Videokünstler Lukas Fleisch: „Mir gefallen die Projekte, bei denen ich mich kreativ austoben kann“

Videokünstler Lukas Fleisch: „Mir gefallen die Projekte, bei denen ich mich kreativ austoben kann“

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 12.07.2017 13:31 Uhr

ST. PÖLTEN. Der St. Pöltner Lukas Fleisch gründete 2012 sein Filmproduktionsunternehmen Lukas Films. Voriges Jahr erhielt er mit einem Imagevideo über das Gartenbau-Unternehmen des ehemaligen SKN-Co-Trainers Thomas Nentwich den Goldenen Hahn für Österreichs bestes Werbevideo.

Fleisch studierte von 2012 bis 2015 Film und Animation auf dem SAE Institute in Wien. Zum Drehen von Image- und Werbevideos kam der 24-Jährige durch die Arbeit für die Firma seines Vaters, der in der NV Arena für die technische Umsetzung aller Formen multimedialer Werbung wie beispielsweise die Videowalls und die gesamte Stadiontechnik verantwortlich ist.

In den Projekten steckt viel Herzblut

Seit einem halben Jahr betreibt Fleisch eine eigene Agentur in Wien. 2014 drehte er einen Kinowerbespot für NXP Lasertron, der ihm eine breitere Bekanntheit einbrachte. Darauf folgten weitere Projekte wie beispielsweise der SKN-Entrance-Spot, Teaservideos für das Mittelalterspektakel im VAZ St. Pölten, der IGEL Technology Fachkongress für Green IT & Green Mobility mit VW Österreich, eine Neuinszenierung der Hypo NÖ-Damen oder eben das Gartenbau-Imagevideo für Thomas Nentwich. Heuer drehte Fleisch erneut einen Kinowerbespot für NXP Lasertron, in den er wie bei all seinen Projekten viel Herzblut steckte.

Am liebsten „hollywoodlike“

Grundsätzlich übernimmt Fleisch nur Aufträge, die ihn überzeugen und die Vorgängerprojekten nicht zu ähnlich sind. Großprojekte wie die Lasertron-Werbespots, die im VAZ gedreht wurden, haben es dem Künstler besonders angetan. „Mir gefällt alles, was “hollywoodlike„, also extravagant, ist, und bei dem ich mich kreativ austoben kann“, sagt er. Je größer das Projekt, desto größer ist auch der Aufwand. Für den Lasertron-Werbespot arbeitete Fleisch mit einer Crew von 40 Leuten zusammen, die aus freien Mitarbeitern, selbstständigen Kameraleuten, Lichttechnikern, Statisten und Makeup-Artists bestand. Die Requisiten für das pompöse Video stammen von Wiener Cosplay-Künstlern.

Projekt für Wettbewerb in Cannes eingereicht

„Das Schwierigste ist grundsätzlich, etwas zu finden, was man noch nie gemacht hat. Schwierig ist auch die Anfangsphase, wenn man sich nächtelang den Kopf zerbricht und nicht weiß, wie man ein neues Video angehen soll“, berichtet Fleisch. Eines seiner jüngsten Projekte sind Kurzpräsentationen verschiedener Jobs der Erber Group aus Getzersdorf. Die Jobclips wurden für die Cannes Corporat Media & TV Awards eingereicht, bei denen jährlich die weltbesten Werbefilme prämiert werden. Beim Freundschaftsspiel des SKN St. Pölten gegen den AS Monaco vergangene Woche produzierte Fleisch die „SKN Season Opening Show 2017“, eine Facebook-Liveproduktion, bei der Radiomoderatorin Katie Weleba durch den Abend führte.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Keine Winterpause beim Training für das Spartan Race 2019

Keine Winterpause beim Training für das Spartan Race 2019

ST. PÖLTEN. Seit August wird am Rathausplatz bei regelmäßigen Workouts fleißig für das Spartan Race nächstes Jahr trainiert. Verschnaufpause gibt es aber trotz Christkindlmarkt ... weiterlesen »

Der Gehörlosenverband NÖ - 60 Jahre im Einsatz für die Rechte und Anliegen gehörloser Menschen

Der Gehörlosenverband NÖ - 60 Jahre im Einsatz für die Rechte und Anliegen gehörloser Menschen

ST. PÖLTEN. Im Bildungshaus St. Hippolyt feierte der Gehörlosenverband NÖ vergangene Woche sein 60. Jubiläum. Dabei wurde auch die Geschichte des Verbands beleuchtet. weiterlesen »

361 Schüler schnupperten bei der Lehrstellenbörse in Böheimkirchen in die große Berufswelt hinein

361 Schüler schnupperten bei der Lehrstellenbörse in Böheimkirchen in die große Berufswelt hinein

BÖHEIMKIRCHEN. Erstmals im neuen Rathaus fand vergangene Woche wieder die Lehrlingsbörse der Marktgemeinde statt. 361 Jugendliche von Schulen aus Böheimkirchen, Neulengbach, St. Pölten ... weiterlesen »

COMePASS - Schlafplatz für Jugendliche und junge Erwachsene in Krisensituationen

COMePASS - Schlafplatz für Jugendliche und junge Erwachsene in Krisensituationen

ST. PÖLTEN. Besonders in der kalten Jahreszeit ist jeder froh, ein Dach über dem Kopf zu haben und in einem warmen Bett schlafen zu können. Doch wer kümmert sich um die, die aufgrund ... weiterlesen »

Langjähriger Pächter verlässt das Restaurant Rosengarten

Langjähriger Pächter verlässt das Restaurant Rosengarten

ST. PÖLTEN. Das Restaurant Rosengarten im Kulturhaus Wagram wird mit Ende des Jahres schließen. Ausschlaggebend sind laut Pächter Robert Mayr unter anderem massive Vertragsverletzungen ... weiterlesen »

Lauf der Wilhelmsburger Perchten lockt wieder tausende Besucher an

Lauf der Wilhelmsburger Perchten lockt wieder tausende Besucher an

WILHELMSBURG. Nach der Pause im vorigen Jahr veranstalten die Wilhelmsburger Perchten am 7. Dezember um 18.30 Uhr am Hauptplatz wieder ihren großen Perchtenlauf. Elf Gruppen werden bei den Läufen ... weiterlesen »

Pflegemodell nach Böhm - Wertschätzendes Leben in vertrautem Milieu in fremder Umgebung

Pflegemodell nach Böhm - Wertschätzendes Leben in vertrautem Milieu in fremder Umgebung

WILHELMSBURG. Das Pflege- und Betreuungszentrum Wilhelmsburg wurde heuer zum vierten Mal nach dem Psychobiographischen Pflegequalitätssignum nach Erwin Böhm zertifiziert. Das Pflegemodell unterstützt ... weiterlesen »

Evangelischer Jugendpfarrer für Niederösterreich möchte Kinder für die Kirche begeistern

Evangelischer Jugendpfarrer für Niederösterreich möchte Kinder für die Kirche begeistern

ST. PÖLTEN. Am Reformationstag am 31. Oktober gedachte die evangelische Kirche des Thesenanschlags ihres Begründers Martin Luther. Was seine Aufgaben sind und warum er sich nicht vorstellen kann, ... weiterlesen »


Wir trauern