Kinderwägen mit Fahrradanhängevorrichtung sind in der Westbahn nicht erlaubt

Kinderwägen mit Fahrradanhängevorrichtung sind in der Westbahn nicht erlaubt

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 19.12.2017 13:54 Uhr

ST. PÖLTEN. Dass man bei der Mitnahme eines Kinderwagens in der Westbahn auf das Modell achten sollte, musste die St. Pöltnerin Maria Zögernitz Ende November bei einer Fahrt von St. Pölten nach Wien erfahren. Ihr Doppelkinderwagen hat nämlich eine Fahrradanhängevorrichtung, womit laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des privaten Schienenverkehrsbetreibers der Kinderwagen als Radanhänger gilt und nicht erlaubt ist.

Obwohl die Radanhängerdeichsel gar nicht angeschlossen war, wurde Zögernitz von der Stewardess mitgeteilt, dass der Kinderwagen in der Westbahn gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt. Bereits im Juli hatte sich Zögernitz beim Kundenservice um die Mitnahme von Kinderwägen erkundigt. Da es sich dabei aber um eine allgemeine Information zur Mitnahme von Kinderwägen gehandelt hatte, hatte sie die Antwort fälschlicherweise so interpretiert, dass ihr Kinderwagen zulässig sei. Zögernitz, die mit ihren beiden Kindern unterwegs war, wurde daher ein Großgepäckaufschlag von 5,90 Euro verrechnet, obwohl laut ihrer Aussage genug Platz im Abteil gewesen wäre.

Sache der Definition

„Eltern und Kinder sind eine unserer wichtigsten Zielgruppen, und Kinderwägen per se sind bei uns nicht verboten. Aber irgendwo müssen wir die Dinge definieren und Grenzen ziehen“, sagt Westbahn-Pressesprecherin Ines Volpert. Schließlich müssten für alle Fahrgäste Möglichkeiten gefunden werden. Dass Argument, es sei genug Platz im Abteil gewesen, will Volpert nicht gelten lassen. Auch die Mitnahme von Tandems, Mopeds oder Hunden ohne Beißkorb sei in leeren Waggons nicht erlaubt. Zögernitz habe bei ihrer Anfrage im Juli auch nicht erwähnt, dass der Kinderwagen eine Fahrradanhängevorrichtung hat, weshalb ihr die Westbahn nicht gleich eine Absage erteilen konnte. Der Großgepäckaufschlag, der Zögernitz verrechnet wurde, liege im Ermessen der Stewardess und sei gerechtfertigt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in St. Pölten



Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Die NÖ Gebietskrankenkasse und die NÖ Ärztekammer haben die Honorarverhandlungen für Niederösterreichs Kassenärzte abgeschlossen. Dabei wurde für alle Fachgruppen eine ... weiterlesen »

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

WIEN/NÖ. Technologielandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) zog heute im Palais Niederösterreich Bilanz über die heuer Anfang des Jahres gestartete niederösterreichische Digitalisierungsstrategie. ... weiterlesen »

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

ST. PÖLTEN. Mit großem Aufwand und Hingabe präsentierten sich Schüler und Lehrer der Tourismusschule St. Pölten beim Tag der offenen Tür im November für Interessierte. ... weiterlesen »

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

ST. PÖLTEN. Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs informiert im Rahmen von regelmäßigen Bezirksgruppen-Treffen über kostenlose Beratungsleistungen für ... weiterlesen »

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

REGION. 26 Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeister aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des zweiten Lehrgangs zum Kommunalen ... weiterlesen »

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

ST. PÖLTEN. Der Tauschkreis St. Pölten hat eine neue Bleibe gefunden. Im Saal der Begegnung (Gewerkschaftsplatz 2; am Bahnhof Nordausgang neben dem Busbahnhof) ist nun viel Platz für den ... weiterlesen »

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

ST. PÖLTEN. Vor kurzem wurde der neue Bildband über die Landeshauptstadt präsentiert. Dieser hat 240 Seiten und ist in monatelanger Arbeit der beiden St. Pöltner Fotografen Josef Bollwein ... weiterlesen »

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

TRAISENTAL. Am 9. Dezember erfolgte der diesjährige europäische Fahrplanwechsel. Das Land Niederösterreich nutzte ihn, um unter anderem auch auf der Traisentalbahn umfassende Verbesserungen ... weiterlesen »


Wir trauern