Alpenverein St. Leonhard/Ruprechtshofen versammelt

Alpenverein St. Leonhard/Ruprechtshofen versammelt

Margareta Pittl Online Redaktion, 15.03.2019 16:26 Uhr

ST. LEONHARD/RUPRECHTSHOFEN. Vor Kurzem hielt die Alpenvereinssektion St. Leonhard-Ruprechtshofen im Volkshaus St. Leonhard die jährliche Mitgliederversammlung ab. Neben rund 80 Sektionsmitgliedern durfte Obmann Josef Radlbauer auch die VP-Vizebürgermeisterin von St. Leonhard, Maria Gruber und den Landesjugendleiter des ÖAV-Niederösterreich, Franz Ganaus begrüßen. 

Maria Gruber überbrachte Grußworte des Bürgermeisters und lobte die Arbeit und Bedeutung des Vereins in der Gemeinde und in unserer Region. Franz Ganaus stellte das Projekt 100 Jahre Alpenvereinsjugend Österreich vor, in dessen Rahmen es österreichweit Aktionen gibt.

Erfolgreiches Jahr

Obmann Josef Radlbauer konnte wieder von einem erfolgreichen Jahr berichten. Der Verein zählt derzeit 826 Mitglieder und ist auch im vergangenen Vereinsjahr wieder gewachsen. Durch die Mitarbeit von vielen Personen können den Vereinsmitgliedern rund um den Jahreskreis viele verschiedene Angebote vorgelegt werden. Hervorzuheben sind geführte Touren in den Bereichen Wandern, Bergsteigen, Schitouren, Mountainbike, Klettersteig und sogar Hochtouren zu den höchsten Bergen Österreichs. Sektionsmitglieder können an den Touren gratis teilnehmen. Ein Überblick über diese Touren ist in den jährlichen Sektionsnachrichten zu finden.

Ausrüstung, Betreuung und Markierung

Von der Sektion wird außerdem eine Materialstelle betrieben, wo Sektionsmitglieder gratis verschiedene Ausrüstungsgegenstände, wie etwa Schitourenausrüstung, Steigeisen und Pickel ausborgen können. Weitere Schwerpunkte der Sektionsarbeit sind die Betreuung und Markierung von Wanderwegen in der Region und die Betreuung des Klettergartens am Sängerstein.

Ehrungen und Jubilare

Bei der Mitgliederversammlung wurden auch wieder viele Personen für besonders lange Vereinszugehörigkeit geehrt. Die Jubilare bekamen eine Urkunde, ein Ehrenabzeichen und das beliebte Alpenvereins-Jahrbuch.

Jubilare

25 Jahre Mitgliedschaft: Christine Baumgartner, Katharina Eibensteiner, Johannes Eibensteiner, Hubert Enengl, Markus Pieber, Horst Rießner und Herbert Schmid

40 Jahre Mitgliedschaft: Franz Guger, Erwin Pfeffer, Elisabeth Rappersberger und Karl Schagerl

50 Jahre Mitgliedschaft:Gertrude Ressl

60 Jahre Mitgliedschaft: Gottfried Scheichelbauer

Neuerungen im Vorstand

Nach einer dreijährigen Funktionsperiode war bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wieder eine Neuwahl des Vorstandes fällig. Dabei ergaben sich einige Veränderungen: Wolfgang Wagner legte nach 15 Jahren seine Funktion als Obmann-Stellvertreter zurück. Neuer Stellvertreter wird Roman Punz. Elisabeth Rappersberger folgt Christa Schendl, die 7 Jahre lang die Finanzangelegenheiten der Sektion äußerst sorgfältig betreute, als Kassierin nach. Leopold Selhofer arbeitete 18 Jahre im Vorstand der Sektion mit und wollte aus Altersgründen nicht mehr für eine weitere Funktionsperiode kandidieren.

Begehung des GR20

Nach der Mitgliederversammlung berichtete Raimund Wagner von der Begehung des GR20. Der Grande Randonnée 20 (GR 20) ist ein alpiner Fernwanderweg auf der Mittelmeerinsel Korsika. Über 180 Kilometer ging es vom Norden in Richtung Süden, quer über die korsische Gebirgswelt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Raser erwischt: 27-Jähriger bretterte mit 178 km/h über die Bundesstraße

Raser erwischt: 27-Jähriger bretterte mit 178 km/h über die Bundesstraße

NEUMARKT. 178 km/h zeigte das Lasergerät der Neumarkter Polizisten an, als sie am 20. März an der Bundesstraße 1 zwischen Blindenmarkt und Neumarkt Geschwindigkeitsmessungen durchführten – ... weiterlesen »

Offener Brief zu Melker Baurechtsgründen: Stift und Stadt präsentieren neues Finanzierungsmodell

Offener Brief zu Melker Baurechtsgründen: Stift und Stadt präsentieren neues Finanzierungsmodell

MELK. Stift und Stadt gaben im September 2018 bekannt, die Baugründe im Süden der Stadt, die dem Stift gehören, gemeinsam vermarkten zu wollen. Im Jänner wurde die Vergabe der ersten ... weiterlesen »

Mit dem Bus durch die Nacht: Erfolgreicher Saisonabschluss für Shuttle Buzz

Mit dem Bus durch die Nacht: Erfolgreicher Saisonabschluss für Shuttle Buzz

BEZIRK MELK. Mit der Fahrt zur Veranstaltung Eis mit Stiel der Landjugend Bezirk Mank in der Mehrzweckhalle Bischofstetten ging die bislang zweite Saison des Shuttle Buzz am vergangenen Samstag, 16. ... weiterlesen »

Tag der Landjugend: Das Motto lautete Wir gewinnt

Tag der Landjugend: Das Motto lautete "Wir gewinnt"

BEZIRK MELK. Am Tag der Landjugend konnten auch heuer wieder tausende Landjugendliche ein erfolgreiches Jahr Revue passieren lassen. Am 16. März 2019 standen die Highlights des vergangenen Jahres ... weiterlesen »

Bücherflohmarkt

Bücherflohmarkt

Säusenstein. Am 30. März findet im LEO Lernort im Stift Säusenstein ein Bücherflohmarkt statt.   weiterlesen »

Unternehmergeist: Junge Destillateure erfüllen sich im ältesten Keller Melks einen Traum

Unternehmergeist: Junge Destillateure erfüllen sich im ältesten Keller Melks einen Traum

MELK. Fabian Sautner und seine Freundin Tabea Bachinger beweisen Unternehmergeist. Die beiden Twens wollen im Sommer im Herzen Melks eine Schaubrennerei eröffnen. Tips hat Fabian Sautner in den alten ... weiterlesen »

J.N Nestroy in Loosdorf: Zu ebener Erde und erster Stock

J.N Nestroy in Loosdorf: Zu ebener Erde und erster Stock

Loosdorf. Laienensemble der Bühne Loosdorf bringt Klassisches Stück von Johann Nepomuk Nestroy mit Gesang zur Aufführung.  weiterlesen »

Schüsse in Ruprechtshofen: Verdächtiger ausgeforscht

Schüsse in Ruprechtshofen: Verdächtiger ausgeforscht

RUPRECHTSHOFEN. Am 1. Februar wurden in Zinsenhof fünf Schüsse abgegeben. Nun konnte ein Verdächtiger ausfindig gemacht werden. weiterlesen »


Wir trauern