Neue 3D-Photos revolutionieren die Fotogestaltung

Neue 3D-Photos revolutionieren die Fotogestaltung

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 11.06.2018 07:09 Uhr

Fotos sind als bleibende Erinnerungen aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das neue Start-Up Unternehmen My3DPhoto aus St. Marienkirchen am Hausruck/OÖ. präsentiert in diesem Bereich ein völlig neuartiges Produkt. Mit dem einzigartigen 3D-Photo erhalten Fotomotive eine neue Qualität: Die auf den Fotos dargestellten Portraits oder Szenen werden durch die Verbindung von 3D-Fotomodelling und 3D-Gipsdruck fast wieder zum Leben erweckt. Die Bestellung ist einfach: Das Lieblingsfoto wird im Online-Shop auf www.my3dphoto.eu hochgeladen und nach spätestens 10 Werktagen wird das 3D-Foto nach Hause geliefert.

Für viele Menschen haben Fotos zu besonderen Lebenssituationen oder Menschen einen ganz wichtigen Stellenwert. Mit den neuen 3D-Fotos werden diese Erinnerungen wieder lebendig und einzigartige Erinnerungsstücke geschaffen. Durch diese neue Technologie ist es ab sofort möglich, einigartige reliefartige Fotos herzustellen. Dazu werden zwei Techniken kombiniert: Das 3D-Fotomodelling und der 3D-Gipsdruck. Nach einer sechsmonatigen Entwicklungs- und Testphase ist das neue Produkt jetzt ausgereift und kann ab sofort bestellt werden. „In der Entwicklungsphase haben wir vorwiegend Fotos von Verwandten und Bekannten verwendet, die von den neuen 3D-Fotos begeistert waren“, so Friedrich Prötsch-Jechtl. Angeboten werden Baby- und Kleinkindfotos, Portraitfotos, Tierfotos und Objektfotos sowie Geburtstags- oder Hochzeitsfotos, die im Format A4 (21 x 30 cm), A5 (15 x 21 cm) oder A6 (10,5 x 15 cm) hergestellt werden. Das österreichische Produkt ist einzigartig, außer einem Anbieter in den USA gibt es weltweit keinen weiteren Hersteller der neuen 3D-Fotos.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zweites Heimspiel der Gladiators

Zweites Heimspiel der Gladiators

RIED. Die UAFC Monobunt Gladiators Ried bestreiten am Samstag, 25. Mai, um 14 Uhr im Colosseum Noricum, wie sie das Rieder Leichtathletikstadion nennen, ihr zweites Heimspiel in der Conference A der Austrian ... weiterlesen »

UTC feierte Standortjubiläum

UTC feierte Standortjubiläum

RIED. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des UTC Fischer Ried fand auch eine Feier 50 Jahre UTC am Standort Rennerstraße statt. weiterlesen »

Frauennetzwerk3: Ideen-Spinnerei für Frauenthemen in der Region

Frauennetzwerk3: Ideen-Spinnerei für Frauenthemen in der Region

RIED. Das Frauennetzwerk3 versteht sich als Drehscheibe für frauenspezifische Inhalte und lädt Visionärinnen, die sich für Frauenthemen engagieren möchten, zur Ideen-Spinnerei ... weiterlesen »

Feuerwehr kaufte Tragkraftspritze

Feuerwehr kaufte Tragkraftspritze

PATTIGHAM. Bei der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pattigham blickte Kommandant Franz Sturm auf das vergangene Jahr zurück. weiterlesen »

Ehrenhornmeister

Ehrenhornmeister

RIED. Rund 30 Jahre lang prägte Ludwig Ortmaier als Hornmeister die Jagdhornbläsergruppe Innkreis entscheidend mit. weiterlesen »

Führung durch das Volkskundehaus

Führung durch das Volkskundehaus

RIED. Franz Oberauer vom Seniorenbund Bezirk Ried hat die Kulturreferenten des Bezirkes ins Volkskundehaus Ried eingeladen. Sabine Spiesberger, die großes Fachwissen einbrachte, führte durch ... weiterlesen »

Stark besetztes Turnier

Stark besetztes Turnier

TAISKIRCHEN. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der UTC Polzinger Taiskirchen sein in ganz Oberösterreich bekanntes Innviertler Tennisturnier. weiterlesen »

Zither im Zoom

Zither im Zoom

RIED. Dass frischer Wind in der Zitherszene weht und die Zither keineswegs altmodisch und verstaubt ist, wird am Samstag, 25. Mai um 18 Uhr im Salesianersaal der LMS Ried zu hören sein. weiterlesen »


Wir trauern