Für künftige Herausforderungen gut gerüstet: Neugestaltung der NMS St. Peter ist abgeschlossen

Für künftige Herausforderungen gut gerüstet: Neugestaltung der NMS St. Peter ist abgeschlossen

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 02.07.2018 13:21 Uhr

ST. PETER. Dass in der Mittelschule St. Peter vor wenigen Tagen groß gefeiert wurde, lag nicht nur am bevorstehenden Schulschluss. Mit einem Schulfest wurde der Abschluss der Neugestaltung begangen, welche die Schule immerhin 15 Jahre beschäftigt hat.

Schon 2003 gab es erste Gespräche bezüglich Sanierung und Neugestaltung. „Schule verändert sich, weil sich die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen ändern. Dem kann man sich nicht entziehen“, meinte Direktor Gottfried Wipplinger. Jetzt, mit Abschluss der Arbeiten, sei die Schule für die Herausforderungen der Zukunft gut gerüstet - punkto Ausstattung ebenso wie beim Personal. Wipplinger sprach damit etwa die modernen Computer und die großen LCD-Bildschirme an, die in jeder Klasse für die 106 Schüler im Einsatz stehen. „Buch, Heft und die grünen Tafeln werden wir nicht aus den Klassenzimmern verbannen, aber die vierte Kulturtechnik darf man nicht ausklammern. Wir lehren den sicheren Umgang mit digitalen Medien“, betonte der Direktor. Auch die neuen Akustikdecken sorgen für einen angenehmen Unterricht.

Barrierefrei und nach modernstem Standard

Begonnen haben die Umbauarbeiten nach den Planungen durch Architekt Thomas Eder 2007 mit der Schaffung eines barrierefreien Zugangs. 2009/2010 wurde die Schulküche den hygienischen Standards angepasst; später die Fenster getauscht und sowohl Volksschule als auch Neue Mittelschule mitsamt dem Kindergarten generalsaniert. Mit der Außengestaltung und der neuen Parkplatzgestaltung konnten die Arbeiten jetzt zu einem guten Abschluss gebracht werden, freute sich Bürgermeister Engelbert Pichler. Insgesamt wurden mit finanzieller Unterstützung durch das Land OÖ mehr als fünf Millionen Euro in den Schulstandort investiert. Bis Schulbeginn im Herbst wird noch eine Elternhaltestelle errichtet, außerdem ist beim Eingang der Volksschule ein Kreisverkehr geplant.

Schulrundgang mit interessanten Einblicken

Beim Schulfest haben sich alle Klassen beteiligt und von Tanz, Gesang bis hin zu Akrobatik für ein buntes Programm gesorgt. Anschließend luden sie die Gäste ein, einen Blick in die neu gestalteten Klassenzimmer zu werfen. Mit dem Erlös des Abends wird ein Sozialprojekt unterstützt: Für Tansania soll ein Brunnen finanziert werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Patrick und Emmerich Wöss sind die Nahversorger in Kollerschlag

Patrick und Emmerich Wöss sind die Nahversorger in Kollerschlag

KOLLERSCHLAG. Wenn Sie sich für sorgfältig ausgewählte Lebensmittel aus der Region entscheiden, schmeckt es nicht nur besser, es fühlt sich auch besser an, sagen Patrick und Emmerich ... weiterlesen »

Nosferatu verbreitet Gruselstimmung zu Halloween im Steinbruch Natschlag

"Nosferatu" verbreitet Gruselstimmung zu Halloween im Steinbruch Natschlag

AIGEN-SCHLÄGL. Nosferatu, einer der ersten Horrorfilme der Filmgeschichte, wird passenderweise zu Halloween im Steinbruch Natschlag gezeigt. Der Stummfilm wird durch den bekannten Pianisten Gerhard ... weiterlesen »

Familiennetzwerk Mühltal bringt Einsteiger ins Internet

Familiennetzwerk Mühltal bringt Einsteiger ins Internet

KLEINZELL/BEZIRK. Basierend auf einem erfolgreichen Pilotprojekt in Kleinzell, bietet das Familiennetzwerk ab Mitte November einen EDV-Grundlagenkurs in drei Gemeinden an. Weitere sollen folgen. weiterlesen »

Erich Leitner wagt einen zweiten Blick in der Galerie im Gwölb

Erich Leitner wagt einen zweiten Blick in der Galerie im Gwölb

HASLACH. Fotografische Entdeckungen abseits des Weges, Dinge, die man oft gar nicht wahrnimmt oder nur flüchtig streift – das alles hält Erich Leitner aus Haslach gerne fotografisch fest. ... weiterlesen »

Sport-Funktionäre zu Konsulenten ernannt

Sport-Funktionäre zu Konsulenten ernannt

BEZIRK ROHRBACH. Für ihren langjährigen Einsatz für den Sport in Oberösterreich wurden Peter Aigner aus Rohrbach-Berg und Wolfgang Neulinger aus St. Oswald zum Sport-Konsulent ernannt. ... weiterlesen »

Die neue Raiffeisenbank Region Neufelden bündelt ihre Kräfte

Die neue Raiffeisenbank Region Neufelden bündelt ihre Kräfte

ST. PETER. Drei starke, wirtschaftlich erfolgreiche Raiffeisenbanken haben sich zu einer Bank zusammengeschlossen: der neuen Raiffeisenbank Region Neufelden. Die Verschmelzung wurde am Mittwoch beim ... weiterlesen »

Rotkreuz-Mitarbeiterin im Sozialmarkt seit vier Jahren: Einkaufsberechtigte sollen ihr Recht viel mehr nutzen

Rotkreuz-Mitarbeiterin im Sozialmarkt seit vier Jahren: "Einkaufsberechtigte sollen ihr Recht viel mehr nutzen"

AIGEN-SCHLÄGL. Es ist Donnerstagnachmittag, kurz vor zwei Uhr. Schon seit geraumer Zeit warten die Kunden vor dem Sozialmarkt darauf, dass dieser öffnet und sie ihre Einkäufe erledigen können. ... weiterlesen »

Farmgoodies-Sortiment wächst um Essigsorten aus Mühlviertler Bio-Obst

Farmgoodies-Sortiment wächst um Essigsorten aus Mühlviertler Bio-Obst

NIEDERWALDKIRCHEN. Als Hersteller hochwertiger Bio-Öle aus Mühlviertler Rohstoffen ist das Netzwerk Farmgoodies aus Niederwaldkirchen bereits bekannt. Und weil Öl und Essig bekanntlich zusammengehören, ... weiterlesen »


Wir trauern