Ingeborg Flachmann Preis 2018 ging an einen Burgenländer

Ingeborg Flachmann Preis 2018 ging an einen Burgenländer

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 11.07.2018 13:14 Uhr

ST. PÖLTEN. Marlies Eder lud vergangene Woche wie schon voriges Jahr zum von ihr persönlich moderierten „Ingeborg Flachmann Preis“, Österreichs niedrigst dotiertem Literaturpreis, in den Fuhrmannshof.

Dass sich der verbale Wettstreit nach dem Jungfern-Jahr bereits weit über die Stadtgrenzen St. Pöltens hinweg einen Namen gemacht hat, bewiesen die zwölf Teilnehmer aus fünf Bundesländern, die um den Flachmann ritterten. Das Starterfeld rund um Wilhelm und Michaela Lipp blieb nichts schuldig und entführte den gutbesuchten Hof des Egons in die verschiedenen Welten der Literatur. Man ging mit Johannes Haselsteiner durch den Sonnenpark und übersiedelte auf humorvolle Art und Weise mit Benjamin Schmalhart von Linz nach Wien. Der Villacher Gerhard Benigni brachte mit unglaublichem Wortwitz und Buchstabenspielereien das Publikum gleichermaßen zum Staunen und Lachen.

Publikumspreis ging an Oberösterreicher

Trotz der Top-Beiträge von Gary Müller und des Vorjahressiegers Andi Pianka entschied sich das Publikum für den hervorragenden Text des Oberösterreichers Sevi Agostino, der eine völlig verrückte Familie in die Köpfe der Besucher zeichnete. Der Publikumspreis „Ferdinand Schmalz“ ging somit verdient an den Routinier. Die vierköpfige Jury rund um Ingrid Reichel, Beate Steiner, Alex Podolak und Lena Arends hatte aber andere Ansprüche und verlieh den Ingeborg Flachmann-Preis 2018 dem ausgezeichneten Text „Schreckinsbergen“ des Burgenländers Christoph Zahlinger, womit die Seriösität des Wettbewerbs unterstrichen wurde.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in St. Pölten



Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Die NÖ Gebietskrankenkasse und die NÖ Ärztekammer haben die Honorarverhandlungen für Niederösterreichs Kassenärzte abgeschlossen. Dabei wurde für alle Fachgruppen eine ... weiterlesen »

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

WIEN/NÖ. Technologielandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) zog heute im Palais Niederösterreich Bilanz über die heuer Anfang des Jahres gestartete niederösterreichische Digitalisierungsstrategie. ... weiterlesen »

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

ST. PÖLTEN. Mit großem Aufwand und Hingabe präsentierten sich Schüler und Lehrer der Tourismusschule St. Pölten beim Tag der offenen Tür im November für Interessierte. ... weiterlesen »

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

ST. PÖLTEN. Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs informiert im Rahmen von regelmäßigen Bezirksgruppen-Treffen über kostenlose Beratungsleistungen für ... weiterlesen »

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

REGION. 26 Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeister aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des zweiten Lehrgangs zum Kommunalen ... weiterlesen »

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

ST. PÖLTEN. Der Tauschkreis St. Pölten hat eine neue Bleibe gefunden. Im Saal der Begegnung (Gewerkschaftsplatz 2; am Bahnhof Nordausgang neben dem Busbahnhof) ist nun viel Platz für den ... weiterlesen »

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

ST. PÖLTEN. Vor kurzem wurde der neue Bildband über die Landeshauptstadt präsentiert. Dieser hat 240 Seiten und ist in monatelanger Arbeit der beiden St. Pöltner Fotografen Josef Bollwein ... weiterlesen »

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

TRAISENTAL. Am 9. Dezember erfolgte der diesjährige europäische Fahrplanwechsel. Das Land Niederösterreich nutzte ihn, um unter anderem auch auf der Traisentalbahn umfassende Verbesserungen ... weiterlesen »


Wir trauern