Projekt BRELOMATE hilft sozial isolierten älteren Menschen, sich in ihre Umwelt einzubinden

Projekt BRELOMATE hilft sozial isolierten älteren Menschen, sich in ihre Umwelt einzubinden

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 29.11.2017 15:23 Uhr

ST. PÖLTEN/WIEN. Die Fachhochschule St. Pölten entwickelt in einer Projektreihe eine einfach zu bedienende Kommunikationsplattform mittels Fernseher und Tablet für ältere Menschen. Diese wurde heute bei den „Digi Play Days“ in Wien vorgestellt.

Ältere Menschen sind mit dem Bedienen von Geräten durch die technischen Anforderungen oft überfordert. Dies erschwert die soziale Teilnahme der Menschen an kostengünstigen und gebrauchstauglichen Informations‐ und Kommunikationsdiensten. 

Brechen sozialer Isolation

In zwei Projekten mit dem Titel BRELOMATE (Breaking Loneliness with Mobile Interaction and Communication Technology for Elderly) entwickelten und testeten Forscher der FH St. Pölten in den letzten Jahren einen Prototypen für eine Spiele-, Informations- und Kommunikationsplattform für das Kartenspiel Schnapsen und für Videotelefonie. Eine solche Plattform könnte die soziale Isolation älterer Menschen reduzieren, wenn diese das Haus nicht mehr verlassen können. Ein Fernseher bildet in Kombination mit einem Steuerungstablet das Herzstück der Plattform.

Hilfe für Einkauf und betreutes Wohnen

Das vor Kurzem gestartete Projekt „Umbrello“ untersucht nun, um welche Funktionen die Plattform erweitert werden könnte. So könnten beim betreuten Wohnen etwa sozialmedizinische Dienste und Angehörige mit älteren Menschen über die Plattform in Kontakt treten. Durch computergestütztes, von Menschen angeleitetes Training, könnte der Fernseher zu Fitnessübungen motivieren, und Experten könnten in Online‐Fragestunden Fragen zu Pflege, Hygiene, Bewegung und Ernährung beantworten. Senioren könnten darüber hinaus auch an Online-Einzelhandel teilnehmen oder Behördengänge erledigen.

Bedarf wird erhoben

Gemeinsam mit der Regionalplanungsgemeinschaft Pielachtal als Projektpartnerin wird die FH St. Pölten Workshops abhalten, die den Bedarf nach solchen Diensten erheben und Möglichkeiten für die Plattform ausloten. An den Workshops werden neben Senioren auch Vertreter von Gemeinden, Handel, Gewerbe, dem Gesundheitsbereich und Bildungseinrichtungen teilnehmen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Maulkorb-Debatte: „Das Problem entsteht immer am oberen Ende der Hundeleine“

Maulkorb-Debatte: „Das Problem entsteht immer am oberen Ende der Hundeleine“

BEZIRK. Nachdem in Wien ein einjähriger Bub nach einem Rottweiler-Biss gestorben ist, gingen nicht nur in der Hundewelt die Wogen hoch. Tips bat Hundetrainerin Tamara Leitner und Harald Zehetner, ... weiterlesen »

Alp-Con Cinema Tour in St. Pölten: Abenteuer auf der großen Leinwand

Alp-Con Cinema Tour in St. Pölten: Abenteuer auf der großen Leinwand

ST. PÖLTEN. Die Alp-Con CinemaTour kommt nach St. Pölten. Auf der großen Kinoleinwand warten Reisen zu atemberaubenden Naturschauplätzen, gepaart mit Spitzensport. Drei Filmblöcke ... weiterlesen »

Vorweihnachtlicher 5-Uhr Tee

Vorweihnachtlicher 5-Uhr Tee

Besuchen Sie unseren 5-Uhr Tee mit Tanz und genießen Sie eine schöne Zeit in vorweihnachtlicher Atmosphäre! weiterlesen »

8,6 Millionen Minuten Bewegung in Niederösterreichs Gemeinden

8,6 Millionen Minuten Bewegung in Niederösterreichs Gemeinden

NIEDERÖSTERREICH. Drei Monate lang wurde im Zuge der NÖ-Challenge gelaufen, gewandert und mit dem Rad gefahren. In diesem Zeitraum suchte das SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von ... weiterlesen »

Das sind Niederösterreichs Sportler des Jahres

Das sind Niederösterreichs Sportler des Jahres

SANKT PÖLTEN. In der NV Arena wurden die niederösterreichischen Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2018 ausgezeichnet. Bei der 43. Ausgabe dieser Veranstaltung ... weiterlesen »

HERBSTFLOHMARKT

HERBSTFLOHMARKT

Charity Flohmarkt in St.Pölten , Saal der Begegnung weiterlesen »

FPÖ NÖ fordert einen Wertekodex an niederösterreichischen Schulen

FPÖ NÖ fordert einen Wertekodex an niederösterreichischen Schulen

ST. PÖLTEN. FP-Klubobmann Udo Landbauer und Landtagsabgeordnete Ina Aigner stellten heute im FPÖ-Landtagsklub einen Maßnahmenkatalog vor, um fehlenden Deutschkenntnissen, Radikalisierung, ... weiterlesen »

Neues Hochwasserrückhaltebecken schützt Harland vor Überflutungen

Neues Hochwasserrückhaltebecken schützt Harland vor Überflutungen

PYHRA/ST. PÖLTEN. Da der Harlanderbach in der Vergangenheit bei Starkregen und Hochwässern regelmäßig zu Überflutungen und erheblichen Schäden im St. Pöltner Stadtteil ... weiterlesen »


Wir trauern