Kinderwägen mit Fahrradanhängevorrichtung sind in der Westbahn nicht erlaubt

Kinderwägen mit Fahrradanhängevorrichtung sind in der Westbahn nicht erlaubt

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 19.12.2017 13:54 Uhr

ST. PÖLTEN. Dass man bei der Mitnahme eines Kinderwagens in der Westbahn auf das Modell achten sollte, musste die St. Pöltnerin Maria Zögernitz Ende November bei einer Fahrt von St. Pölten nach Wien erfahren. Ihr Doppelkinderwagen hat nämlich eine Fahrradanhängevorrichtung, womit laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des privaten Schienenverkehrsbetreibers der Kinderwagen als Radanhänger gilt und nicht erlaubt ist.

Obwohl die Radanhängerdeichsel gar nicht angeschlossen war, wurde Zögernitz von der Stewardess mitgeteilt, dass der Kinderwagen in der Westbahn gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt. Bereits im Juli hatte sich Zögernitz beim Kundenservice um die Mitnahme von Kinderwägen erkundigt. Da es sich dabei aber um eine allgemeine Information zur Mitnahme von Kinderwägen gehandelt hatte, hatte sie die Antwort fälschlicherweise so interpretiert, dass ihr Kinderwagen zulässig sei. Zögernitz, die mit ihren beiden Kindern unterwegs war, wurde daher ein Großgepäckaufschlag von 5,90 Euro verrechnet, obwohl laut ihrer Aussage genug Platz im Abteil gewesen wäre.

Sache der Definition

„Eltern und Kinder sind eine unserer wichtigsten Zielgruppen, und Kinderwägen per se sind bei uns nicht verboten. Aber irgendwo müssen wir die Dinge definieren und Grenzen ziehen“, sagt Westbahn-Pressesprecherin Ines Volpert. Schließlich müssten für alle Fahrgäste Möglichkeiten gefunden werden. Dass Argument, es sei genug Platz im Abteil gewesen, will Volpert nicht gelten lassen. Auch die Mitnahme von Tandems, Mopeds oder Hunden ohne Beißkorb sei in leeren Waggons nicht erlaubt. Zögernitz habe bei ihrer Anfrage im Juli auch nicht erwähnt, dass der Kinderwagen eine Fahrradanhängevorrichtung hat, weshalb ihr die Westbahn nicht gleich eine Absage erteilen konnte. Der Großgepäckaufschlag, der Zögernitz verrechnet wurde, liege im Ermessen der Stewardess und sei gerechtfertigt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die besten Tänzer Österreichs kommen zur Staatsmeisterschaft ins Sportzentrum Niederösterreich

Die besten Tänzer Österreichs kommen zur Staatsmeisterschaft ins Sportzentrum Niederösterreich

ST. PÖLTEN. Im Sportzentrum Niederösterreich (Dr. Adolf Schärf-Straße 25) wird am Samstag, 2. Juni, die Österreichische Staatsmeisterschaft der Tanzsport-Formationen Latein und ... weiterlesen »

Waldviertel-Autobahn verbindet den Norden Niederösterreichs mit den europäischen Wirtschaftsräumen

Waldviertel-Autobahn verbindet den Norden Niederösterreichs mit den europäischen Wirtschaftsräumen

ST. PÖLTEN. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) präsentierte heute gemeinsam mit den beiden Vorsitzenden Landtagsabgeordneter Jürgen Maier (ÖVP) und Nationalratsabgeordneter ... weiterlesen »

Milchkönigin Marlene I. und Milchprinzessin Magdalena I. treten ihre Regentschaft an

Milchkönigin Marlene I. und Milchprinzessin Magdalena I. treten ihre Regentschaft an

ST. PÖLTEN. Die zweijährige Amtszeit von Milchkönigin Elisabeth I. und Milchprinzessin Daniela I. ist zu Ende. Bei einem Festakt in der Landwirtschaftskammer NÖ übergaben sie gestern ... weiterlesen »

Gold & Silber IV“ - am 22. Juni 2018 um 19:00 Uhr - im Theater des Balletts in St. Pölten

"Gold & Silber IV“ - am 22. Juni 2018 um 19:00 Uhr - im Theater des Balletts in St. Pölten

Mit Kabarett und Klassik sorgt der beliebte Volksopernsänger und Entertainer Wolfgang Gratschmaier für einen beschwingten und humorvollen Abend. Bekannte Gesichter aus Klassik, Operette, Funk ... weiterlesen »

Kinderspielstadt beim Dom St. Pölten lädt Kinder zum Spielen, Erfahren und Lernen ein

Kinderspielstadt beim Dom St. Pölten lädt Kinder zum Spielen, Erfahren und Lernen ein

ST. PÖLTEN. Die Kinderspielstadt lockte in den vergangenen Jahren jeweils 1000 Kinder auf das St. Pöltner Dom-Areal. Heuer öffnet die Kinderspielstadt am 22. September erneut ihre Pforten, ... weiterlesen »

Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra ausgezeichnet

Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra ausgezeichnet

PYHRA. Die Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Pyhra feierten kürzlich große Erfolge. Beim bundesweiten Tierbeurteilungswettbewerb in Traboch in der Steiermark holte Schüler ... weiterlesen »

Böheimkirchen investiert in die Zukunft des Standorts

Böheimkirchen investiert in die Zukunft des Standorts

BÖHEIMKIRCHEN. Im neuen Rathaus fand vergangene Woche der fünfte Wirtschaftsempfang der Marktgemeinde Böheimkirchen statt. Der Schwerpunkt lag auf Investitionen in die Zukunft. weiterlesen »

Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

ST. PÖLTEN. Zahlreiche Volksschulklassen strömten vor kurzem in den Lesesaal der Niederösterreichischen Landesbibliothek, um die Abenteuergeschichten des Pinselohrschweins Siena zu hören. ... weiterlesen »


Wir trauern