Der 11. St. Pöltner Radmarathon für Profis, Amateure und Kinder

Der 11. St. Pöltner Radmarathon für Profis, Amateure und Kinder

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 20.12.2017 14:54 Uhr

ST. PÖLTEN. Der 11. St. Pöltner Radmarathon geht am 10. Juni 2018 über die Bühne. Start und Ziel befinden sich wieder im St. Pöltner Regierungsviertel.

Auch 2018 werden wieder die bewährten Strecken „Extrem“ und „Classic“ für Herren sowie das „Ladies Race“ für Damen angeboten. Von 31. Dezember auf 1. Jänner 2018 gibt es den ersten Nenngeldsprung. Teilnehmer die sich bis 31. Dezember, 24 Uhr, anmelden, profitieren vom ermäßigten Nenngeld.

Gemeinsame Wertung

Unter dem Titel „Radmarathon Ost Cup 2018“ bieten die Veranstalter des Leithaberg Radmarathons und des St. Pöltner Radmarathons 2018 erstmals eine gemeinsame Wertung an. Infos zu den Veranstaltungen dazu:  Leithaberg Radmarathon und St. Pöltner Radmarathon.

Ladies Race

Traditionell steht in St. Pölten auch wieder ein Radmarathon für Frauen am Programm. Bereits zum vierten Mal findet im Zuge des St. Pöltner Radmarathons ein eigener Bewerb für Frauen statt. Das „Ladies Race“ wird exklusiv für Damen organisiert, angefangen vom eigenen Start, über die Streckenbegleitung bis hin zum Zieleinlauf. Auf der Damenstrecke sind 80 Kilometer und 1110 Höhenmeter zu absolvieren. Natürlich gibt es auch für Damen die Kombiwertung mit dem Leithaberg Radmarathon.

Spitzensport trifft Breitensport

Nach dem Triumph von Riccardo Zoidl 2017 findet auch am 10. Juni 2018 wieder ein Profi-Straßenradrennen in St. Pölten statt. Neben der gesamten österreichischen Radsportelite werden alle heimischen Top Teams gespickt mit sämtlichen Legionären in St. Pölten an den Start gehen. Die selektive Strecke wird den Athleten einiges abverlangen. Die Runde mit 158 Kilometern beinhaltet 2728 Höhenmeter und fünf Bergwertungen. Die Streckenführung ist ident mit der Strecke „Extrem“ des St. Pöltner Radmarathons. Als Anreiz für die Teilnehmer des Radmarathons empfiehlt sich der Vergleich mit den Zeiten der Profis.

Kids Strecke

Für Kinder gibt es einen Rundkurs im St. Pöltner Regierungsviertel. Start und Ziel ist der Landhausplatz. Die Bewerbe starten ab 10 Uhr in den Kategorien und Altersklassen:

  • Laufräder u. Dreiräder: Jahrgang 2014 und jünger (2 kleine Runden = 200 Meter)
  • Kinder 1 Jahrgang 2013 und jünger (2 Runden = 1000 Meter)
  • Kinder 2 Jahrgang 2011 bis 2012 (3 Runden = 1500 Meter)
  • Kinder 3 Jahrgang 2008 bis 2010 (4 Runden = 2000 Meter)

Die St. Pöltner Radmarathon Kids sind auch Bestandteil der Kids Bike Trophy. Diese Serie umfasst sechs Kinder-Radbewerbe.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Architekten sprachen beim Juli-Jour fixe der Plattform Kulturhauptstart über Belebung des öffentlichen Raums

Architekten sprachen beim Juli-Jour fixe der Plattform Kulturhauptstart über Belebung des öffentlichen Raums

ST. PÖLTEN. In der Sparkasse Herrenstraße hielt die Plattform Kulturhauptstart gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Baukultur ihren Juli-Jour fixe ab. Thema war die Belebung des öffentlichen ... weiterlesen »

VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk fordert Querungsmöglichkeiten bei Kremser Bahntrasse

VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk fordert Querungsmöglichkeiten bei Kremser Bahntrasse

ST. PÖLTEN. Um das Naherholungsgebiet am Viehofnersee zu erreichen, würden laut VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk viele Anrainer zu Fuß die Kremser Bahntrasse überqueren. Dabei ... weiterlesen »

Eisaktion des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Niederösterreich im soogut St. Pölten

Eisaktion des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Niederösterreich im soogut St. Pölten

ST. PÖLTEN. Vergangenen Donnerstag - am heißesten Tag des Jahres - wurden die Kunden des soogut-Markts St. Pölten mit original italienischem Eis vom Eissalon Casa del Gelato verwöhnt. ... weiterlesen »

ESV Fotoclub St. Pölten mischt bei nationalen Fotowettbewerben ganz vorne mit

ESV Fotoclub St. Pölten mischt bei nationalen Fotowettbewerben ganz vorne mit

ST. PÖLTEN. 2018 ist für den ESV Fotoclub St. Pölten, den mit 120 Mitgliedern größten Fotoclub Österreichs, ein sehr erfolgreiches Jahr. weiterlesen »

Essen auf Rädern lieferte 2017 in Niederösterreich 2,4 Millionen Menüs aus

Essen auf Rädern lieferte 2017 in Niederösterreich 2,4 Millionen Menüs aus

ST. PÖLTEN. Das Land Niederösterreich fördert mit der Aktion Essen auf Rädern die Zustellung von Menüs an ältere, kranke oder pflegebedürftige Menschen. Sozial-Landesrätin ... weiterlesen »

Erste Primärversorgungseinheit Niederösterreichs eröffnet in Böheimkirchen

Erste Primärversorgungseinheit Niederösterreichs eröffnet in Böheimkirchen

BÖHEIMKIRCHEN. Am 1. Oktober öffnet in Böheimkirchen Niederösterreichs erste Primärversorgungseinheit (PVE) ihre Tore. Aus diesem Anlass wurde gestern im Rahmen eines Pressegesprächs ... weiterlesen »

FP-Königsberger fordert sektorales Bettelverbot in der St. Pöltner Innenstadt

FP-Königsberger fordert sektorales Bettelverbot in der St. Pöltner Innenstadt

ST. PÖLTEN. Da sich die Beschwerden von Geschäftsleuten und Passanten über Horden von Bettlern in der St. Pöltner Innenstadt häufen würden, forderte Landtagsabgeordneter Erich ... weiterlesen »

Demenz-Service/Hotline des NÖGUS berät Betroffene und Angehörige über die Krankheit Demenz

Demenz-Service/Hotline des NÖGUS berät Betroffene und Angehörige über die Krankheit Demenz

ST. PÖLTEN. Der 22. Juli war der Welttag des Gehirns. Aus diesem Anlass sprachen wir mit Andreas Schneider, Demenz-Hotline-Experte und Leiter des Demenz-Service NÖ, über die Krankheit Demenz, ... weiterlesen »


Wir trauern