Das Team Sieberer verzaubert Volksschulkinder mit lehrreichen Musiktheaterstücken

Das Team Sieberer verzaubert Volksschulkinder mit lehrreichen Musiktheaterstücken

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 24.01.2018 13:39 Uhr

ST. PÖLTEN. Seit über zwanzig Jahren schreibt Paul Sieberer pädagogische Kindermusiktheaterstücke, die er gemeinsam mit seinem „Team Sieberer“ an Kindergärten und Volksschulen in Niederösterreich aufführt. Aus der Feder des ehemaligen Hauptschullehrers stammen auch die Kurzgeschichten rund um den Buben Wendelin, in denen es um Themen geht, die Kinder tagtäglich bewegen.

Als Kind war Paul Sieberer Mitglied der Wiener Sängerknaben. Später fing er an, Lieder zu schreiben, wobei er sich auf Kinderlieder spezialisierte, aus denen er in der Folge Theaterszenen entwickelte. Die ersten Aufführungen des Team Sieberer fanden im ehemaligen Stadttheater St. Pölten statt. Das Hauptaugenmerk der einstündigen Stücke, die viel Musik und Humor beinhalten, liegt auf der Vermittlung von Botschaften zu Themen wie Suchtprävention, Leseförderung, die Beziehung zur Natur oder Gesundheit. Jedes Jahr schreibt Sieberer durchschnittlich zwei neue Stücke. Heuer wird eines zum Thema Leseförderung uraufgeführt. Mittlerweile spielt das 17-köpfige Team 250 Aufführungen pro Jahr und erreicht damit 20.000 Kinder.

Wendelin-Geschichten in sieben Sprachen

Zusätzlich zu den Theaterstücken schreibt Paul Sieberer seit einem Jahr Kurzgeschichten rund um Wendelin, einen Buben im Volksschulalter. Unter dem Titel „Wendelins Friday“ erscheint jeden Freitag eine neue Geschichte, die per Mail an die Abonnenten ausgeschickt wird. „Es geht darin nicht um Räuber und Gendarm-Spielen, sondern darum, was sich tagtäglich in der Seele der Kinder abspielt“, erklärt der 56-Jährige. Die Geschichten, die zum Vorlesen oder Selberlesen geeignet sind, behandeln Themen wie den Umgang mit Medien, Freundschaft, Trauer, Kränkung, Mobbing oder die Beziehung zur Natur und sollen Eltern und Kinder dabei helfen, wieder mehr miteinander zu sprechen. Da sie in sieben verschiedenen Sprachen erscheinen (neben Deutsch auf Englisch, Finnisch, Spanisch, Japanisch, Türkisch und Tschechisch) werden auch die Mehrsprachigkeit von Kindern und die Sprachkenntnisse der Eltern gefördert. Zusätzlich zu den Geschichten erscheinen eine Audiodatei und eine Zeichnung zum Ausmalen. Für kleine Kinder gibt es auch einen Kinderreim zu einem bestimmten Thema.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Freunde und Bekannte trauern um den legendären Pizzabäcker „Angelo“

Freunde und Bekannte trauern um den legendären Pizzabäcker „Angelo“

ST. PÖLTEN. Der irakische Pizzabäcker Ihsan Asghar, der in St. Pölten unter dem Namen Angelo bekannt ist, ist vor einigen Tagen unerwartet im 56. Lebensjahr gestorben. Aus diesem Anlass fand heute im ... weiterlesen »

SKN St. Pölten trennt sich von Sportdirektor Markus Schupp

SKN St. Pölten trennt sich von Sportdirektor Markus Schupp

ST. PÖLTEN. Paukenschlag beim Tabellenschlusslicht der tipico-Bundesliga. Markus Schupp ist ab heute nicht mehr Sportdirektor des SKN St. Pölten. Ursache seien unterschiedliche Auffassungen über den ... weiterlesen »

Cinema Paradiso und Sparkasse besiegeln langfristige Zusammenarbeit

Cinema Paradiso und Sparkasse besiegeln langfristige Zusammenarbeit

ST. PÖLTEN. Die Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG ist ab sofort neuer Hauptpartner des Cinema Paradiso. Somit sollen Synergien genutzt und Kunst und Kultur im NÖ Zentralraum gefördert werden. ... weiterlesen »

Fastenaktion der Diözese St. Pölten unterstützt die Diözese Same in Tansania

Fastenaktion der Diözese St. Pölten unterstützt die Diözese Same in Tansania

ST. PÖLTEN. In der Region Kilimandscharo im Norden der ostafrikanischen Republik Tansania liegt die römisch-katholische Diözese Same. Der Klimawandel und damit verbundene lange und unberechenbare Trockenphasen ... weiterlesen »

Land Niederösterreich zahlt 1,83 Millionen Euro für die Finanzierung der Lehrpraxen

Land Niederösterreich zahlt 1,83 Millionen Euro für die Finanzierung der Lehrpraxen

ST. PÖLTEN. Die Länder, der Bund, die Sozialversicherung und die Ärztekammer sind übereingekommen, die Ärzteausbildung in Lehrpraxen österreichweit umzusetzen. Nach langen Verhandlungen konnte nun ... weiterlesen »

SKN St. Pölten-Präsident Gottfried Tröstl tritt zurück

SKN St. Pölten-Präsident Gottfried Tröstl tritt zurück

ST. PÖLTEN. Gottfried Tröstl, seit April 2010 Präsident des Fußballvereins SKN St. Pölten, tritt mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion zurück. Ausschlaggebend für seinen Schritt seien persönliche ... weiterlesen »

Lehrlinge erhielten Weiterbildung in sozialer Kompetenz

Lehrlinge erhielten Weiterbildung in sozialer Kompetenz

ST. PÖLTEN. Die LM Lehrlingstraining GmbH machte Anfang Februar Station in der NÖ Landeshauptstadt. In einem zweitägigen Training wurde versucht, Lehrlinge aller Lehrjahre in verschiedenen Bereichen ... weiterlesen »

St. Pöltner Radwegenetz wird bis Ganzendorf verlängert

St. Pöltner Radwegenetz wird bis Ganzendorf verlängert

ST. PÖLTEN. Das Radwegenetz in der Landeshauptstadt umfasst derzeit rund 200 Kilometer. Für das Jahr 2018 ist zwischen den südlich gelegenen St. Pöltner Stadtteilen Eggendorf und Ganzendorf entlang ... weiterlesen »


Wir trauern