18

Phantastische Saison für Kathi Haas und ihren Saint Tropez

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 06.12.2017 11:30 Uhr

ST. MARIENKIRCHEN. Das heurige Jahr wird Reiterin Katharina Haas aus St. Marienkirchen wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Die Bandbreite der erreichten Ziele ist groß: positives Sichtungsergebnis in der U25-Tour, Start in Göteborg und als Draufgabe folgte der Sprung in die Große Tour, wo sie mit ihrem Sieg im Ebreichsdorfer Grand Prix Special auch die Sichtung in der Großen Tour meisterte.

Katharina Haas kannte man bis dato als solide S-Reiterin mit Siegen bis zur schweren Klasse auf nationaler und internationaler Bühne. Zahlreiche Landesmeistertitel und Medaillen bei Staatsmeisterschaften schmücken ihre persönliche Erfolgsliste.

Erfolg in der Großen Tour

Seit heuer zählen auch Spitzenresultate in der Großen Tour dazu. Und das schaffte sie gemeinsam mit ihrem Saint Tropez, ein Sohn des Sandro Hit x Feinbrand. „Jeder, der Saint Tropez kennt, weiß, dass er eine Persönlichkeit ist und man ihm seine Freiheiten lassen muss. Unser Erfolgsgeheimnis ist auf jeden Fall Nervenstärke. Ich bin kaum nervös und immer konzentriert und er macht das Gleiche. Er lässt mich nie im Stich, er ist mein Herzenspferd“, schwärmt Kathi Haas über ihren genialen Partner.

Zahlreiche Top-Platzierungen

Der Lohn spiegelt sich in den Erfolgen wider: Zahlreiche Platzierungen in Intermediaire II und Grand Prix haben sie heuer geholt. Und am beeindruckendsten war mit Sicherheit der Sieg in Ebreichsdorf in ihrem zweiten Grand Prix Special mit über 69 Prozentpunkten. Zudem war die Sichtung für die Große Tour auch geschafft in diesem Jahr. Die konnten sie sich nach den gelungenen Auftritten im Rahmen der Staatsmeisterschaften sichern.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Weihnachtswunder von Schärding: Brüder holten Autofahrer ins Leben zurück

Weihnachtswunder von Schärding: Brüder holten Autofahrer ins Leben zurück

SCHÄRDING. 24. Dezember 2016, 8.30 Uhr: Paul und Klaus Königsberger sind mit der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr unterwegs. Auf der Straße bemerken sie ein Auto, in dem ein Mann reglos liegt. ... weiterlesen »

Junge Talente entwerfen Think-Schuh

Junge Talente entwerfen Think-Schuh

KOPFING. Die Chance, einen eigenen Schuh zu entwerfen und schließlich auch in Händen zu halten, haben jetzt die angehenden Schuhdesigner der Modeschule Hetzendorf. Think Schuhe ermöglicht im Rahmen ... weiterlesen »

Sportlich helfen beim sechsten Zipfelmützenlauf in Wernstein

Sportlich helfen beim sechsten Zipfelmützenlauf in Wernstein

WERNSTEIN/INN. Schon zum sechsten Mal lädt der Verein Sportlich helfen e. V. am Sonntag, 17. Dezember, Läufer, Walker und Geher ein, um beim Xmas-Zipfelmützen-Spendenlauf in Wernstein am Inn, dabei ... weiterlesen »

LKH Schärding: Blut spenden und damit Leben retten

LKH Schärding: Blut spenden und damit Leben retten

SCHÄRDING. Jedes Jahr spenden in Oberösterreich zahlreiche Menschen freiwillig Blut und helfen so den Krankenhäusern bei einer umfangreichen Versorgung mit dem kostbaren Lebenssaft. Blutspenden ist ... weiterlesen »

Selbstgemachtes, Nützliches und Kurioses beim Kneidinger Weihnachtsmarkt

Selbstgemachtes, Nützliches und Kurioses beim Kneidinger Weihnachtsmarkt

SCHARDENBERG. Zum 15. Kneidinger Weihnachtsmarkt (Gemeinde Schardenberg) lädt der Kulturverein Kneiding am Sonntag, 17. Dezember, ab 10 Uhr. weiterlesen »

Sturmfront knickt mehrere Bäume in Andorf

Sturmfront knickt mehrere Bäume in Andorf

ANDORF. Mehre Bäume blockierten heute Vormittag, 14. Dezember, die Lambrechtnerstraße am Oberholz in Andorf. Die Feuerwehr Andorf war im Einsatz. weiterlesen »

Frisurenwerkstatt in St. Roman für ihr soziales Engagement ausgezeichnet

Frisurenwerkstatt in St. Roman für ihr soziales Engagement ausgezeichnet

ST. ROMAN. 2004 erfüllte sich Michaela Schmidseder einen Traum und startete mit ihrer Frisurenwerkstatt in einem kleinen Kellerraum. Mittlerweile ist das Unternehmen auf 16 Mitarbeiter angewachsen. Der ... weiterlesen »

Feuerwehr, Polizei und Rotes Kreuz rückten zu einer Personenrettung in Schärding aus

Feuerwehr, Polizei und Rotes Kreuz rückten zu einer Personenrettung in Schärding aus

SCHÄRDING. Die Freiwillige Feuerwehr Schärding wurde am Vormittag des 12. Dezember zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht in die Schärdinger Herbert-Wöhl-Straße alarmiert. Polizei und Rotes Kreuz ... weiterlesen »


Wir trauern