Österreichs Basketball-Damen wieder Europameister
11

Österreichs Basketball-Damen wieder Europameister

Manfred Schnurrer, Leserartikel, 20.07.2014 12:00 Uhr

St. PÖLTEN. Europameister! Sigrid Koizar Superstar! Die 18-Jährige aus Bad Vöslau sicherte Österreichs Basketball-Nationalteam praktisch im Alleingang den Titel bei der „Europameisterschaft der kleinen Länder“ in St. Pölten.

Was Teamchef Mike Kress so natürlich nicht stehen lassen will: „Alle Mädchen haben im Verlauf des Turniers einen sehr guten Job gemacht. Aber Sigi ist eine der talentiertesten Spielerinnen, die ich in Österreich je gesehen habe.“, meinte der US-Amerikaner, der seit Jahren in Herzogenburg (mit der Ex-Basketballerin Edith Minarz) verheiratet ist, nach dem 87:81-Finalsieg über Island. Damit verteidigte Österreichs Team den 2012 in Mazedonien eroberten EM-Titel erfolgreich, setzte einer erfolgreichen Woche mit Kantersiegen in der Gruppenphase (82:24 über Wales, 94:29 gegen Aserbaidschan, 70:45 über Schottland) und dem 58:46 gegen Malta im Semifinale die Krone auf. Koizar, die an der University of Maine (USA) studiert, scorte beim 87:81 im Finale 32 Punkte, gab zehn Assists und pflückte mit ihren 1.72 m auch neun Rebounds vom Brett. Beim 58:46 über Malta lasen sich ihre Stats mit 17 Punkten, sieben Assists und neun Rebounds ebenso beeindruckend. Koizar wurde wie ihre Teamkollegin Sarah Schicher (1.87 m großer Center, der für die Hornsby Spiders in Australien spielt) ins All-Star-Team des Turniers gewählt. Die Leistungen der Damen (Altersschnitt 22,6 Jahre) fanden auch bei ÖBV-Präsident Karl Thaller ihre Anerkennung: „Nächstes Jahr steigen wir in die richtige EM-Qualifikation ein. Die Mannschaft ist jung und hat sich dieses Vertrauen verdient.“ Die „European Championship for Small Countries“ ist – obwohl ein offizieller FIBA-Bewerb – nur für jene Nationen gedacht, die sich die Teilnahme an der Europameisterschaft aus sportlichen oder finanziellen Gründen nicht leisten können. Das Wagnis von Niederösterreichs Verbandspräsident Hanns Vanura (Tulln), mit dem Turnier nach St. Pölten – einer Stadt mit kaum Beziehung zu Damen-Basketball  - zu gehen, wurde belohnt. Organisatorisch gab„s viel Lob von den Gäste-Nationen, mit jeweils 400 Zuschauern bei Halbfinale und Finale auch eine gut gefüllte Halle.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Dominik Mesner folgt Josef Wildburger als Obmann der Plattform 2020 nach

Dominik Mesner folgt Josef Wildburger als Obmann der Plattform 2020 nach

ST. PÖLTEN. Bei der Jahreshauptversammlung des Wirtschaftsvereins Plattform 2020 wurde Dominik Mesner, geschäftsführender Gesellschafter des Vermessungsbüros Schubert, gestern Abend ... weiterlesen »

Ex-Snowboardprofi Thomas Bruckner und seine Reise zu mystischen Wunderheilern und Scharlatanen

Ex-Snowboardprofi Thomas Bruckner und seine Reise zu mystischen Wunderheilern und Scharlatanen

ST. PÖLTEN. Der in Herzogenburg wohnhafte Ex-Snowboardprofi und Reisereporter Thomas Bruckner las gestern im Cinema Paradiso aus seinem Buch Wundersuche – von Heilern, Geblendeten und Scharlatanen. ... weiterlesen »

Haus der Natur präsentiert das umfangreiche Waffenarsenal des Pflanzen- und Tierreichs

Haus der Natur präsentiert das umfangreiche Waffenarsenal des Pflanzen- und Tierreichs

ST. PÖLTEN. Im Haus der Natur des Museums Niederösterreich beginnt im März 2019 die Sonderausstellung Stechen. Kratzen. Beißen. Mit den Waffen der Natur. weiterlesen »

St. Pöltner Musiker spenden Einnahmen aus Online-Single-Verkauf an das Ö3-Weihnachtswunder

St. Pöltner Musiker spenden Einnahmen aus Online-Single-Verkauf an das Ö3-Weihnachtswunder

ST. PÖLTEN. Mit Wenn die Kinderaugen hölla stroin haben die zwei St. Pöltner Christoph Hödl und Bernhard Habusta alias Bernsn ein Weihnachtslied für das Ö3-Weihnachtswunder ... weiterlesen »

Ö3-Weihnachtswunder erfüllt Musikwünsche rund um die Uhr

Ö3-Weihnachtswunder erfüllt Musikwünsche rund um die Uhr

ST. PÖLTEN. Seit 3. Dezember laufen die Aufbauarbeiten für das Ö3-Weihnachtswunder am Rathausplatz. Vom 19. bis 24. Dezember senden die Ö3-Moderatoren Robert Kratky, Gabi Hiller und ... weiterlesen »

Bürger planen im Zuge des Projekts Stadtoase die Begrünung der Kremsergasse

Bürger planen im Zuge des Projekts Stadtoase die Begrünung der Kremsergasse

ST. PÖLTEN. Nach den Treffen am Robinson Spielplatz und am Schillerplatz fand vergangene Woche der dritte Planungsworkshop des Bürgerbeteiligungsprojekts Stadtoase in der Kremsergasse statt. weiterlesen »

Weihnachtsmarkt im Löwenhof mit vielen verschiedenen Ausstellern

Weihnachtsmarkt im Löwenhof mit vielen verschiedenen Ausstellern

ST. PÖLTEN. Die Plattform KulturhauptSTART veranstaltet am Donnerstag, 14. Dezember, von 14 bis 22 Uhr gemeinsam mit dem Paradies der Fantasie und Kunst:Werk des St. Pöltner Künstlerbundes ... weiterlesen »

Institut für Medienarchäologie startete neues Projekt „Wir haben eine Wahl“

Institut für Medienarchäologie startete neues Projekt „Wir haben eine Wahl“

ST. PÖLTEN. Seit Mitte Oktober hat sich das IMA (Institut für Medienarchäologie) in einem Wahlbüro in der Linzerstraße eingemietet. Dort setzt man sich noch bis Ende April 2019 ... weiterlesen »


Wir trauern