FF Plöcking stellt Sommerfest auf ganz neue Beine

FF Plöcking stellt Sommerfest auf ganz neue Beine

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 06.03.2018 16:27 Uhr

ST. MARTIN. Das Schlossfest Neuhaus ist nach 45 Jahren Geschichte. Stattdessen hat die Feuerwehr Plöcking den alten Stadl neben dem Schloss von Grund auf saniert, einen neuen dazugestellt und somit eine neue Festl-Location geschaffen. Und das Linzer Traditionswürstlstandl „Warmer Hans“ kommt ebenfalls zum Einsatz.

Schon seit eineinhalb Jahren laufen die Planungen und Arbeiten am neuen Standort für das Neuhauserfest. „Die gesetzlichen Auflagen im Schlosshof zu erfüllen wurde einfach zu schwierig. Aber wir wollten das Fest nach 45 Jahren auch nicht einfach sterben lassen“, sagt dazu Thomas Schweiger von der FF Plöcking. 5700 ehrenamtlicheStunde haben er und seine Kameraden bereits in die Komplettsanierung des 1840 erbauten Stadls gesteckt. Dort kommt beim neuen Neuhauserfest die Disco rein.

Auch Ü20-Jährige sollen angesprochen werden

Gleich daneben wurde ein neuer Stadl hingestellt, der innen an eine Skihütte erinnert. Hier werden Oldie-Bereich und Weinstube untergebracht. Denn: „Wir wollen nicht nur den jungen Festlbesuchern etwas bieten, sondern auch älteres Publikum über 20 ansprechen“, betont Schweiger. Nicht zuletzt haben die Plöckinger Feuerwehrer den Außenbereich neu gestaltet, Obstbäume und Roteichen gepflanzt und so einen ansprechenden Platz für die Rockbar und auch fürs Festzelt geschaffen.

Würstlstandl am Anhänger

Der „Warme Hans“ findet ebenfalls seinen Platz: Die FF-Kameraden haben das Linzer Würstlstand gekauft und auf einem Anhänger wieder aufgebaut. Beim ersten Neuhauserfes von 10. bis 12. August erfolgt die Einweihung: Dann können sich die Festlbesucher das bewährte Angebot von Bosner bis zu den Pusztalaibchen schmecken lassen.

Mehr dazu auf der Facebookseite zum Neuhauserfest.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußball 1./2. Klasse: Zwei Teams im Norden noch sieglos

Fußball 1./2. Klasse: Zwei Teams im Norden noch sieglos

BEZIRK ROHRBACH. Keine Blöße gaben sich die Spitzenmannschaften aus dem Bezirk Rohrbach am sechsten Spieltag der 1. Klasse Nord. Der Tabellenführer und sein erster Verfolger feierten jeweils ... weiterlesen »

Turmkreuz wurde mit reichlich Segen von oben wieder in luftiger Höhe montiert

Turmkreuz wurde mit reichlich Segen von oben wieder in luftiger Höhe montiert

ROHRBACH-BERG. Fast genau ein Jahr nachdem die Arbeiten am Turm- und Kirchendach der Pfarrkirche Rohrbach begonnen haben, wurde das neu vergoldete Turmkreuz wieder an seinem alten Platz montiert - vor ... weiterlesen »

Fußball: TSU schoss sich zurück an die Spitze

Fußball: TSU schoss sich zurück an die Spitze

BEZIRK ROHRBACH. Als über weite Strecken spielbestimmende Mannschaft eine bittere 0:1-Heimniederlage gegen ASK St. Valentin musste Aufsteiger SU mind.capital St. Martin/Mühlkreis in der LT1 OÖ-Liga ... weiterlesen »

Sommersaison endet im Ballon  hoch über dem Moldaustausee

Sommersaison endet im Ballon hoch über dem Moldaustausee

LIPNO. An die 20 Heißluftballons werden nächstes Wochenende über dem Moldaustausee in den Himmel steigen. weiterlesen »

Eine Oberkappler Tracht für den neuen Pfarrer

Eine Oberkappler Tracht für den neuen Pfarrer

OBERKAPPEL/NEUSTIFT. Zum Festtag für die Pfarren wurde jüngst die Installation von Maximilian Pühringer als Pfarrer in Oberkappel und Neustift weiterlesen »

Erlebniswelt Granit: Steinlehrpfad besteht seit 20 Jahren

Erlebniswelt Granit: Steinlehrpfad besteht seit 20 Jahren

ST. MARTIN. Das heurige Hammerhüttenfest am 30. September nutzt der Kulturverein Erlebniswelt Granit, um zugleich das 20-jährige Bestehen des Steinlehrpfades zu feiern. weiterlesen »

3 schöne Tage in Oberbayern

3 schöne Tage in Oberbayern

Bericht Reise: Seniorenbund-Ortsgruppe Sankt Martin im Mühlkreis weiterlesen »

Profi Markus Schimpl gibt Kurse am Sicherheitstag in Rohrbach-Berg

Profi Markus Schimpl gibt Kurse am Sicherheitstag in Rohrbach-Berg

ROHRBACH-BERG. Der Profi, wenn es um Selbstschutz im Alltag geht, Markus Schimpl, ist beim Sicherheitstag am 29. September in Rohrbach-Berg zu Gast. weiterlesen »


Wir trauern