Waldzeller Winterkirtag mit Zechentreffen nach Dreikönigstag

Waldzeller Winterkirtag mit Zechentreffen nach Dreikönigstag

Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 11.01.2019 07:55 Uhr

WALDZELL. Beim Winterkirtag in Waldzell (Bezirk Ried), der von der Volkstanzgruppe Waldzell veranstaltet wird, treten im Halbstunden-Takt Volkstanzgruppen und Zechen mit ihren Landlern, Tänzen und Gesängen auf. Dabei sind auch Gruppen aus Maria Schmolln, St. Johann und Treubach.

Der „kalte Kirtag“ in Waldzell ist für die Innviertler Landlertänzer ein besonderer Festtag. Der erste Sonntag nach dem Dreikönigstag ist jährlicher Fixtermin im Gasthaus Schachinger in Waldzell (Bezirk Ried). Aus dem Bezirk Braunau sind heuer die Zeche Michlbach (Maria Schmolln) sowie die Volkstanzgruppen aus Treubach und St. Johann mit dabei.

Man ist sich unsicher, ob es den Winterkirtag seit kurz nach dem Krieg oder schon davor gegeben hat. Sicher ist, dass 1976 das Zechentreffen beim Waldzeller Winterkirtag von der Zechkameradschaft Groß-Höfing wieder ins Leben gerufen und nach langjähriger Organisation an die Volkstanzgruppe Waldzell weitergegeben wurde.

Nur mit Einladung ist die Bühne sprich Tanzparkett frei für Volkstanzgruppen und Zechen, um ihre Landler, Tänze und Gstanzln zu präsentieren. Vom Vormittag bis in den späten Nachmittag wechseln sich die Gruppen im Halbstunden-Takt ab. Nach den offiziellen Darbietungen eilen Gäste und Darsteller keinesfalls nach Hause.

Berühmter „Kuchitanz“

Denn zu späterer Stunde wird„s nochmal spektakulär – den besonderen Abschluss dieses Festes bildet immer der “Kuchitanz„. Dieser geht darauf zurück, dass das Personal aufgrund der vielen Arbeit keine Zeit zum Tanzen hatte. Erst zur späteren Stunde und als Lohn für die harte Arbeit durfte das Personal zum Tanzen geholt werden.

 

Sonntag, 13. Jänner 2019

Gasthaus Schachinger, Waldzell

Beginn: 10.30 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Landesliga West: Vietz-Elf übernahm Tabellenführung

Landesliga West: Vietz-Elf übernahm Tabellenführung

BEZIRKE BRAUNAU/SCHÄRDING. An die Tabellenspitze stürmte Friedburg/Pöndorf mit einem 4:1-Sieg bei den Wimsbacher Badkickern. weiterlesen »

PKW-Lenker lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei durch den Wald

PKW-Lenker lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei durch den Wald

LENGAU. Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Braunau flüchtete nach einem missglückten Überholmanöver am 16. Mai nachmittags vor der Polizei. Es folgte eine Verfolgungsjagd über ... weiterlesen »

Infoabend bei Schule für Sozialberufe

Infoabend bei Schule für Sozialberufe

MAUERKIRCHEN. Die Schule für Sozialberufe des Diakoniewerks Mauerkirchen bietet einen Infoabend an. weiterlesen »

Jubiläum und Abschied bei der Bürgermeisterkonferenz

Jubiläum und Abschied bei der Bürgermeisterkonferenz

BEZIRK BRAUNAU. Bezirkshauptmann Georg Wojak lud alle 46 Bürgermeister und Amtsleiter zur Bürgermeisterkonferenz ein - mit Amtsjubiläum und Abschied. weiterlesen »

Kunst und Poesie beim Poetry Slam

Kunst und Poesie beim Poetry Slam

ASPACH. Im Daringer Kunstmuseum in Aspach wird es wieder literarisch schwungvoll beim zweiten Kunst und Poesie-Slam. weiterlesen »

Schwimmbewerb der Lebenshilfe

Schwimmbewerb der Lebenshilfe

BEZIRK BRAUNAU. Die Lebenshilfe Braunau organisierte zum vierten Mal einen Schwimmbewerb für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Insgesamt 31 Sportler gingen dabei an den Start. weiterlesen »

EU-Gemeinderat: Die Wahlberechtigten bestimmen, wohin die Reise in Europa geht

EU-Gemeinderat: "Die Wahlberechtigten bestimmen, wohin die Reise in Europa geht"

BEZIRK BRAUNAU. In vielen Gemeinden des Bezirks gibt es Gemeindevertreter, die als sogenannte EU-Gemeinderäte ihre Bürger informieren. So auch Bürgermeistersprecher Franz Zehentner aus Kirchberg. ... weiterlesen »

Freibad-Start am 17. Mai

Freibad-Start am 17. Mai

BRAUNAU. Nach der wetterbedingten Verschiebung des Saisonstarts im Braunauer Freibad startet diese nun am Freitag, 17. Mai. weiterlesen »


Wir trauern