Amtsübergabe im Haus der Geschichte

Philipp Hebenstreit Philipp Hebenstreit, Tips Redaktion, 09.01.2018 13:38 Uhr

ST. PÖLTEN. Im Haus der Geschichte gibt es einen Personalwechsel in der Chefetage. Der Kulturwissenschaftler Christan Rapp folgt als wissenschaftlicher Leiter auf den Historiker Stefan Karner.

Heute übergab Gründungsdirektor Stefan Karner die wissenschaftliche Leitung vom Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich an seinen Nachfolger Christian Rapp. Nach dem erfolgreichen Start des Pionierprojekts als erstes Haus der Geschichte in Österreich gilt es nun, die „exhibition in progress“ weiterzuentwickeln, ein wissenschaftliches Rahmenprogramm aufzubauen und die nächste Schwerpunktausstellung für 2019 zu planen. Geschäftsführer Matthias Pacher bedankte sich für die geleistete Arbeit bei Stefan Karner und freute sich, den in Niederösterreich bereits als Ausstellungskurator bekannten Christian Rapp im Team begrüßen zu können. Bis dato haben rund 35.000 Menschen das Museum Niederösterreich seit der Eröffnung vom Haus der Geschichte am 9. September 2017 besucht.

„Projekt in Rekordzeit auf die Beine gestellt“

„Mit der Unterstützung vom Team des Museums, des wissenschaftlichen Beirats, den Landessammlungen Niederösterreich und der Kulturabteilung des Landes ist es uns gelungen, ein Projekt in Rekordzeit auf die Beine zu stellen, das auch in der wissenschaftlichen Community sehr positives Echo bekommen hat“, zeigt sich Stefan Karner mit der geleisteten Arbeit zufrieden. „Ich wünsche meinem Nachfolger Christian Rapp alles Gute in der Weiterentwicklung des Projekts. Denn Geschichte ist ja bekanntlich nie abgeschlossen und damit auch nicht die Darstellung der Geschichte in diesem Haus. So erwartet Christian Rapp eine sehr spannende Aufgabe“, gratuliert Karner seinem Nachfolger.

Haus der Begegnung

„Als Kulturwissenschaftler ist mir ein breites Verständnis von Geschichte sehr wichtig“, erklärt Christian Rapp seinen Zugang. „Es geht also nicht immer nur um Herrschaftsgeschichte, sondern auch um die Geschichte des Alltags oder um gesellschaftspolitische Fragestellungen. Das Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich ist das ideale Konzept, um diese Idee umzusetzen. Daher will ich auch die Kulturvermittlung und das Haus der Geschichte als Ort der Begegnung und des Diskurses in den Mittelpunkt meiner Arbeit stellen“, gibt Rapp erste Einblicke in das im Entstehen befindliche Rahmenprogramm zum Haus der Geschichte.

Programmpräsentation folgt

Mitte Februar soll dann das wissenschaftliche Rahmenprogramm für dieses Jahr im Detail präsentiert werden. Neben dem bereits etablierten ersten Sonntag im Monat als „Sonntag im Museum Natur“ wird es ab sofort jeden dritten Sonntag im Monat einen „Sonntag im Museum Geschichte“ geben mit Kreativprogramm für Familien und informativem Programm für Geschichtsinteressierte. Monatliche Zeitzeugenforen unter dem Motto „Erzählte Geschichte“ werden den Charakter vom Haus der Geschichte als Dialogforum unterstreichen. Christian Rapp will des Weiteren die Servicefunktion des Hauses aktiv wahrnehmen und das Netzwerk zu anderen Forschungseinrichtungen und Museen weiter ausbauen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Semesterferienaktion 2018 für St. Pöltner Schüler

Semesterferienaktion 2018 für St. Pöltner Schüler

ST. PÖLTEN. Auch heuer gibt es wieder eine Semesterferienaktion mit einem abwechslungsreichen Programm für alle Schüler. Die Anmeldung für die Semesterferienaktion ist für Kinder von 7 bis 15 Jahren ... weiterlesen »

Windräder versorgen 943.000 niederösterreichische Haushalte mit Strom

Windräder versorgen 943.000 niederösterreichische Haushalte mit Strom

NÖ. Zwei Drittel der Windräder, die 2017 errichtet wurden, stehen in Niederösterreich. In Summe decken hierzulande 693 Windräder bereits 29 Prozent des Stromverbrauchs ab. weiterlesen »

Grüne präsentieren ihren neuen Wahlkampf-Slogan Die Grünen für dich kämpfen lassen

Grüne präsentieren ihren neuen Wahlkampf-Slogan "Die Grünen für dich kämpfen lassen"

ST. PÖLTEN. Die Spitzenkandidatin der Grünen Niederösterreich Klubobfrau Helga Krismer präsentierte heute gemeinsam mit Landesgeschäftsführer Hikmet Arslan am Europaplatz die zweite Plakatwelle für ... weiterlesen »

Benefizgala ermöglicht Athleten des DomiZiel St. Pölten die Teilnahme an den Special Olympics 2018

Benefizgala ermöglicht Athleten des DomiZiel St. Pölten die Teilnahme an den Special Olympics 2018

ST. PÖLTEN. Im Kulinarium Kuefstein fand vergangenen Samstag eine Benefizgala der JG Niederösterreich zugunsten der Athleten des DomiZiel St. Pölten statt. Dabei wurden Spendengelder übergeben, mit ... weiterlesen »

Festakt 20 Jahre Grüne im Niederösterreichischen Landtag

Festakt "20 Jahre Grüne im Niederösterreichischen Landtag"

ST. PÖLTEN. Die Grünen feierten vergangene Woche mit der Präsentation einer Fotoausstellung und einem kleinen Festakt ihr Jubiläum 20 Jahre Grüne im Niederösterreichischen Landtag. Unter den Ehrengästen ... weiterlesen »

Achtung vor Diebstahl: Täter empfangen Schlüsselcodes von Fahrzeugen

Achtung vor Diebstahl: Täter empfangen Schlüsselcodes von Fahrzeugen

NÖ. Die Ermittler des Landeskriminalamts Niederösterreich warnen vor Tätern, die durch den Einsatz von elektronischen Geräten die Schlüsselcodes empfangen und senden und damit Kraftfahrzeuge stehlen. ... weiterlesen »

Spatenstich für den Kindergarten in der Karl Pfeffer-Gasse

Spatenstich für den Kindergarten in der Karl Pfeffer-Gasse

ST. PÖLTEN. In der Karl Pfeffer-Gasse in der Nähe des VAZ und des neuen Merkur-Markts erfolgte gestern der Spatenstich für einen viergruppigen NÖ Landeskindergarten. Die Stadt investiert 2,2 Millionen ... weiterlesen »

Aktion gegen den Fachkräftemangel

Aktion gegen den Fachkräftemangel

ST. PÖLTEN, NÖ. Niederösterreichweit fehlt es an rund 17.000 Fachkräften. Um dem entgegenzuwirken hat das Land gemeinsam mit den Sozialpartnern eine Lehrlings- und Fachkräfteoffensive 2018 ins Leben ... weiterlesen »


Wir trauern