Blackout-Diskussion: Wenn die Lichter ausgehen

Blackout-Diskussion: Wenn die Lichter ausgehen

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 21.11.2017 09:44 Uhr

ST. MARTIN. Ein großer Erfolg war die Podiumsdiskussion des OÖ Zivilschutzes, bei der eine Expertenrunde im Martinussaal über das Katastrophenszenario „Blackout“ diskutierte.

Damit wird ein längerdauernder, großflächiger Stromausfall bezeichnet, der mehrere Staaten gleichzeitig betreffen kann und dessen Auswirkungen weitreichend sind, auch wenn sie konkret, aufgrund der fehlenden Erfahrungswerte, schwer abschätzbar sind.

Krise jederzeit möglich

Die Expertenrunde mit Bezirkshauptfrau Zivilschutz-Bezirksleiterin Yvonne Weidenholzer, Bürgermeister Hans Peter Hochhold, Zivilschutz-Landesgeschäftsführer Josef Lindner, dem Landesfeuerwehrarzt und Zivilschutzbeauftragten Clemens Novak, Bezirkspolizeikommandant Major Stefan Haslberger, Hermann Feichtlbauer vom Roten Kreuz, Bezirksfeuerwehrkommandant Friedrich Prenninger und Karl Feichtenschlager vom Amateurfunk, war sich einig: die Folgen eines solchen Blackouts wären katastrophal – und eine derartige Krise kann jederzeit eintreffen.

Info zur Vorsorge

Deswegen ist die Eigenvorsorge in der Bevölkerung besonders wichtig. Der Zivilschutz bietet neben einem „Blackoutfolder“ und der Broschüre „Sicherheit durch Vorrat“ auch eine Bevorratungstasche an, die über die Homepage www.zivilschutz-ooe.at erhältlich ist.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Förderverein lud zur Kinderolympiade

Förderverein lud zur Kinderolympiade

MEHRNBACH/RIEGERTING. Bereits zum vierten Mal fand am Sportplatz Riegerting die Kinderolympiade vom Förderverein des Kindergartens Riegerting statt. Diese erfreut sich immer größter Beliebtheit. ... weiterlesen »

Große Dachauer-Ausstellung und Schwanthaler-Spezialitäten

Große Dachauer-Ausstellung und Schwanthaler-Spezialitäten

RIED. Liebhaber der traditionelleren Malerei hatten in der vorigen Woche in Ried zwei Pflichttermine: Die Eröffnung der Ausstellung Große Innviertler bei Kössl am Roßmarkt und die ... weiterlesen »

Schmuckstars-Award geht an Uhren Schmollgruber

Schmuckstars-Award geht an Uhren Schmollgruber

WIEN/RIED. Die Schmuckstars wurden bei der Galanacht der Uhren und Juwelen in Wien vergeben. Mit dabei war Uhren Schmollgruber, die mit ihrer neu entworfenen Website die internationale Experten-Jury überzeugen ... weiterlesen »

Beste Stimmung beim Orter Stadlfest

Beste Stimmung beim Orter Stadlfest

ORT. Blech, Brass & Rockn Roll war das Motto beim Orter Stadlfest und das ist bei allen Besuchern sehr gut angekommen. Die Livebands Schleidatrauma und Xcite brachten den Stadl zum Beben und begeisterten ... weiterlesen »

Eindrucksvolles Kaiserklängekonzert

Eindrucksvolles Kaiserklängekonzert

RIED. Eine eindrucksvolle Leistung boten das Bezirksjugendorchester Ried und der Musikverein der Oö. Straßenverwaltung Ried beim Kaiserklängekonzert im Rieder Sparkassen-Stadtsaal, das ... weiterlesen »

StadtUp 2.0: Kreative und innovative Geschäftskonzepte gesucht

StadtUp 2.0: Kreative und innovative Geschäftskonzepte gesucht

RIED. Die Einkaufsstadt Ried ist weiter auf Innovationskurs. Mit dem Innenstadtförderprogramm – StadtUp 2.0 geht das Stadtmarketing Ried gemeinsam mit 24 Netzwerkpartnern auf die Suche nach ... weiterlesen »

Aufruf zum Blutspenden – Engpass in Oberösterreich

Aufruf zum Blutspenden – Engpass in Oberösterreich

RIED. Aufgrund vieler Notfälle in den vergangenen Tagen sank der Blutkonservenstand in Oberösterreich auf ein kritisches Niveau. Hinzu kommt, dass wegen der heißen Temperaturen die ... weiterlesen »

Kindervolkstanzgruppe lädt zum Tanz im Stadl ein

Kindervolkstanzgruppe lädt zum Tanz im Stadl ein

SENFTENBACH. Die Kindervolkstanzgruppe Senftenbach/Wippenham/Utzenaich zeigt am Donnerstag, 20. Juni, ab 10 Uhr ihr Können im Schwertbauerstadl im Ortszentrum von Senftenbach. Es gibt einen Mittagstisch ... weiterlesen »


Wir trauern