Viel Wasser in der Tolleterau

Herbert Ablinger, Leserartikel, 30.07.2012 23:04 Uhr

  „Wasser marsch“ in der Tolleterau       58 Feuerwehr-Bewerbsgruppen kämpften am Samstag, 28. Juli um die 4. Trattnachtaltrophäe. Der Bewerb ist immer wieder ein Highlight bei den Feuerwehrgruppen und es wird jedes Jahr eifrig auf diesen Bewerb hintrainiert.   Beim Nassbewerb steht sauberes Arbeiten und Spaß im Mittelpunkt. Die Zeiten unterscheiden sich wesentlich von einem „trockenen“ Bewerb. Denn jeder Handgriff muss besonders sauber gemacht werden. Man wartet gespannt auf das Wasser, das sich durch die Schläuche zwängt um dann mit voller Wucht die Zielscheibe zu treffen. Mittels elektronischer Zeitnehmung wird das Bewerterteam des Bezirks-Feuerwehrkommandos dabei unterstütz.   Gerade der Nassbewerb simuliert den echten Löschangriff, der bei den Feuerwehrmännern und –frauen auch im „Schlaf“ sitzen muss und bei Bränden immer wieder benötigt wird.       Heimsieg für die FF Tolleterau       Ausgetragen wurde der Bewerb bei bestem Wetter in den Wertungen Bronze und Silber. Die Gastgeber sicherten sich gleich zwei Stockerlplätze:   In Bronze gewann die FF St. Willibald (Bezirk Schärding) vor der FF Altenhof I (Abschnitt Haag/Hrk.) und der FF Tolleterau I.  In Silber holte sich die veranstaltende Feuerwehr – die FF Tolleterau I den ersten Rang, die FF Eschelberg I (Bezirk Urfahr-Umgebung) den Zweiten und die FF Raitenberg I (Bezirk Vöcklabruck) auf den dritten Platz.   Die Siegerehrung fand im Rahmen des 44. Tolleter-Sommerfestes statt und wurde vom Musikverein St. Georgen musikalisch umrahmt.  Das Sommerfest bietet einen herrlichen Ausklang des Bewerbs und die erreichten Leistungen konnten gebührend gefeiert werden.     Die Gesamten Ergebnislisten können auf der Bezirks-Feuerwehrhomepage unter http://gr.ooelfv.at abgerufen werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ich will Feuerwehrmann werden

Ich will Feuerwehrmann werden

Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Murauer eröffnete am Freitag, 20. Oktober 2017 den ersten Grundlehrgang 2017 im Feuerwehrhaus Grieskirchen. weiterlesen »

Kuchenrezepte für den guten Zweck

Kuchenrezepte für den guten Zweck

GALLSPACH. Mit einer großzügigen Spende über 1000 Euro überraschten die Bäuerinnen von St. Pantaleon die Synapse Gallspach von Assista. Mit den Einnahmen ihres bereits 2009 erschienenen Buches Pontigoner ... weiterlesen »

Gottesdienst und Empfang

Gottesdienst und Empfang

WALLERN. Die Evangelische Pfarrgemeinde Wallern lädt zum Festgottesdienst 500-Jahre-Reformation am 31. Oktober um 19 Uhr in die Dreieinigkeitskirche in Wallern. weiterlesen »

Management Club on Tour in Meggenhofen

Management Club on Tour in Meggenhofen

MEGGENHOFEN. Management- Club-Regionsvorsitzender Erwin Schützeneder lud zum Meeting bei der Firma S.O.T. Geschäftsführer Fritz Greinecker begrüßte die zahlreichen Gäste am neuen Firmenstandort. weiterlesen »

Der Hofkirchner Martinimarkt lockt mit Kunsthandwerk und Kulinarik

Der Hofkirchner Martinimarkt lockt mit Kunsthandwerk und Kulinarik

HOFKIRCHEN. In und vor der Neuen Mittelschule finden sich zum siebten Martinimarkt über 70 Aussteller am Samstag, 4., und Sonntag, 5. November, ein. weiterlesen »

Kabarett mit Musik

Kabarett mit Musik

GALLSPACH. Der Oberösterreicher Stefan Leonhardsberger und sein Augsburger Haberer Martin Schmid erobern mit ihrem Musikkabarett Da Billi Jean is ned mei Bua die Herzen des Publikums am Freitag, 10. November, ... weiterlesen »

Norwegen – Markus Hatheier zeigt die Magie dieser Landschaft in atemberaubenden 3D-Bildern

Norwegen – Markus Hatheier zeigt die Magie dieser Landschaft in atemberaubenden 3D-Bildern

BAD SCHALLERBACH. Mitternachtssonne – Polarlicht, Schneestürme – Frühlingsblüten, liebliche Strände – mächtige Fjorde, einsame Hochebenen – bunte Städte: Markus Hatheier bereiste Norwegen ... weiterlesen »

Leopoldimarkt

Leopoldimarkt

Leopoldimarkt in der Furthmühle Pram   weiterlesen »


Wir trauern