Ferienbetreuung in der NÖ Landeshauptstadt: „Abenteuer Wissen – Gemeinsam durchstarten“

Ferienbetreuung in der NÖ Landeshauptstadt: „Abenteuer Wissen – Gemeinsam durchstarten“

Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 26.07.2017 09:25 Uhr

SANKT PÖLTEN. Die Kinderfreunde Niederösterreich und die Stadt St. Pölten bieten die Möglichkeit, erlebnisreiche Ferienbetreuung mit Lerneinheiten zu verbinden und Kinder so in entspannter Atmosphäre und mit einer ordentlichen Portion Spaß und Action fit für den Schulstart zu machen.

Die Lern- und Freizeitbetreuung wird laut Kinderfreunden von erfahrenem und fachlich qualifiziertem Personal durchgeführt. Jeweils dreistündige Lerneinheiten finden jeden Vormittag in Kleingruppen in den Fächern Englisch, Deutsch und Mathematik statt. Nachmittags wird ein erlebnispädagogisches Programm unter dem Schwerpunkt „Lerne deine Stadt kennen“ angeboten. Bei Ausflügen im Raum St. Pölten können die Kids ihre Stadt von einer ganz anderen Seite erleben und das Wissen über die Landeshauptstadt erweitern. Das Projekt wird von den Kinderfreunden Niederösterreich in Kooperation mit der Stadt St. Pölten, dem Verein Ekids und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund mit Unterstützung der Arbeiterkammer Niederösterreich veranstaltet.

Weitere Informationen

Die Ferienbetreuung dauert jeweils von 7 bis 17 Uhr, inklusive dreistündiger Lerneinheiten von 9 bis 12 Uhr und erlebnispädagogischem Programm am Nachmittag. In der Mittagspause (12 bis 13.45 Uhr) können die Kinder wahlweise betreut oder abgeholt werden. Während der Mittags-Betreuung besteht die Möglichkeit, in der Kantine der Arbeiterkammer Niederösterreich essen zu gehen. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren (1. bis 8. Schulstufe). Veranstaltungsort ist der Arbeiterkammer-Platz 1, 3100 St. Pölten (AK Young Workshopraum). Die Ferienbetreuung ist wochenweise buchbar (14. – 18. August, 21. – 25. August und 28. August – 1. September).

Wie viel kostet die Ferienbetreuung?

Die Kosten betragen 195 Euro pro Woche. Im Preis inkludiert sind Vormittagsjause, Getränke, Lernbetreuung in Englisch, Deutsch oder Mathematik, Freizeitbetreuung sowie erlebnis- und lernpädagogisches Programm, Unterrichts- und pädagogisches Material. Die Lernfächer sind tageweise wählbar.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist der 9. August 2017, die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Kinder pro Woche begrenzt (Mindestteilnehmeranzahl 10).

 

Anmeldungen unter: www.noe.kinderfreunde.at/abenteuerwissen

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Architekten sprachen beim Juli-Jour fixe der Plattform Kulturhauptstart über Belebung des öffentlichen Raums

Architekten sprachen beim Juli-Jour fixe der Plattform Kulturhauptstart über Belebung des öffentlichen Raums

ST. PÖLTEN. In der Sparkasse Herrenstraße hielt die Plattform Kulturhauptstart gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Baukultur ihren Juli-Jour fixe ab. Thema war die Belebung des öffentlichen ... weiterlesen »

VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk fordert Querungsmöglichkeiten bei Kremser Bahntrasse

VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk fordert Querungsmöglichkeiten bei Kremser Bahntrasse

ST. PÖLTEN. Um das Naherholungsgebiet am Viehofnersee zu erreichen, würden laut VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk viele Anrainer zu Fuß die Kremser Bahntrasse überqueren. Dabei ... weiterlesen »

Eisaktion des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Niederösterreich im soogut St. Pölten

Eisaktion des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Niederösterreich im soogut St. Pölten

ST. PÖLTEN. Vergangenen Donnerstag - am heißesten Tag des Jahres - wurden die Kunden des soogut-Markts St. Pölten mit original italienischem Eis vom Eissalon Casa del Gelato verwöhnt. ... weiterlesen »

ESV Fotoclub St. Pölten mischt bei nationalen Fotowettbewerben ganz vorne mit

ESV Fotoclub St. Pölten mischt bei nationalen Fotowettbewerben ganz vorne mit

ST. PÖLTEN. 2018 ist für den ESV Fotoclub St. Pölten, den mit 120 Mitgliedern größten Fotoclub Österreichs, ein sehr erfolgreiches Jahr. weiterlesen »

Essen auf Rädern lieferte 2017 in Niederösterreich 2,4 Millionen Menüs aus

Essen auf Rädern lieferte 2017 in Niederösterreich 2,4 Millionen Menüs aus

ST. PÖLTEN. Das Land Niederösterreich fördert mit der Aktion Essen auf Rädern die Zustellung von Menüs an ältere, kranke oder pflegebedürftige Menschen. Sozial-Landesrätin ... weiterlesen »

Erste Primärversorgungseinheit Niederösterreichs eröffnet in Böheimkirchen

Erste Primärversorgungseinheit Niederösterreichs eröffnet in Böheimkirchen

BÖHEIMKIRCHEN. Am 1. Oktober öffnet in Böheimkirchen Niederösterreichs erste Primärversorgungseinheit (PVE) ihre Tore. Aus diesem Anlass wurde gestern im Rahmen eines Pressegesprächs ... weiterlesen »

FP-Königsberger fordert sektorales Bettelverbot in der St. Pöltner Innenstadt

FP-Königsberger fordert sektorales Bettelverbot in der St. Pöltner Innenstadt

ST. PÖLTEN. Da sich die Beschwerden von Geschäftsleuten und Passanten über Horden von Bettlern in der St. Pöltner Innenstadt häufen würden, forderte Landtagsabgeordneter Erich ... weiterlesen »

Demenz-Service/Hotline des NÖGUS berät Betroffene und Angehörige über die Krankheit Demenz

Demenz-Service/Hotline des NÖGUS berät Betroffene und Angehörige über die Krankheit Demenz

ST. PÖLTEN. Der 22. Juli war der Welttag des Gehirns. Aus diesem Anlass sprachen wir mit Andreas Schneider, Demenz-Hotline-Experte und Leiter des Demenz-Service NÖ, über die Krankheit Demenz, ... weiterlesen »


Wir trauern