Der „Warme Hans“ wird beim Neuhauserfest wieder angeheizt

Der „Warme Hans“ wird beim Neuhauserfest wieder angeheizt

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 10.07.2018 11:41 Uhr

ST. MARTIN/PLÖCKING. Vor der Verschrottung bewahrt hat die Feuerwehr Plöcking das Linzer Traditions-Würstelstandl „Warmer Hans“. Jetzt kommt dieser zu neuen Ehren: Beim Neuhauserfest von 10. bis 12. August werden die Griller wieder angeheizt und Original-Speisen serviert.

Die Initiative ging damals vom St. Martiner Imbiss- und Cateringbetreiber Manfred Zinöcker aus. Als Lieferant vom Warmen Hans und Mitglied der FF Plöcking führte er im Sommer 2017 erste Gespräche mit der damaligen Besitzerin über eine mögliche Zukunft des Würstlstandls. Unter der Regie und tatkräftigem Einsatz von Gerhard Gruber erfolgte schließlich die Übersiedlung von Linz ins Mühlviertel und der anschließende Wiederaufbau – originalgetreu, aber auf Rädern.

Highlight beim Fest

Imbissstandbetreiber wird die FF Plöcking damit natürlich nicht. Der Warme Hans wird aber zum Fixpunkt und einem Highlight des Neuhauserfestes, das die Kameraden auf komplett neue Beine stellen. Serviert werden Schmankerl wie anno dazumal – darunter auch die scharfen Pusztalaibchen nach Originalrezept.

Abseits des Neuhauserfestes soll die Imbissbude bei Gastronom Manfred Zinöcker die Rollläden öffnen: Er will den Warmen Hans bei ausgewählten Veranstaltungen einsetzen.

Bekenntnis zur Regionalität

Weil die FF Plöcking großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den heimischen Betrieben legt, werden alle für das Fest benötigten Waren so weit wie möglich in der Region eingekauft. Der Veranstaltungserlös dient der Anschaffung von Feuerwehrausrüstung und kommt somit wieder der Sicherheit der Bevölkerung und der Unternehmen zugute.

Neuhauserfest von 10. bis 12. August, FF Plöcking

www.neuhauserfest.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sommersaison endet im Ballon  hoch über dem Moldaustausee

Sommersaison endet im Ballon hoch über dem Moldaustausee

LIPNO. An die 20 Heißluftballons werden nächstes Wochenende über dem Moldaustausee in den Himmel steigen. weiterlesen »

Eine Oberkappler Tracht für den neuen Pfarrer

Eine Oberkappler Tracht für den neuen Pfarrer

OBERKAPPEL/NEUSTIFT. Zum Festtag für die Pfarren wurde jüngst die Installation von Maximilian Pühringer als Pfarrer in Oberkappel und Neustift weiterlesen »

Erlebniswelt Granit: Steinlehrpfad besteht seit 20 Jahren

Erlebniswelt Granit: Steinlehrpfad besteht seit 20 Jahren

ST. MARTIN. Das heurige Hammerhüttenfest am 30. September nutzt der Kulturverein Erlebniswelt Granit, um zugleich das 20-jährige Bestehen des Steinlehrpfades zu feiern. weiterlesen »

3 schöne Tage in Oberbayern

3 schöne Tage in Oberbayern

Bericht Reise: Seniorenbund-Ortsgruppe Sankt Martin im Mühlkreis weiterlesen »

Profi Markus Schimpl gibt Kurse am Sicherheitstag in Rohrbach-Berg

Profi Markus Schimpl gibt Kurse am Sicherheitstag in Rohrbach-Berg

ROHRBACH-BERG. Der Profi, wenn es um Selbstschutz im Alltag geht, Markus Schimpl, ist beim Sicherheitstag am 29. September in Rohrbach-Berg zu Gast. weiterlesen »

Kapplinger Ereignisse finden sich in Buch wieder

Kapplinger Ereignisse finden sich in Buch wieder

NIEDERKAPPEL. Ein ganz spezielles Heimatbuch hat Resi Girlinger verfasst: Sie hat Ereignisse aus Niederkappel gesammelt und ergänzt durch einen kräftigen Schuss dichterischer Freiheit und viel ... weiterlesen »

Starke Leistung der Schiunion Böhmerwald Haderer am Kids Cup

Starke Leistung der Schiunion Böhmerwald Haderer am Kids Cup

KLAFFER/STEYR. Beim heurigen Kids Cup in Steyr  war natürlich auch die Schiunion Böhmerwald Haderer stark vertreten. Beim Konditionswettkampf erbrachten die Kinder super Leistungen.   ... weiterlesen »

SPÖ-Frauen machen gegen frauenfeindliche Kürzungspolitik mobil

SPÖ-Frauen machen gegen frauenfeindliche Kürzungspolitik mobil

BEZIRK ROHRBACH. Frauen verdienen um 26,4 Prozent weniger als Männer. Das heißt, am 26. September haben Männer bereits jenes Einkommen erreicht, wofür Frauen noch bis Jahresende arbeiten ... weiterlesen »


Wir trauern