfall auf der B3

Vier Verletzte nach Unfall auf der B3

PERG. Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos kam es heute Vormittag auf der B3. Alle vier Unfallbeteiligten wurden dabei verletzt und ins Unfallkrankenhaus eingeliefert. weiterlesen »

Bunte und vielfältige Geschichten über das Leben

Bunte und vielfältige Geschichten über das Leben

LUFTENBERG. In den letzten Monaten hat sich der Luftenberger Robert Wöss vermehrt seiner Vergangenheit gewidmet. Er hat Geschichten aus seinem Leben niedergeschrieben, die so bunt und vielfältig ... weiterlesen »


Wir trauern