Zwei erfolgreiche Erfindungen aus Linz-Land erobern den Markt
13

Zwei erfolgreiche Erfindungen aus Linz-Land erobern den Markt

Redaktion Linz-Land Redaktion Linz-Land, Tips Redaktion, 22.02.2017 11:03 Uhr

LEONDING/ST.MARIEN. Oberösterreichs Start-up Förderung tech2b unterstützt, begleitet und beschleunigt innovative Gründungsvorhaben im Land ob der Enns. 23 Gründungen in verschiedenen Branchen haben es aktuell mit Hilfe von tech2b bereits auf den Markt geschafft, darunter auch zwei Unternehmen aus Linz-Land.

Die 23 Projekte, die soeben den tech2b Gründungsprozess erfolgreich durchlaufen haben, wurden von tech2b und dem Land Oberösterreich ausgezeichnet. Mit den Entreprepreneurship-Zertifikaten sollen die jungen Start-ups und deren Beitrag zur oberösterreichischen Wirtschaft gewürdigt werden. „Die Rekordzahl von 23 Start-ups, die heute geehrt werden, zeigt nicht nur, dass unsere Betreuung sehr gut angenommen wird, sondern motiviert uns auch, weiterhin Start-ups beim Markteintritt zu unterstützen“, sagte tech2b-Geschäftsführer Markus Manz kürzlich bei der Auszeichnung der erfolgreichen Gründer. Ein Produkt, das es mit Hilfe von tech2b auf den Markt geschafft hat, ist eine in St. Marien entwickelte keramische Beschichtung für Kübelschlacke.

Kübelschlacke – keramische Beschichtungen

Mit dieser Erfindung wird eine Schutzschicht zur Versiegelung der Wandoberfläche und eine thermische Isolierung zwischen Schlacke und Kübelwand geschaffen. „Dadurch wird die Prozesssicherheit erhöht, die Rissanfälligkeit verringert und gleichzeitig bleibt die Qualität der Schlacke für eine weitere Verwertung erhalten“, erklärt Geschäftsführer Marinko Lekic-Ninic.

Thrive for Email GmbH

Die zweite aus Linz-Land stammende Erfindung kommt aus Leonding und nennt sich „Thrive for Email“. Dieses Produkt verfolgt den Verlauf im Account und speichert wichtige Emails, Meetings und Kontakte automatisch ab. Dadurch ersparen sich Mitarbeiter durchschnittlich vier Stunden Arbeit pro Woche. In weiterer Folge werden Analytics Module basierend auf innovativen Technologien wie Natural Language Processing und Machine Learning auf dem System aufgebaut. So weiß das Sales Management immer automatisch, wo im Prozess oder im Team gerade das größte Verbesserungspotential ist. „Durch die Geschwindigkeit der technologischen Entwicklungen fehlt den meisten Firmen das technische und inhaltliche Wissen, um Sales Analytics zum Wettbewerbsvorteil zu machen. Bei Thrive for Email haben wir dieses Wissen in ein Produkt umgesetzt und stellen es Firmen praktisch auf Knopfdruck zur Verfügung“, so Geschäftsführer Vincent Jong.

Über das Projekt

Der oberösterreichische Hightech Inkubator tech2b unterstützt und fördert innovative, Technologie- und Design-orientierte Unternehmensgründungen in Oberösterreich. Innovative Wissenschafter und Studierende können sich in allen Fragen der Unternehmensgründung professioneller Unterstützung bedienen.Das Unterstützungsportfolio reicht von strategischer Beratung über Bereitstellung von Infrastruktur bis hin zu finanzieller Förderung. Investoren und Business Angels können mit Hightech Start-ups ihre Investitionen risikobewusst mitgestalten und von den hohen Wachstumspotenzialen profitieren. tech2b kann bis dato auf über 200 erfolgreiche Gründungsvorhaben mit mehr als 700 Beschäftigten, mehr als 150 Patente und mehr als 20 Millionen Euro an Kapital, das den Unternehmen zugutegekommen ist, verweisen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Parkettzauber eröffnet Fußballjahr 2019

Parkettzauber eröffnet Fußballjahr 2019

OÖ/TRAUN. Erster fußballerischer Höhepunkt des neuen Jahres ist der von Tips präsentierte Auto Günther Hallencup mit allen 16 LT1 OÖ-Ligisten von 11. bis 13. Jänner ... weiterlesen »

Stadt Leonding beschließt Budget für 2019 und Gründung einer Standortmarketing-Agentur

Stadt Leonding beschließt Budget für 2019 und Gründung einer Standortmarketing-Agentur

LEONDING. Am 7. Dezember wurde in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres das von Finanzreferent Bürgermeister Walter Brunner vorgelegte ausgeglichene Budget für das Jahr 2019 einstimmig ... weiterlesen »

Grünfläche St. Isidor war Thema im letzten Gemeinderat des Jahres

Grünfläche St. Isidor war Thema im letzten Gemeinderat des Jahres

LEONDING.  Bei der Gemeinderatssitzung am 7. Dezember konfrontierten die Anwohner den Bürgermeister mit ihren Forderungen, den Grünzug St. Isidor unverbaut zu belassen. weiterlesen »

Kein Aus für Freizeitfahrten

Kein Aus für Freizeitfahrten

ANSFELDEN. Der Freizeitfahrtendienst für Menschen mit Beeinträchtigung stand nach einer Streichung der Fördergelder des Landes auf der Kippe. Jetzt haben sich Stadt Ansfelden und Samariterbund ... weiterlesen »

Odyssee eines Vereines

Odyssee eines Vereines

PASCHING. Der Paschinger Peter Öfferlbauer hat die kuriose Gründungsgeschichte des SV Pasching 16 in einem Buch verarbeitet. weiterlesen »

Arbeiterkammer untermauert die Leistung der Beschäftigten mit Zahlen

Arbeiterkammer untermauert die Leistung der Beschäftigten mit Zahlen

LINZ-LAND. Die Arbeiterkammer Linz-Land hat eine Beschäftigtenbilanz für Oberösterreich erstellt. Soweit es die Zahlen zulassen, wurde diese auch für die Bezirke regionalisiert. Auslöser ... weiterlesen »

Neustart: Pamela Prinz hat im Uno Shopping ordentlich aufgeräumt

Neustart: Pamela Prinz hat im Uno Shopping ordentlich aufgeräumt

LEONDING. Bei der in den Konkurs geschlitterten DEALLX GmbH hat man sich auf eine Teilschließung geeinigt: 7 Fashion Pop-Up wird eingestellt, der Getränkemarkt Bilgro samt Restpostenverkauf ... weiterlesen »

Sicherheitsvortrag von Polizei und Feuerwehr gut besucht

Sicherheitsvortrag von Polizei und Feuerwehr gut besucht

Im Leondinger Rathauskeller fand ein gut besuchter Vortrag zum Thema Kriminalität und Polizeialltag in Leonding sowie Brandschutzmaßnahmen in den eigenen vier Wänden und im Haushalt statt. ... weiterlesen »


Wir trauern