Der „Warme Hans“ wird beim Neuhauserfest wieder angeheizt

Der „Warme Hans“ wird beim Neuhauserfest wieder angeheizt

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 10.07.2018 11:41 Uhr

ST. MARTIN/PLÖCKING. Vor der Verschrottung bewahrt hat die Feuerwehr Plöcking das Linzer Traditions-Würstelstandl „Warmer Hans“. Jetzt kommt dieser zu neuen Ehren: Beim Neuhauserfest von 10. bis 12. August werden die Griller wieder angeheizt und Original-Speisen serviert.

Die Initiative ging damals vom St. Martiner Imbiss- und Cateringbetreiber Manfred Zinöcker aus. Als Lieferant vom Warmen Hans und Mitglied der FF Plöcking führte er im Sommer 2017 erste Gespräche mit der damaligen Besitzerin über eine mögliche Zukunft des Würstlstandls. Unter der Regie und tatkräftigem Einsatz von Gerhard Gruber erfolgte schließlich die Übersiedlung von Linz ins Mühlviertel und der anschließende Wiederaufbau – originalgetreu, aber auf Rädern.

Highlight beim Fest

Imbissstandbetreiber wird die FF Plöcking damit natürlich nicht. Der Warme Hans wird aber zum Fixpunkt und einem Highlight des Neuhauserfestes, das die Kameraden auf komplett neue Beine stellen. Serviert werden Schmankerl wie anno dazumal – darunter auch die scharfen Pusztalaibchen nach Originalrezept.

Abseits des Neuhauserfestes soll die Imbissbude bei Gastronom Manfred Zinöcker die Rollläden öffnen: Er will den Warmen Hans bei ausgewählten Veranstaltungen einsetzen.

Bekenntnis zur Regionalität

Weil die FF Plöcking großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den heimischen Betrieben legt, werden alle für das Fest benötigten Waren so weit wie möglich in der Region eingekauft. Der Veranstaltungserlös dient der Anschaffung von Feuerwehrausrüstung und kommt somit wieder der Sicherheit der Bevölkerung und der Unternehmen zugute.

Neuhauserfest von 10. bis 12. August, FF Plöcking

www.neuhauserfest.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Brucellose im Mühlviertel weitet sich aus

Brucellose im Mühlviertel weitet sich aus

BEZIRK ROHRBACH/URFAHR-UMGEBUNG. Nachdem auf einem Milchviehbetrieb im Bezirk Rohrbach vor wenigen Wochen die seltene Infektionskrankheit Brucellose festgestellt wurde, wurden insgesamt 1.327 milchliefernde ... weiterlesen »

Rennrad Staatsmeisterschaften: Erneut Gold für Thomas Mairhofer

Rennrad Staatsmeisterschaften: Erneut Gold für Thomas Mairhofer

NIEDERWALDKIRCHEN/ERPFENDORF. Nach dem Staatsmeistertitel am Berg holte der für das Niederwaldkirchner Team Bike Next 125 Hackl Lebensräume fahrende Thomas Mairhofer auch im Einzelzeitfahren ... weiterlesen »

12 Stunden Arbeitstag: Es geht um Flexibilisierung, nicht um Verlängerung

12 Stunden Arbeitstag: "Es geht um Flexibilisierung, nicht um Verlängerung"

BEZIRK ROHRBACH. Die Diskussionen rund um das beschlossene neue Arbeitszeitgesetz mit 12-Stunden-Tag und 60-Stunden-Woche reißen nicht ab. Für Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Klaus Grad ... weiterlesen »

Nach Schlagernacht in Hofkirchen bekam Volksschule 1.000 Euro Spende

Nach Schlagernacht in Hofkirchen bekam Volksschule 1.000 Euro Spende

HOFKIRCHEN. Ein schönes Nachspiel hat die Volksrock Night, bei der Melissa Naschenweng, Mela Rose und die Grabenland Buam für beste Stimmung in der Tennishalle gesorgt haben. weiterlesen »

Erste Hilfe für die Seele: Wir schauen, dass der Zug wieder auf Schienen steht

Erste Hilfe für die Seele: "Wir schauen, dass der Zug wieder auf Schienen steht"

AIGEN-SCHLÄGL. Vieles relativiert sich, wenn man in die Rettung einsteigt. Da blickt man über den Tellerrand und die eigenen Probleme werden klein. Wenn Renate Andraschko das sagt, weiß ... weiterlesen »

Selber backen ist wieder in

Selber backen ist wieder in

HELFENBERG. Brot wieder selber daheim zu backen – dazu wollen die Wirtsleute vom Haudum die Menschen animieren. Deshalb haben sie ein ganz besonderes Brotkisterl zusammengestellt. weiterlesen »

Hoch hinaus

Hoch hinaus

Hoch hinaus! weiterlesen »

Naturschutzreferenten aus ganz Österreich tagten erstmals im Böhmerwald

Naturschutzreferenten aus ganz Österreich tagten erstmals im Böhmerwald

AIGEN-SCHLÄGL. Ein Bild vom Böhmerwald machten sich rund 30 Naturschutzreferenten aus dem ganzen Bundesgebiet. Erstmals fand diese Tagung des Alpenvereins im nordwestlichsten Eck von Österreich ... weiterlesen »


Wir trauern