Der Hackerspace St. Pölten - ein Ort zum Basteln, Hacken und gemeinsam Abhängen

Der Hackerspace St. Pölten - ein Ort zum Basteln, Hacken und gemeinsam Abhängen

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 15.11.2017 12:00 Uhr

ST. PÖLTEN. Der Verein „Segmentation Vault“, der monatelang auf der Suche nach einer passenden Lokalität für einen Hackerspace in der Landeshauptstadt war, hat endlich eine Bleibe gefunden. Seit Anfang August hat man im Erdgeschoss des Business & Innovations-Zentrums (BIZ) in der Heinrich Schneidmadl-Straße 15 einen Hackerspace eingerichtet, der vor einigen Wochen mit einer Feier eröffnet wurde.

Warum die Wahl gerade auf das am Mühlbach gelegene Bürogebäude gefallen ist, ist schnell erklärt. „Wir brauchten eine Lokalität, die an den für uns wichtigen Knotenpunkten Fachhochschule, HTL und Bahnhof liegt“, erklärt Daniel Haslinger, der am Institut für IT-Sicherheit an der FH St. Pölten arbeitet und eines der fünf Gründungsmitglieder von Segmentation Vault ist.

Umfangreiche Ausstattung

Im Hackerspace St. Pölten beschäftigt man sich hauptsächlich mit den drei Hauptbereichen Software, Sicherheit und Elektronik. Auf den 45 Quadratmetern finden sich ein 3D-Drucker, Lötstationen, Equipment zur Herstellung und Bestückung von Leiterplatten, Computer für Softwareentwicklung und Sicherheitsanalysen, Geräte zur Signal- und Funkanalyse (Oszilloskop, Software Defined Radios) sowie eine kleine Büchersammlung und eine gemütliche Couch, die zu einem Streifzug durch die Spielkonsolen der letzten Jahre einlädt.

Eventuell Kooperation mit der Stadt St. Pölten

Derzeit hat Segmentation Vault 25 Mitglieder. Willkommen ist grundsätzlich jeder, denn in einem Hackerspace steht neben Interesse für Computer und Informationstechnik auch der Gemeinschafts-Gedanke stark im Vordergrund. Eine Kooperation kann sich Haslinger mit der Stadt St. Pölten vorstellen. „Sie hat überlegt, einen “Makerspace„ zu eröffnen. Auch Löt- und Elektronikkurse sind vonseiten der Stadt angedacht, was wir theoretisch umsetzen könnten“, erklärt er. Ein Makerspace ist eine Fertigungswerkstatt, in der man vorhandene Maschinen nutzen und Dinge fertigen kann. Im Unterschied zum Hackerspace fehlt jedoch der oben erwähnte Gemeinschafts-Gedanke. Gespräche habe es diesbezüglich mit der Stadt aber noch keine gegeben.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kika/Leiner-Zentrale in St. Pölten verliert fast 100 Arbeitsplätze

Kika/Leiner-Zentrale in St. Pölten verliert fast 100 Arbeitsplätze

ST. PÖLTEN. 1154 der 5000 Mitarbeiter der Kika/Leiner-Gruppe wurden vergangenen Freitag beim AMS zur Kündigung angemeldet. Bis Jahresende soll der Personalabbau über die Bühne gehen. ... weiterlesen »

Sanftes Bewegen für die Generation 60+ in der Körnerschule St. Pölten

Sanftes Bewegen für die Generation 60+ in der Körnerschule St. Pölten

ST. PÖLTEN. Die Stadt St. Pölten lädt ab Donnerstag, 13. September, zu einem gesundheitsorientierten Bewegen ein. Jeden Donnerstag ist im Turnsaal der Körnerschule (Eingang beim Mühlbach) ... weiterlesen »

Die Jugend:info NÖ informiert über die Datenschutz-Grundverordnung

Die Jugend:info NÖ informiert über die Datenschutz-Grundverordnung

ST. PÖLTEN. Die Jugend:info NÖ in der Kremsergasse 2 informiert am 20. August und am 12. September jeweils ab 17 Uhr kostenlos alle Jugendorganisationen, Jugendarbeiter und jungen Vereine zum ... weiterlesen »

Architekten sprachen beim Juli-Jour fixe der Plattform Kulturhauptstart über Belebung des öffentlichen Raums

Architekten sprachen beim Juli-Jour fixe der Plattform Kulturhauptstart über Belebung des öffentlichen Raums

ST. PÖLTEN. In der Sparkasse Herrenstraße hielt die Plattform Kulturhauptstart gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Baukultur ihren Juli-Jour fixe ab. Thema war die Belebung des öffentlichen ... weiterlesen »

VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk fordert Querungsmöglichkeiten bei Kremser Bahntrasse

VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk fordert Querungsmöglichkeiten bei Kremser Bahntrasse

ST. PÖLTEN. Um das Naherholungsgebiet am Viehofnersee zu erreichen, würden laut VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk viele Anrainer zu Fuß die Kremser Bahntrasse überqueren. Dabei ... weiterlesen »

Eisaktion des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Niederösterreich im soogut St. Pölten

Eisaktion des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Niederösterreich im soogut St. Pölten

ST. PÖLTEN. Vergangenen Donnerstag - am heißesten Tag des Jahres - wurden die Kunden des soogut-Markts St. Pölten mit original italienischem Eis vom Eissalon Casa del Gelato verwöhnt. ... weiterlesen »

ESV Fotoclub St. Pölten mischt bei nationalen Fotowettbewerben ganz vorne mit

ESV Fotoclub St. Pölten mischt bei nationalen Fotowettbewerben ganz vorne mit

ST. PÖLTEN. 2018 ist für den ESV Fotoclub St. Pölten, den mit 120 Mitgliedern größten Fotoclub Österreichs, ein sehr erfolgreiches Jahr. weiterlesen »

Essen auf Rädern lieferte 2017 in Niederösterreich 2,4 Millionen Menüs aus

Essen auf Rädern lieferte 2017 in Niederösterreich 2,4 Millionen Menüs aus

ST. PÖLTEN. Das Land Niederösterreich fördert mit der Aktion Essen auf Rädern die Zustellung von Menüs an ältere, kranke oder pflegebedürftige Menschen. Sozial-Landesrätin ... weiterlesen »


Wir trauern