Hasenbande lässt Platz zum Kindsein

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 08.05.2012

LACKEN. Eine kleine Waldlichtung ist der Sammelplatz der Hasenbande. Dort treffen sich die Kinder zum Morgenkreis, zu Gruppenspielen, aber auch, um in den Wald auszuschwärmen. Denn der Kindergarten findet für die Hasenbande in der freien Natur statt.

Ein umfunktionierter Bauwagen bietet eine Unterschlupf-Möglichkeit, sollte das Wetter zu ungemütlich sein. Aber am liebsten sind die Kinder ohnehin draußen. Egal ob im Zauberbaum kraxeln, im Zwergenreich spielen, in gespannten Spinnennetzen zwischen den Bäumen klettern oder im Laub rutschen - langweilig wird es im Wald nie.   „Kinder, die viel Zeit in der Natur verbringen, sind konzentrierter und können sich kreativer entwickeln“, zitiert Hermine Nigl aus der Statistik. Die Kindergartenpädagogin betreut gemeinsam mit zwei Helferinnen 15 Kinder im Waldkindergarten Lacken und ist von dem System überzeugt: „Das ist mit das Beste für Kinder.“ Denn kaum in einem anderen Kindergarten gibt es so viele Bewegungsmöglichkeiten, wie sie die Natur bietet. Dazu kommen Eigenständigkeit und Selbstverantwortung, die die Erzieherinnen ihren Schützlingen zutrauen. Und dass so viel frische Luft gesund ist, ist ebenfalls durch Untersuchungen bestätigt.   Information:Schnuppertage im Waldkindergarten sind jederzeit möglich. Terminvereinbarung unter 0664/6381206 (vormittags). Anmeldeschluss für das kommende Kindergartenjahr ist Ende Mai.www.waldkindergarten-hasenbande.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Fußball: Gäste gewannen Bezirksderbys, Magauer-Elf überraschte im Aisttal

Fußball: Gäste gewannen Bezirksderbys, Magauer-Elf überraschte im Aisttal

BEZIRK ROHRBACH. Mehr als 850 Fans wollten den Derbykracher Rohrbach/Berg gegen St. Martin im Mühlkreis erleben. In einer packenden Partie setzte sich am Ende der favorisierte Absteiger aus der höchsten ... weiterlesen »

Musik voller Lebenslust und Wärme: Höfler und Mittermayr gehen wieder auf Tour

Musik voller Lebenslust und Wärme: Höfler und Mittermayr gehen wieder auf Tour

ST. MARTIN. Songs and Tales haben Georg Höfler und Sigi Mittermayr in ihrem zweiten Album auf CD gebannt. Jetzt ist diese fertig und die beiden Musiker gehen damit auf Tour. Start ist am Samstag in St. ... weiterlesen »

Spaß beim Kindertanzkurs

Spaß beim Kindertanzkurs

ROHRBACH-BERG. Kinder und Jugendliche, die Freude am Tanzen erleben möchten, sind beim Tanzsportclub Rohrbach richtig: Dieser startet am Freitag, 6. Oktober wieder das Kinder- und Jugendtraining. weiterlesen »

Kunstprojekt am Gym dreht sich um Friede, Freiheit und Fairness

Kunstprojekt am Gym dreht sich um Friede, Freiheit und Fairness

ROHRBACH-BERG. Bildende Kunst, Literatur, Musik und Visualisierung verbinden das Gymnasium Rohrbach, Kunst Julbach und Leaderregion Böhmerwald in einem gemeinsamen Projekt. weiterlesen »

Aus alt mach neu: Sammelzentrum am neuen Standort eröffnet

Aus alt mach neu: Sammelzentrum am neuen Standort eröffnet

ST. MARTIN. Als fünftes Altstoffsammelzentrum in Oberösterreich wurde 1989 jenes in St. Martin eröffnet. Fast 30 Jahre später hat dieses ausgedient, künftig werden die Altstoffe an einem neuen Standort ... weiterlesen »

Motorsport: Finaler Sieg und Gesamtrang zwei

Motorsport: Finaler Sieg und Gesamtrang zwei

Mit dem zweiten Platz in der BTR Performance Superbike Gesamtwertung den größten Erfolg seiner Rennfahrerkarriere feierte Motorrad-Ass Wolfgang Pühringer vom MSC Hofkirchen im Mühlkreis. weiterlesen »

Ein Genuss für Gaumen und Ohren

Ein Genuss für Gaumen und Ohren

HASLACH. Ein Abend für alle, die es verstehen, das Leben mit allen Sinnen zu genießen, steht mit dem Concerto Kulinario vor der Tür. weiterlesen »

Haus- und Medizintechniker: Die Allrounder des Rohrbacher Krankenhauses

Haus- und Medizintechniker: Die Allrounder des Rohrbacher Krankenhauses

ROHRBACH-BERG. Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr, sorgen 17 Mitarbeiter der Haus- und Medizintechnik im Landeskrankenhaus Rohrbach dafür, dass Ärzte, Pfleger und alle anderen Mitarbeiter ungehindert ihren ... weiterlesen »


Wir trauern