Wunderwelt Modellbau 2018 im VAZ St. Pölten dreht sich ums Fliegen

Wunderwelt Modellbau 2018 im VAZ St. Pölten dreht sich ums Fliegen

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 28.02.2018 09:31 Uhr

ST. PÖLTEN. Einfach vom Boden abheben, aufsteigen und in der Schwerelosigkeit schweben - davon hat die Menschheit immer schon geträumt. Die Wunderwelt Modellbau geht diesem Traum bei ihrer 13. Auflage vom 9. bis 11. März im VAZ St. Pölten nach. 

Die Wunderwelt Modellbau greift in diesem Jahr das Thema „Fliegen“ in allen seinen Facetten auf – sowohl im ganz kleinen wie auch im großen Stil. Denn neben Modellen jeglicher Art - von Flugzeugen über Hubschrauber bis hin zum Multikopter - werden auch richtige Flugzeuge, echte Turbinen und Motoren zu sehen sein wie zum Beispiel eine Etrich Taube, konstruiert vom Flugpionier Igo Etrich im Jahr 1909 und ein Modell der Musger MG 19 mit einer Spannweite von 7,28 Meter Spannweite.

Auch Schiffe, Lego und Roboter

Warum man in der neuen Auflage wieder auf das Fliegen kam ist kein Geheimnis. Zum einen ist Mitveranstalter MSC Alpenvorland eine Top-Adresse in der Modellflug-Szene. Zum anderen hat sich genau in St. Pölten vor einigen Jahrzehnten viel am Himmel getan. Denn Anfang der 30er Jahre konstruierte Erwin Musger hier seine oben erwähnte Musger MG I, die ebenfalls bei der Wunderwelt zu sehen sein wird. Zum buchstäblichen Angreifen werden auch viele andere Flugmodelle und manntragende Flugzeuge präsentiert. Neben dem Fliegen füllen viele andere Modelle, Schiffe, Eisenbahnen, Lego, Roboter und vieles mehr die Hallen des VAZ St. Pölten.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ausstellung: Die Vielfältigkeit der Fotografie im Rathaus St. Pölten

Ausstellung: Die Vielfältigkeit der Fotografie im Rathaus St. Pölten

ST. PÖLTEN. Absolventen der Fachhochschule St. Pölten im Fach Angewandte Fotografie geben im Rahmen einer Ausstellung in der Rathausgalerie ab 19. Juni Einblicke in eine Auswahl ihrer Diplomarbeiten. ... weiterlesen »

LUP St. Pölten: Ab Dezember an 365 Tagen unterwegs

LUP St. Pölten: Ab Dezember an 365 Tagen unterwegs

ST. PÖLTEN. Ab Dezember wird der Sonn- und Feiertagsverkehr des St. Pöltner Stadtbussystems LUP auf neun Linien ausgeweitet. Bereits Anfang Juli baut der VOR die Regionalbusverbindungen mit dem ... weiterlesen »

Alpenland: Gemeinnützigkeit und Innovationen im Fokus

Alpenland: Gemeinnützigkeit und Innovationen im Fokus

ST. PÖLTEN. Die Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Alpenland und ihre Töchter haben 2017 laut Aussendung ein überaus erfolgreiches Jahr zu verbuchen. Obmann Norbert ... weiterlesen »

Neuer Präsident für Round Table St. Pölten

Neuer Präsident für Round Table St. Pölten

ST. PÖLTEN. Mit der Jahreshauptversammlung des Service Clubs Round Table St.Pölten übergab Dominik Mesner die Präsidentenkette an Wolfgang Spindelberger. weiterlesen »

Lehre mit Matura: Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen als „lebenslange Chance“

Lehre mit Matura: Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen als „lebenslange Chance“

ST. PÖLTEN. Das Fördermodell Lehre mit Matura erfreut sich großer Beliebtheit. Auch immer mehr Unternehmen ermöglichen es ihren Lehrlingen, die Berufsreifeprüfung im Zuge der ... weiterlesen »

Der Tauschkreis St. Pölten - Waren und Dienstleistungen mit Lebenszeit bezahlen

Der Tauschkreis St. Pölten - Waren und Dienstleistungen mit Lebenszeit bezahlen

ST. PÖLTEN. Tauschkreise sind ein Marktplatz, wo Angebot und Nachfrage aneinanderprallen und die eine Alternative zum bewährten Handelssystem darstellen. Bezahlt wird nämlich nicht mit herkömmlichen ... weiterlesen »

Gospelchor Cantores Dei präsentierte neues Album „The Reason We Sing“

Gospelchor Cantores Dei präsentierte neues Album „The Reason We Sing“

PYHRA. In der Kyrnberghalle der LFS Pyhra präsentierte der Gospelchor Cantores Dei vergangenen Samstag seine neue CD The Reason We Sing. Lead-Sängerin Monika Ballwein beantwortete uns einige ... weiterlesen »

Böheimkirchen bekommt eine ökologische und energieeffiziente Wohnanlage neben dem S-House

Böheimkirchen bekommt eine ökologische und energieeffiziente Wohnanlage neben dem S-House

BÖHEIMKIRCHEN. Mit dem Bürogebäude S-House der Gruppe Angepasste Technologie (GrAT) der TU Wien nahm Böheimkirchen schon vor 15 Jahren eine Vorreiterrolle im Bereich energieeffizienten, ... weiterlesen »


Wir trauern