UPDATE Schnee-Ausnahmezustand: Schulen in St. Leonhard und Liebenau bleiben geschlossen

UPDATE Schnee-Ausnahmezustand: Schulen in St. Leonhard und Liebenau bleiben geschlossen

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 10.01.2019 15:53 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Keine Entspannung gibt es in der vom Schneedruck stark betroffenen Straßennetz der  Region: Die Zahl der wegen umgestürzter Bäume gesperrten Landes- und Gemeindestraßen ist seit Mittwoch Abend noch gestiegen. Die Schulen in St. Leonhard und Liebenau bleiben am Freitag geschlossen, da der Schulweg nicht gefahrlos bewältigt werden kann. 

„Gesperrt ist fast überall, wo Straßen durch Waldstücke führen“, weiß Berhard Klein von der Verkehrsabteilung der Bezirkshauptmannschaft. Ebenso wie Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger steht er in ständigem Kontakt mit den von den Schneemassen betroffenen Gemeinden und dein Einsatzorganisationen. „Mit dem Roten Kreuz haben wir vereinbart, dass Einsätze in den waldreichen, von Schneedruck betroffenen Gemeinden nur in Feuerwehrbegleitung durchgeführt werden“; sagt die Bezirkshauptfrau. 

St. Leonhard nach wie vor abgeschnitten

Besonders von Straßensperren betroffen sind die Gemeinden St. Leonhard, das nach wie vor von der Außenwelt abgeschnitten ist, Königswiesen, Schönau, Unterweißenbach, Pierbach, Liebenau, Sandl und St. Oswald. Immer wieder kommt es zu Stromausfällen, die jedoch relativ rasch wieder behoben werden. „Laut Bezirksfeuerwehrkommando ist die Lage insgesamt relativ stabil“, sagt Bezirkshauptfrau Außerweger. Laut Wetterbericht stehen jedoch weitere Schneefälle bevor. 

Helfer im Dauereinsatz

In St. Leonhard stehen rund 40 Helfer von Feuerwehr, Gemeinde und Privatpersonen im Dauereinsatz, um möglichst viele Straßenstücke wieder für den Verkehr freizumachen. Nach wie vor gilt aber die Empfehlung, nicht unbedingt notwendige Fahrten mit dem Auto zu vermeiden. 

Schulbusse bleiben in der Garage

Für Freitag weiterhin aufrecht ist die Einstellung des Kindergarten- und Schülerbustransports in den Gemeinden Königswiesen, Mönchdorf, Weitersfelden und Schönau. In Liebenau und St. Leonhard bleiben die Volks- und Neuen Mittelschulen am Freitag generell geschlossen. Die Bildungsdirektion des Landes OÖ hat dies für alle Schulen bewilligt, wo der Schulweg mit Gefahren verbunden ist. 

Wohin mit dem Schnee?

Trotz der angespannten Lage in der Region betont BH-Verkehrsreferent Bernhard Klein, dass die Situation kein Weltuntergang sei. „Viel Schnee ist für uns nicht neu, die Leute können gut damit umgehen.“ Neben den Straßenblockaden seien die extremen Schneemassen das größte Problem. „Teilweise wissen die Fahrer der Räumfahrzeuge nicht mehr, wohin mit der ganzen weißen Pracht auf den kleinen Straßen“, so Klein. Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft stehen jedenfalls rund um die Uhr in Rufbereitschaft für die Gemeinden. 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

UNTERWEITERSDORF. Gute Unterhaltung mit abwechslungsreicher Musik wird bei den Unterweitersdorfer Kulturtagen geboten. weiterlesen »

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

FREISTADT. Die Bäuerinnen und die OÖVP Frauen aus Freistadt luden zu einem Informationsabend ein. Referentin Gerlinde Tucho sprach dabei über das Thema Pflege im häuslichen Bereich.  ... weiterlesen »

„Meine Schule – mein Leben!“: Erasmus+-Projekt ermöglicht EU-weiten Schüler-Austausch

„Meine Schule – mein Leben!“: Erasmus+-Projekt ermöglicht EU-weiten Schüler-Austausch

FREISTADT. Die 4. Klassen der Musikmittelschule Freistadt nehmen derzeit an einem zweijährigen Erasmus+-Projekt teil und lernen dabei gemeinsam mit europäischen Partnerschulen künstlerische ... weiterlesen »

Kinder erleben Technik

Kinder erleben Technik

FREISTADT. Die Wirtschaftskammer Freistadt lädt am 22. März, von 14 bis 16.30 Uhr, in der Handelsakademie (HAK) Freistadt Familien zum spielerischen Forschen ein. weiterlesen »

Salzgwölb eröffnet: „Habe vieles  ausprobiert, Salz hat geholfen“

Salzgwölb eröffnet: „Habe vieles ausprobiert, Salz hat geholfen“

FREISTADT. Mit dem ersten Salzgwölb im Bezirk hat Margarete Heiligenbrunner eine Wohlfühl-Oase neben dem Linzer Tor in Freistadt eröffnet. Die Wände sind verkleidet mit Königssalz ... weiterlesen »

Schüleraustausch mit Budweis: Sprache und Bräuche kennenlernen

Schüleraustausch mit Budweis: Sprache und Bräuche kennenlernen

HAGENBERG. Karpfen in der Badewanne vor Weihnachten oder sanftes Schlagen mit einer Weidenrute zu Ostern – beim Schüleraustausch mit der Partnerschule in Budweis lernen Schüler des BORG ... weiterlesen »

Waldburger Jahrbuch wurde vorgestellt

Waldburger Jahrbuch wurde vorgestellt

WALDBURG. Ortsfotograf Presto, Herbert Preslmaier, hat das Waldburger Jahrbuch 2018 vorgestellt.  weiterlesen »

Wendja-Challenge: Ziel sind 10.000 Liegestütz

Wendja-Challenge: "Ziel sind 10.000 Liegestütz"

FREISTADT. Der Musiker Lukas Plöchl, auch bekannt als Wendja, hat eine Challenge auf Instagram gestartet. Das Ziel sind 10.000 Liegestütze.  weiterlesen »


Wir trauern