Der 1. St. Pöltner Reise- und Abenteuertag bringt die weite Welt ins Kulturhaus Wagram

Der 1. St. Pöltner Reise- und Abenteuertag bringt die weite Welt ins Kulturhaus Wagram

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 03.02.2018 10:29 Uhr

ST. PÖLTEN. Fotograf und Weltenbummler Bernhard Brenner lädt am 18. Februar zum 1. St. Pöltner Reise- und Abenteuertag ins Kulturhaus Wagram. Auf die Besucher warten spannende Abenteuervorträge und sehenswerte Fotos von fremden Kulturen und Ländern, die in eine Welt jenseits von Einkaufsstraßen und Shopping-Meilen entführen. 

Neben herrlicher, unberührter Natur bietet das Festival spannende Geschichten abseits viel bereister Wege. Eröffnen wird Sonja Endlweber. Sieben Jahre lang ist sie gemeinsam mit dem Abenteuerreiter Günter Wamser die Rocky Mountains entlang bis nach Alaska geritten. Sie erzählt von naturbelassenen Landschaften, Herausforderungen unterwegs und was sie bewogen hat, eine Managerkarriere aufzugeben.

Zauberhaftes Indien

Danach richtet der St. Pöltner Bernhard Brenner den Blick gen Osten. Schon der Name Indien löste bei ihm das Reisefieber aus, und seit der ersten Reise lässt ihn dieses Land nicht mehr los. Er stieß dabei auf indische Pilger am Ganges, entdeckte das ehemalige Königreich Ladakh im Himalaya, besuchte einen Kamelmarkt in Rajasthan und feierte mit Millionen Hindus das größte Fest der Welt.

Fotoausstellung und Reisepräsentationen

Ein ganz besonderer Gast ist Gregor Sieböck, der Weltenwanderer. 20.000 Kilometer war er zu Fuß um die Welt unterwegs und hat inzwischen das langsame Reisen zu seinem Credo gemacht. Mit im Gepäck hat er jede Menge spannende Geschichten und Abenteuer. Die Fotoausstellung „Einmal um die Welt“ verkürzt die Zeit zwischen den Live-Reportagen. Zusätzlich gibt es Reise- und Länderpräsentationen in einem zweiten Saal.

Das Programm im Überblick:

  • 11 Uhr Der Lange Ritt – 7 Jahre mit dem Pferd durch die USA, Kanada & Alaska/Sonja Endlweber
  • 14 Uhr Indien –Von der Wüste in den Himalaya/Bernhard Brenner
  • 17 Uhr Der Weltenwanderer – 20.000 km zu Fuß um die Welt/Gregor Sieböck

Rahmenprogramm: Fotoausstellung „Einmal um die Welt“ & Bazar

ARR Natur- und Kulturreisen bietet bei freiem Eintritt in einem zweiten Saal umfangreiche Länder- und Reisepräsentationen (Dauer jeweils circa 30-40 Minuten):

  • 11.00 Uhr Antarktis
  • 12.00 Uhr Kolumbien
  • 13.00 Uhr Oman
  • 14.00 Uhr Bulgarien
  • 15.00 Uhr Madagaskar
  • 16.00 Uhr Iran
  • 17.00 Uhr Uganda

Zwischen den Vorträgen gibt es im großen Saal ebenfalls bei freiem Eintritt folgende Präsentationen:

  • 13.15 Uhr Naturfreunde Nepalhilfe präsentieren den Film CHILDREN OF THE MOUNTAIN von Rudolf Vajda
  • 16.15 Uhr Raiffeisen Reisen präsentiert den Film VIETNAM UND KAMBODSCHA – Südostasien vom Feinsten

Tickets für „Der lange Ritt“, „Indien“ und „Der Weltenwanderer“:

  • Einzelvorträge: Vorverkauf: 13,-/11,-Euro* AK: 15,-/13,- Euro *
  • Tageskarten: VVK: 34,-/29,- Euro* AK: 39,-/34,- Euro

**Ermäßigte Tickets für Naturfreunde und Alpenvereinsmitglieder

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Freunde und Bekannte trauern um den legendären Pizzabäcker „Angelo“

Freunde und Bekannte trauern um den legendären Pizzabäcker „Angelo“

ST. PÖLTEN. Der irakische Pizzabäcker Ihsan Asghar, der in St. Pölten unter dem Namen Angelo bekannt ist, ist vor einigen Tagen unerwartet im 56. Lebensjahr gestorben. Aus diesem Anlass fand heute im ... weiterlesen »

SKN St. Pölten trennt sich von Sportdirektor Markus Schupp

SKN St. Pölten trennt sich von Sportdirektor Markus Schupp

ST. PÖLTEN. Paukenschlag beim Tabellenschlusslicht der tipico-Bundesliga. Markus Schupp ist ab heute nicht mehr Sportdirektor des SKN St. Pölten. Ursache seien unterschiedliche Auffassungen über den ... weiterlesen »

Cinema Paradiso und Sparkasse besiegeln langfristige Zusammenarbeit

Cinema Paradiso und Sparkasse besiegeln langfristige Zusammenarbeit

ST. PÖLTEN. Die Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG ist ab sofort neuer Hauptpartner des Cinema Paradiso. Somit sollen Synergien genutzt und Kunst und Kultur im NÖ Zentralraum gefördert werden. ... weiterlesen »

Fastenaktion der Diözese St. Pölten unterstützt die Diözese Same in Tansania

Fastenaktion der Diözese St. Pölten unterstützt die Diözese Same in Tansania

ST. PÖLTEN. In der Region Kilimandscharo im Norden der ostafrikanischen Republik Tansania liegt die römisch-katholische Diözese Same. Der Klimawandel und damit verbundene lange und unberechenbare Trockenphasen ... weiterlesen »

Land Niederösterreich zahlt 1,83 Millionen Euro für die Finanzierung der Lehrpraxen

Land Niederösterreich zahlt 1,83 Millionen Euro für die Finanzierung der Lehrpraxen

ST. PÖLTEN. Die Länder, der Bund, die Sozialversicherung und die Ärztekammer sind übereingekommen, die Ärzteausbildung in Lehrpraxen österreichweit umzusetzen. Nach langen Verhandlungen konnte nun ... weiterlesen »

SKN St. Pölten-Präsident Gottfried Tröstl tritt zurück

SKN St. Pölten-Präsident Gottfried Tröstl tritt zurück

ST. PÖLTEN. Gottfried Tröstl, seit April 2010 Präsident des Fußballvereins SKN St. Pölten, tritt mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion zurück. Ausschlaggebend für seinen Schritt seien persönliche ... weiterlesen »

Lehrlinge erhielten Weiterbildung in sozialer Kompetenz

Lehrlinge erhielten Weiterbildung in sozialer Kompetenz

ST. PÖLTEN. Die LM Lehrlingstraining GmbH machte Anfang Februar Station in der NÖ Landeshauptstadt. In einem zweitägigen Training wurde versucht, Lehrlinge aller Lehrjahre in verschiedenen Bereichen ... weiterlesen »

St. Pöltner Radwegenetz wird bis Ganzendorf verlängert

St. Pöltner Radwegenetz wird bis Ganzendorf verlängert

ST. PÖLTEN. Das Radwegenetz in der Landeshauptstadt umfasst derzeit rund 200 Kilometer. Für das Jahr 2018 ist zwischen den südlich gelegenen St. Pöltner Stadtteilen Eggendorf und Ganzendorf entlang ... weiterlesen »


Wir trauern