Heimlicher Sieger beim M8000: Team Coffee to G(e)oL holte Schwimmbewerb nach

Heimlicher Sieger beim M8000: Team „Coffee to G(e)oL“ holte Schwimmbewerb nach

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 14.09.2018 11:30 Uhr

ST. OSWALD/FR.  Keine Ruhe ließ es Stefan Viertlmayr aus St. Oswald, Mannschaftskapitän des Teams „Coffee to G(e)oL“, dass der Schwimmbewerb beim Mühlviertel 8000 aus Sicherheitsgründen gestrichen werden musste. Angefeuert von seinen Teamkollegen holte Viertlmayr die Schwimmetappe gestern am Pleschinger See nach - und ist damit jetzt offiziell auch ein Held!

„Leider gab es heuer beim M8000 keine acht, sondern nur sieben Helden, weil das Schwimmen ausgefallen ist“, sagt Thomas Ebert vom Team der Abteilung Geoinformation des Landes, „Coffee to G(e)oL“. „Wir wollten jedoch unserem Schwimmer und Mannschaftskapitän Stefan Viertlmayr auch ein Heldendasein ermöglichen.“

Vermessungstechniker vermaßen die Strecke

Deshalb verlegte das Team (Endzeit beim M8000 10:13 Stunden) den Schwimmbewerb, der eigentlich im Moldaustausee ausgetragen wird, einige Wochen nach dem Bewerb in den Pleschingersee. „Wie es sich für Vermesser gehört, haben wir die Strecke exakt vermessen und mit Bojen gekennzeichnet“, berichtet Ebert.

Angefeuert von Teamkollegen, Familie und Freunden sprang Viertlmayr in den Pleschingersee und brachte die 770 Meter lange Schwimmstrecke in einer Zeit von 16:15 Minuten hinter sich.

„Damit hat nun unser Team - als bisher einziges - alle acht Disziplinen beim M8000 2018 bewältigt und ist somit der heimliche Sieger“, findet das Team „Coffe to G(e)oL“ mit einem Augenzwinkern.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gelungene Premiere für Grenzlandbühne

Gelungene Premiere für Grenzlandbühne

LEOPOLDSCHLAG. Tosenden Applaus gab es bei der Premiere der Beziehungs-Komödie Ist die Katze aus dem Haus der Grenzlandbühne Leopoldschlag. weiterlesen »

Zeugenaufruf: 16-Jähriger von 3 Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt

Zeugenaufruf: 16-Jähriger von 3 Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt

FREISTADT. Am 17. Februar gegen 0.30 Uhr wurde ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt im Bereich des Böhmer-Tores von drei bislang unbekannten Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt. weiterlesen »

31-Jähriger mit Schneemobil in St. Oswald tödlich verunglückt

31-Jähriger mit Schneemobil in St. Oswald tödlich verunglückt

ST. OSWALD. Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt starb am 15. Februar gegen 12.30 Uhr bei einem Unfall mit seinem Schneemobil; er war mit dem Kopf gegen die auf einer Wiese gelagerten Baumstämme ... weiterlesen »

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

HAGENBERG. Spannende Matches werden bei den Bezirksmeisterschaften der Sektion Tischtennis Askö Sparkasse Hagenberg am 2. und 3. März in der Softwarepark Hagenberg Arena geboten. weiterlesen »

Bewegungshungrige unterwegs

Bewegungshungrige unterwegs

Auf Initiative und unter der Ägide der jüngsten Turnprofessorin der HLW Freistadt, Mag. Marlies Kinzl, wurde den SchülerInnen der zweiten Jahrgänge ein abwechslungsreicher Wintersporttag ... weiterlesen »

Zwei Freistädter Schulen sind Meistersinger

Zwei Freistädter Schulen sind "Meistersinger"

FREISTADT. Landeshauptmann Thomas Stelzer zeichnete 64 Schulen mit dem Meistersinger-Gütesiegel aus. Auch zwei Freistädter Schulen erhielten das Gütesiegel.  weiterlesen »

Konzert: Hommage an die Rat Pack-Gruppe

Konzert: Hommage an die "Rat Pack"-Gruppe

PREGARTEN. Eine Hommage an Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davies jr. wird am Dienstag, 19. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Bruckmühle geboten. weiterlesen »

Blütenreich durch das Bienenjahr

Blütenreich durch das Bienenjahr

ST. OSWALD. Einen Vortrag über den Nährstoffkreislauf der Böden und die richtigen Blüten für ein ganzes Bienenjahr hält die Imkerin Katja Hintersteiner am Samstag, 16. Februar, ... weiterlesen »


Wir trauern