Der Hackerspace St. Pölten - ein Ort zum Basteln, Hacken und gemeinsam Abhängen

Der Hackerspace St. Pölten - ein Ort zum Basteln, Hacken und gemeinsam Abhängen

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 15.11.2017 12:00 Uhr

ST. PÖLTEN. Der Verein „Segmentation Vault“, der monatelang auf der Suche nach einer passenden Lokalität für einen Hackerspace in der Landeshauptstadt war, hat endlich eine Bleibe gefunden. Seit Anfang August hat man im Erdgeschoss des Business & Innovations-Zentrums (BIZ) in der Heinrich Schneidmadl-Straße 15 einen Hackerspace eingerichtet, der vor einigen Wochen mit einer Feier eröffnet wurde.

Warum die Wahl gerade auf das am Mühlbach gelegene Bürogebäude gefallen ist, ist schnell erklärt. „Wir brauchten eine Lokalität, die an den für uns wichtigen Knotenpunkten Fachhochschule, HTL und Bahnhof liegt“, erklärt Daniel Haslinger, der am Institut für IT-Sicherheit an der FH St. Pölten arbeitet und eines der fünf Gründungsmitglieder von Segmentation Vault ist.

Umfangreiche Ausstattung

Im Hackerspace St. Pölten beschäftigt man sich hauptsächlich mit den drei Hauptbereichen Software, Sicherheit und Elektronik. Auf den 45 Quadratmetern finden sich ein 3D-Drucker, Lötstationen, Equipment zur Herstellung und Bestückung von Leiterplatten, Computer für Softwareentwicklung und Sicherheitsanalysen, Geräte zur Signal- und Funkanalyse (Oszilloskop, Software Defined Radios) sowie eine kleine Büchersammlung und eine gemütliche Couch, die zu einem Streifzug durch die Spielkonsolen der letzten Jahre einlädt.

Eventuell Kooperation mit der Stadt St. Pölten

Derzeit hat Segmentation Vault 25 Mitglieder. Willkommen ist grundsätzlich jeder, denn in einem Hackerspace steht neben Interesse für Computer und Informationstechnik auch der Gemeinschafts-Gedanke stark im Vordergrund. Eine Kooperation kann sich Haslinger mit der Stadt St. Pölten vorstellen. „Sie hat überlegt, einen “Makerspace„ zu eröffnen. Auch Löt- und Elektronikkurse sind vonseiten der Stadt angedacht, was wir theoretisch umsetzen könnten“, erklärt er. Ein Makerspace ist eine Fertigungswerkstatt, in der man vorhandene Maschinen nutzen und Dinge fertigen kann. Im Unterschied zum Hackerspace fehlt jedoch der oben erwähnte Gemeinschafts-Gedanke. Gespräche habe es diesbezüglich mit der Stadt aber noch keine gegeben.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Waldviertel-Autobahn verbindet den Norden Niederösterreichs mit den europäischen Wirtschaftsräumen

Waldviertel-Autobahn verbindet den Norden Niederösterreichs mit den europäischen Wirtschaftsräumen

ST. PÖLTEN. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) präsentierte heute gemeinsam mit den beiden Vorsitzenden Landtagsabgeordneter Jürgen Maier (ÖVP) und Nationalratsabgeordneter ... weiterlesen »

Milchkönigin Marlene I. und Milchprinzessin Magdalena I. treten ihre Regentschaft an

Milchkönigin Marlene I. und Milchprinzessin Magdalena I. treten ihre Regentschaft an

ST. PÖLTEN. Die zweijährige Amtszeit von Milchkönigin Elisabeth I. und Milchprinzessin Daniela I. ist zu Ende. Bei einem Festakt in der Landwirtschaftskammer NÖ übergaben sie gestern ... weiterlesen »

Gold & Silber IV“ - am 22. Juni 2018 um 19:00 Uhr - im Theater des Balletts in St. Pölten

"Gold & Silber IV“ - am 22. Juni 2018 um 19:00 Uhr - im Theater des Balletts in St. Pölten

Mit Kabarett und Klassik sorgt der beliebte Volksopernsänger und Entertainer Wolfgang Gratschmaier für einen beschwingten und humorvollen Abend. Bekannte Gesichter aus Klassik, Operette, Funk ... weiterlesen »

Kinderspielstadt beim Dom St. Pölten lädt Kinder zum Spielen, Erfahren und Lernen ein

Kinderspielstadt beim Dom St. Pölten lädt Kinder zum Spielen, Erfahren und Lernen ein

ST. PÖLTEN. Die Kinderspielstadt lockte in den vergangenen Jahren jeweils 1000 Kinder auf das St. Pöltner Dom-Areal. Heuer öffnet die Kinderspielstadt am 22. September erneut ihre Pforten, ... weiterlesen »

Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra ausgezeichnet

Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra ausgezeichnet

PYHRA. Die Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Pyhra feierten kürzlich große Erfolge. Beim bundesweiten Tierbeurteilungswettbewerb in Traboch in der Steiermark holte Schüler ... weiterlesen »

Böheimkirchen investiert in die Zukunft des Standorts

Böheimkirchen investiert in die Zukunft des Standorts

BÖHEIMKIRCHEN. Im neuen Rathaus fand vergangene Woche der fünfte Wirtschaftsempfang der Marktgemeinde Böheimkirchen statt. Der Schwerpunkt lag auf Investitionen in die Zukunft. weiterlesen »

Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

ST. PÖLTEN. Zahlreiche Volksschulklassen strömten vor kurzem in den Lesesaal der Niederösterreichischen Landesbibliothek, um die Abenteuergeschichten des Pinselohrschweins Siena zu hören. ... weiterlesen »

IMAS-Befragung zeigt: 49 Prozent der Niederösterreicher haben Veränderungswünsche beim Wohnen

IMAS-Befragung zeigt: 49 Prozent der Niederösterreicher haben Veränderungswünsche beim Wohnen

NÖ. Erste Bank und Sparkassen beauftragten das Marktforschungsinstitut IMS International für eine Telefonbefragung rund um die Wohnsituation der Österreicher. Im Zeitraum von 5. bis 23. ... weiterlesen »


Wir trauern