Der Hackerspace St. Pölten - ein Ort zum Basteln, Hacken und gemeinsam Abhängen

Der Hackerspace St. Pölten - ein Ort zum Basteln, Hacken und gemeinsam Abhängen

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 15.11.2017 12:00 Uhr

ST. PÖLTEN. Der Verein „Segmentation Vault“, der monatelang auf der Suche nach einer passenden Lokalität für einen Hackerspace in der Landeshauptstadt war, hat endlich eine Bleibe gefunden. Seit Anfang August hat man im Erdgeschoss des Business & Innovations-Zentrums (BIZ) in der Heinrich Schneidmadl-Straße 15 einen Hackerspace eingerichtet, der vor einigen Wochen mit einer Feier eröffnet wurde.

Warum die Wahl gerade auf das am Mühlbach gelegene Bürogebäude gefallen ist, ist schnell erklärt. „Wir brauchten eine Lokalität, die an den für uns wichtigen Knotenpunkten Fachhochschule, HTL und Bahnhof liegt“, erklärt Daniel Haslinger, der am Institut für IT-Sicherheit an der FH St. Pölten arbeitet und eines der fünf Gründungsmitglieder von Segmentation Vault ist.

Umfangreiche Ausstattung

Im Hackerspace St. Pölten beschäftigt man sich hauptsächlich mit den drei Hauptbereichen Software, Sicherheit und Elektronik. Auf den 45 Quadratmetern finden sich ein 3D-Drucker, Lötstationen, Equipment zur Herstellung und Bestückung von Leiterplatten, Computer für Softwareentwicklung und Sicherheitsanalysen, Geräte zur Signal- und Funkanalyse (Oszilloskop, Software Defined Radios) sowie eine kleine Büchersammlung und eine gemütliche Couch, die zu einem Streifzug durch die Spielkonsolen der letzten Jahre einlädt.

Eventuell Kooperation mit der Stadt St. Pölten

Derzeit hat Segmentation Vault 25 Mitglieder. Willkommen ist grundsätzlich jeder, denn in einem Hackerspace steht neben Interesse für Computer und Informationstechnik auch der Gemeinschafts-Gedanke stark im Vordergrund. Eine Kooperation kann sich Haslinger mit der Stadt St. Pölten vorstellen. „Sie hat überlegt, einen “Makerspace„ zu eröffnen. Auch Löt- und Elektronikkurse sind vonseiten der Stadt angedacht, was wir theoretisch umsetzen könnten“, erklärt er. Ein Makerspace ist eine Fertigungswerkstatt, in der man vorhandene Maschinen nutzen und Dinge fertigen kann. Im Unterschied zum Hackerspace fehlt jedoch der oben erwähnte Gemeinschafts-Gedanke. Gespräche habe es diesbezüglich mit der Stadt aber noch keine gegeben.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in St. Pölten



Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Die NÖ Gebietskrankenkasse und die NÖ Ärztekammer haben die Honorarverhandlungen für Niederösterreichs Kassenärzte abgeschlossen. Dabei wurde für alle Fachgruppen eine ... weiterlesen »

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

WIEN/NÖ. Technologielandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) zog heute im Palais Niederösterreich Bilanz über die heuer Anfang des Jahres gestartete niederösterreichische Digitalisierungsstrategie. ... weiterlesen »

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

ST. PÖLTEN. Mit großem Aufwand und Hingabe präsentierten sich Schüler und Lehrer der Tourismusschule St. Pölten beim Tag der offenen Tür im November für Interessierte. ... weiterlesen »

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

ST. PÖLTEN. Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs informiert im Rahmen von regelmäßigen Bezirksgruppen-Treffen über kostenlose Beratungsleistungen für ... weiterlesen »

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

REGION. 26 Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeister aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des zweiten Lehrgangs zum Kommunalen ... weiterlesen »

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

ST. PÖLTEN. Der Tauschkreis St. Pölten hat eine neue Bleibe gefunden. Im Saal der Begegnung (Gewerkschaftsplatz 2; am Bahnhof Nordausgang neben dem Busbahnhof) ist nun viel Platz für den ... weiterlesen »

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

ST. PÖLTEN. Vor kurzem wurde der neue Bildband über die Landeshauptstadt präsentiert. Dieser hat 240 Seiten und ist in monatelanger Arbeit der beiden St. Pöltner Fotografen Josef Bollwein ... weiterlesen »

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

TRAISENTAL. Am 9. Dezember erfolgte der diesjährige europäische Fahrplanwechsel. Das Land Niederösterreich nutzte ihn, um unter anderem auch auf der Traisentalbahn umfassende Verbesserungen ... weiterlesen »


Wir trauern