Kunst als Gedenkmedium im Sinne von „Papa Gruber“

Michaela Primessnig, Leserartikel, 04.07.2012 16:35 Uhr
ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Sich erinnern an die vielen im Konzentrationslager ermordeten Opfer und dieser zu gedenken war seit jeher ein wichtiger Auftrag, dem verschiedene Organisationen der Region nachgekommen sind. Mit einem Kunstprojekt sollen Gedenken und die Bewusstseinsbildung nun einmal von einer anderen Seite aufgezogen werden. Bei einer öffentlichen Jurysitzung am Freitag, 6. Juli, soll zwischen 16 und 21 Uhr über acht eingereichte Projekte von Künstlern beraten werden. Im Anschluss an den spannenden Prozess wird noch am selben Abend die Entscheidung über das Siegerprojekt bekanntgegeben. Die Umsetzung ist für das Jahr 2013 geplant. Begleitend soll es auch Informationsveranstaltungen für die Bevölkerung geben. Ziel ist es an den Priester und Pädagogen zu erinnern, eine offene Diskussion zum Thema zu entfachen und Tugenden wie Zivilcourage, Toleranz und Menschlichkeit im Sinne Papa Grubers zu vermitteln. Damit will man einen kraftvollen Beitrag für eine friedvolle Zukunft leisten.   Zur Person Papa Gruber: Während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft waren im KZ Gusen 80.000 Menschen inhaftiert. Etwa 40.000 von ihnen wurden grausam ermordet. In dieser Zeit gab es unvorstellbares Leid, menschenverachtende Grausamkeit und von den Nationalsozialisten gelenkten Terror. Unter den in Gusen Ermordeten war auch der oberösterreichische Priester und Pädagoge Johann Gruber. Hartnäckig und unerschrocken versuchte er Menschlichkeit, Nächstenliebe und Zivilcourage unter schwierigsten Bedingungen zu leben, weshalb er von den Mithäftlingen im Konzentrationslager Gusen liebevoll „Papa Gruber“ genannt wurde.Der Fachausschuss „Papa Gruber“ der Pfarre St. Georgen will sein beispielhaftes Wirken ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Im Oktober 2009 wurde bei einer großen Veranstaltung mit mehr als 400 Besuchern, unter ihnen der Landeshauptmann, drei Bischöfe und viele Einheimische, eine Broschüre über sein Leben präsentiert.  
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

ASVÖ 3-Täler-Classic: Mountainbike-Event für Jedermann

WINDHAAG/RECHBERG. Bereits zum zweiten Mal steigt wird in der Region Windhaag bei Perg/Rechberg ein würdiger Abschluss der Mountainbike-Marathon-Saison organisiert. Beim ASVÖ 3-Täler-Classic ist am ... weiterlesen »

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

Bouldern im alten Feuerwehrhaus

SCHWERTBERG. Mit viel Einsatz, Muskelkraft, Freude und Eifer wurde das alte Feuerwehrhaus in Winden nun zu einer einzigartigen Location umgewandelt. Die Eröffnung erfolgt am Sonntag, 8. Oktober. weiterlesen »

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

Erste Betriebsseelsorge für den Bezirk Perg erfolgreich umgesetzt und gestartet

BEZIRK PERG. Mobbing und zu viel Druck am Arbeitsplatz sowie die oftmals schwierige Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben zum Teil fatale Auswirkungen auf Betroffene. Im Zuge eines erfolgreichen Projektes ... weiterlesen »

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Heiter-frivoles Programm mit Stephan Paryla

Der beliebte Schauspieler Stephan Paryla-Raky besuchte die Kulturbühne im Schloss Pragstein mit einem Spezialprogramm von Liedern und Texten von Anton Kuh, Georg Kreisler, Fritz Grünbaum und Helmut ... weiterlesen »

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

„Höhere Bildung bedeutet auch höhere Einkommen“

MAUTHAUSEN. Auf ernüchternde Zahlen, was Bildung von Kindern mit Migrationshintergrund betrifft, reagierte der Verein Atib in Kooperation mit den Mauthausener Schulen mit einer Informationsveranstaltung ... weiterlesen »

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

Donausteigwanderung von Perg nach Grein: Markante Landschaft

GREIN/BAD KREUZEN. Auf Einladung von Tips und Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich sind derzeit Wanderer auf dem Donausteig unterwegs – und halten die Reise fotografisch fest. Josef Zobl erwanderte ... weiterlesen »

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Perg startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

Daniel Pittersberger als Obmann und Mirjam Huber als Geschäftsführerin stehen an der Spitze der Ortsgruppe Perg. Nicht nur für die Schüler beginnt wieder ein neues, herausforderndes Jahr, auch die ... weiterlesen »

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

Susanna Koppler: Von der „Exotin“ zur Lehrmeisterin

PERG. Wie bei vielen jungen Menschen wuchs auch bei Susanna Koppler in der frühen Kindheit der Wunsch ein Musikinstrument zu erlernen, die Entscheidung fiel schließlich auf ein eher außergewöhnliches ... weiterlesen »


Wir trauern