Der 11. St. Pöltner Radmarathon für Profis, Amateure und Kinder

Der 11. St. Pöltner Radmarathon für Profis, Amateure und Kinder

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 20.12.2017 14:54 Uhr

ST. PÖLTEN. Der 11. St. Pöltner Radmarathon geht am 10. Juni 2018 über die Bühne. Start und Ziel befinden sich wieder im St. Pöltner Regierungsviertel.

Auch 2018 werden wieder die bewährten Strecken „Extrem“ und „Classic“ für Herren sowie das „Ladies Race“ für Damen angeboten. Von 31. Dezember auf 1. Jänner 2018 gibt es den ersten Nenngeldsprung. Teilnehmer die sich bis 31. Dezember, 24 Uhr, anmelden, profitieren vom ermäßigten Nenngeld.

Gemeinsame Wertung

Unter dem Titel „Radmarathon Ost Cup 2018“ bieten die Veranstalter des Leithaberg Radmarathons und des St. Pöltner Radmarathons 2018 erstmals eine gemeinsame Wertung an. Infos zu den Veranstaltungen dazu:  Leithaberg Radmarathon und St. Pöltner Radmarathon.

Ladies Race

Traditionell steht in St. Pölten auch wieder ein Radmarathon für Frauen am Programm. Bereits zum vierten Mal findet im Zuge des St. Pöltner Radmarathons ein eigener Bewerb für Frauen statt. Das „Ladies Race“ wird exklusiv für Damen organisiert, angefangen vom eigenen Start, über die Streckenbegleitung bis hin zum Zieleinlauf. Auf der Damenstrecke sind 80 Kilometer und 1110 Höhenmeter zu absolvieren. Natürlich gibt es auch für Damen die Kombiwertung mit dem Leithaberg Radmarathon.

Spitzensport trifft Breitensport

Nach dem Triumph von Riccardo Zoidl 2017 findet auch am 10. Juni 2018 wieder ein Profi-Straßenradrennen in St. Pölten statt. Neben der gesamten österreichischen Radsportelite werden alle heimischen Top Teams gespickt mit sämtlichen Legionären in St. Pölten an den Start gehen. Die selektive Strecke wird den Athleten einiges abverlangen. Die Runde mit 158 Kilometern beinhaltet 2728 Höhenmeter und fünf Bergwertungen. Die Streckenführung ist ident mit der Strecke „Extrem“ des St. Pöltner Radmarathons. Als Anreiz für die Teilnehmer des Radmarathons empfiehlt sich der Vergleich mit den Zeiten der Profis.

Kids Strecke

Für Kinder gibt es einen Rundkurs im St. Pöltner Regierungsviertel. Start und Ziel ist der Landhausplatz. Die Bewerbe starten ab 10 Uhr in den Kategorien und Altersklassen:

  • Laufräder u. Dreiräder: Jahrgang 2014 und jünger (2 kleine Runden = 200 Meter)
  • Kinder 1 Jahrgang 2013 und jünger (2 Runden = 1000 Meter)
  • Kinder 2 Jahrgang 2011 bis 2012 (3 Runden = 1500 Meter)
  • Kinder 3 Jahrgang 2008 bis 2010 (4 Runden = 2000 Meter)

Die St. Pöltner Radmarathon Kids sind auch Bestandteil der Kids Bike Trophy. Diese Serie umfasst sechs Kinder-Radbewerbe.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

ST. PÖLTEN. Zahlreiche Volksschulklassen strömten vor kurzem in den Lesesaal der Niederösterreichischen Landesbibliothek, um die Abenteuergeschichten des Pinselohrschweins Siena zu hören. ... weiterlesen »

IMAS-Befragung zeigt: 49 Prozent der Niederösterreicher haben Veränderungswünsche beim Wohnen

IMAS-Befragung zeigt: 49 Prozent der Niederösterreicher haben Veränderungswünsche beim Wohnen

NÖ. Erste Bank und Sparkassen beauftragten das Marktforschungsinstitut IMS International für eine Telefonbefragung rund um die Wohnsituation der Österreicher. Im Zeitraum von 5. bis 23. ... weiterlesen »

Alois Schwarz wird neuer Bischof der Diözese St. Pölten

Alois Schwarz wird neuer Bischof der Diözese St. Pölten

ST. PÖLTEN. Alois Schwarz, seit 2001 Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt, wurde heute Mittag von Papst Franziskus zum neuen Diözsanbischof von St. Pölten ernannt. Bis zu seiner Amtseinführung ... weiterlesen »

NEOS-Landessprecherin Indra Collini fordert Landesrechnungshof-Vorsitz für Oppositionsparteien

NEOS-Landessprecherin Indra Collini fordert Landesrechnungshof-Vorsitz für Oppositionsparteien

ST. PÖLTEN. NEOS Niederösterreich-Landessprecherin Indra Collini warf heute vor der morgigen Landtagssitzung - der dritten für die neu im Landtag vertretene Partei - einen Blick auf die ... weiterlesen »

St. Pölten bekommt eine Innovationsmeile für Startup-Gründer

St. Pölten bekommt eine Innovationsmeile für Startup-Gründer

ST. PÖLTEN. Seit Februar ist Melanie Ruff, Expertin für Innovation und Entrepreneurship an der FH St. Pölten, Startup-Koordinatorin der Stadt St. Pölten. In dieser Funktion ist die ... weiterlesen »

Das Stadtarchiv St. Pölten hält alte Erinnerungen und historische Quellen für zukünftige Generationen fest

Das Stadtarchiv St. Pölten hält alte Erinnerungen und historische Quellen für zukünftige Generationen fest

ST. PÖLTEN. Das Stadtarchiv in der Prandtauerstraße ist das kollektive Gedächtnis der Landeshauptstadt. Rund 1000 Laufmeter an historischem Quellenmaterial stehen den Besuchern zur Verfügung. ... weiterlesen »

Ingeborg Flachmann-Preis wird wieder im Egon vergeben

Ingeborg Flachmann-Preis wird wieder im Egon vergeben

ST. PÖLTEN. Im Mai 2017 startete im Egon die offene Lesebühne Lesestoff & Schnaps. Einmal im Monat geben Hobbyschriftsteller und Profis ihre literarischen Ergüsse zum Besten und werden ... weiterlesen »

Hebamme Mira Königsberger: „In der Geburtshilfe werden Ärzte und Hebammen sehr schnell geklagt“

Hebamme Mira Königsberger: „In der Geburtshilfe werden Ärzte und Hebammen sehr schnell geklagt“

ST. PÖLTEN. Um Hebammen und ihre Arbeit zu ehren, wird jedes Jahr am 5. Mai der Internationale Hebammentag gefeiert. Mira Königsberger aus St. Pölten ist seit 2013 als freiberufliche Hebamme ... weiterlesen »


Wir trauern