Franz Sturm: „Hörgeräte für klare Sprache und kein Batteriewechsel von Signia Pure Charge & Go

Franz Sturm: „Hörgeräte für klare Sprache und kein Batteriewechsel von Signia Pure Charge & Go„

Wolfgang Macherhammer   Anzeige, 11.07.2018 14:51 Uhr

ST. GEORGEN/A. Mit Signia Pure Charge & Go Hörgeräten wird die eigene Stimme am natürlichsten wahrgenommen. Der Akku erübrigt einen Batteriewechsel. Telefonieren, Fernsehen und Musikhören erfolgt direkt über die Hörgeräte.

Own Voice Processing sorgt für eine natürliche Wahrnehmung der eigenen Stimme. Das Hörgerät verarbeitet die Stimme des Trägers in Echtzeit, getrennt von der akustischen Umgebung. Als Ergebnis hören Hörgeräteträger ihre eigene Stimme natürlicher und nicht mehr so fremd wie bisher. Dank der neuen Lithium-Ionen-Akku-Technologie ist das Hörgerät in nur drei Stunden aufgeladen und wieder für 24 Stunden betriebsbereit. Die neueste Bluetooth-Übertragung ermöglicht, Telefonate, Musik und TV-Ton direkt über das Hörgerät in bestechender Klangqualität zu hören. Das Besondere daran: Man benötigt kein weiteres Verbindungsgerät.

Franz Sturm, Hörgeräte-Akustikermeister, über diese neueste Hörgeräte-Generation: „Sie können so einfach ihr TV-Programm wählen und ihren Lieblingsfilm in voller HD-Hörqualität genießen und sich währenddessen mit ihrem Partner unterhalten. Telefonieren und Musikhören vom iPhone im Beruf, Freizeit und im Auto wird zum Hochgenuss. Und ganz wichtig für unsere Gesundheit: Das Mobil-Telefon mit seiner hohen Strahlungsintensität kommt nicht mehr mit dem Kopf in Berührung und somit ist der Mikrowelleneffekt, den das Handy im Gehirn auslöst, nicht mehr vorhanden. Neugierig? Dann besuchen Sie uns in St. Georgen/A. und testen Sie unverbindlich und kostenlos die neue Welt der Kommunikation und des Hörens mit den neuen Signia Pure Charge & Go Hörgeräten!“

Franz Sturm,

Hörgeräte-Akustikermeister,

4880 St. Georgen, Attergaustr. 42, Tel. 07667/6279

www.optik-sturm.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mozartmatinee im Vöcklabrucker Stadtsaal

Mozartmatinee im Vöcklabrucker Stadtsaal

VÖCKLABRUCK. Zu Mozarts 263. Geburtstag findet am Sonntag, 27. Jänner, um 11 Uhr eine Mozartmatinee im Stadtsaal Vöcklabruck statt. Das Stadtorchester spielt ausschließlich Werke ... weiterlesen »

Eisplatte durchschlug Windschutzscheibe

Eisplatte durchschlug Windschutzscheibe

UNTERACH. Verletzungen im Gesichtsbereich zog sich ein 34-jähriger Autofahrer zu, nachdem eine Eisplatte seine Windschutzscheibe durchschlagen hatte. weiterlesen »

Franz Satzinger läutete mit einem Vortrag in Vöcklabruck das Maximilian-Gedenkjahr ein

Franz Satzinger läutete mit einem Vortrag in Vöcklabruck das Maximilian-Gedenkjahr ein

VÖCKLABRUCK. Mit Jahresbeginn startete in Vöcklabruck das Kaiser Maximilian-Jubiläumsjahr anlässlich des 500. Todestages des Monarchen.  weiterlesen »

BOLK Transport GmbH aus Attnang-Puchheim unterstützt MIVA Mobilitätsprojekt im Kongo

BOLK Transport GmbH aus Attnang-Puchheim unterstützt MIVA Mobilitätsprojekt im Kongo

ATTNANG-PUCHHEIM. Menschen mit Behinderung sind im tiefsten Afrika oft völlig isoliert und können die eigenen vier Wände kaum verlassen, erzählt Christine Parzer, Geschäftsführerin ... weiterlesen »

Multimediashow über Kolumbien

Multimediashow über Kolumbien

ATTNANG-PUCHHEIM. Renate Kogler und Franz Marx präsentieren am Dienstag, 29. Jänner, um 19 Uhr ihre Multimediashow mit Livemusik über Kolumbien Karibik, Kaffee, Kontraste im Maximilianhaus ... weiterlesen »

Gelungener Tips-Neujahrsempfang mit Award-Verleihungen

Gelungener Tips-Neujahrsempfang mit Award-Verleihungen

VÖCKLABRUCK. Mit über 500 Gästen gab es einen neuen Besucherrekord beim Tips Neujahrsempfang 2019. Verliehen wurden die Vöckla-Awards in vier Kategorien. Und zum ersten Mal gab ... weiterlesen »

Volkspartei legt Lösungsansätze für die Parkplatznot am Vöcklabrucker Bahnhof vor

Volkspartei legt Lösungsansätze für die Parkplatznot am Vöcklabrucker Bahnhof vor

VÖCKLABRUCK: Die Parkplatznot bei Bahnhöfen entlang der Westbahnstrecke ist ein in mehreren Städten auftretendes Problem. Medial schaukelten jetzt die Vöcklabrucker Grünen - um ... weiterlesen »

Leserbrief: Dankeschön an den Tierschutz

Leserbrief: Dankeschön an den Tierschutz

WEISSENKIRCHEN. Leserbrief einer Weißenkirchnerin an die Tierschützer. weiterlesen »


Wir trauern