Der 11. St. Pöltner Radmarathon für Profis, Amateure und Kinder

Der 11. St. Pöltner Radmarathon für Profis, Amateure und Kinder

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 20.12.2017 14:54 Uhr

ST. PÖLTEN. Der 11. St. Pöltner Radmarathon geht am 10. Juni 2018 über die Bühne. Start und Ziel befinden sich wieder im St. Pöltner Regierungsviertel.

Auch 2018 werden wieder die bewährten Strecken „Extrem“ und „Classic“ für Herren sowie das „Ladies Race“ für Damen angeboten. Von 31. Dezember auf 1. Jänner 2018 gibt es den ersten Nenngeldsprung. Teilnehmer die sich bis 31. Dezember, 24 Uhr, anmelden, profitieren vom ermäßigten Nenngeld.

Gemeinsame Wertung

Unter dem Titel „Radmarathon Ost Cup 2018“ bieten die Veranstalter des Leithaberg Radmarathons und des St. Pöltner Radmarathons 2018 erstmals eine gemeinsame Wertung an. Infos zu den Veranstaltungen dazu:  Leithaberg Radmarathon und St. Pöltner Radmarathon.

Ladies Race

Traditionell steht in St. Pölten auch wieder ein Radmarathon für Frauen am Programm. Bereits zum vierten Mal findet im Zuge des St. Pöltner Radmarathons ein eigener Bewerb für Frauen statt. Das „Ladies Race“ wird exklusiv für Damen organisiert, angefangen vom eigenen Start, über die Streckenbegleitung bis hin zum Zieleinlauf. Auf der Damenstrecke sind 80 Kilometer und 1110 Höhenmeter zu absolvieren. Natürlich gibt es auch für Damen die Kombiwertung mit dem Leithaberg Radmarathon.

Spitzensport trifft Breitensport

Nach dem Triumph von Riccardo Zoidl 2017 findet auch am 10. Juni 2018 wieder ein Profi-Straßenradrennen in St. Pölten statt. Neben der gesamten österreichischen Radsportelite werden alle heimischen Top Teams gespickt mit sämtlichen Legionären in St. Pölten an den Start gehen. Die selektive Strecke wird den Athleten einiges abverlangen. Die Runde mit 158 Kilometern beinhaltet 2728 Höhenmeter und fünf Bergwertungen. Die Streckenführung ist ident mit der Strecke „Extrem“ des St. Pöltner Radmarathons. Als Anreiz für die Teilnehmer des Radmarathons empfiehlt sich der Vergleich mit den Zeiten der Profis.

Kids Strecke

Für Kinder gibt es einen Rundkurs im St. Pöltner Regierungsviertel. Start und Ziel ist der Landhausplatz. Die Bewerbe starten ab 10 Uhr in den Kategorien und Altersklassen:

  • Laufräder u. Dreiräder: Jahrgang 2014 und jünger (2 kleine Runden = 200 Meter)
  • Kinder 1 Jahrgang 2013 und jünger (2 Runden = 1000 Meter)
  • Kinder 2 Jahrgang 2011 bis 2012 (3 Runden = 1500 Meter)
  • Kinder 3 Jahrgang 2008 bis 2010 (4 Runden = 2000 Meter)

Die St. Pöltner Radmarathon Kids sind auch Bestandteil der Kids Bike Trophy. Diese Serie umfasst sechs Kinder-Radbewerbe.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in St. Pölten



Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Die NÖ Gebietskrankenkasse und die NÖ Ärztekammer haben die Honorarverhandlungen für Niederösterreichs Kassenärzte abgeschlossen. Dabei wurde für alle Fachgruppen eine ... weiterlesen »

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

WIEN/NÖ. Technologielandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) zog heute im Palais Niederösterreich Bilanz über die heuer Anfang des Jahres gestartete niederösterreichische Digitalisierungsstrategie. ... weiterlesen »

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

ST. PÖLTEN. Mit großem Aufwand und Hingabe präsentierten sich Schüler und Lehrer der Tourismusschule St. Pölten beim Tag der offenen Tür im November für Interessierte. ... weiterlesen »

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

ST. PÖLTEN. Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs informiert im Rahmen von regelmäßigen Bezirksgruppen-Treffen über kostenlose Beratungsleistungen für ... weiterlesen »

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

REGION. 26 Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeister aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des zweiten Lehrgangs zum Kommunalen ... weiterlesen »

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

ST. PÖLTEN. Der Tauschkreis St. Pölten hat eine neue Bleibe gefunden. Im Saal der Begegnung (Gewerkschaftsplatz 2; am Bahnhof Nordausgang neben dem Busbahnhof) ist nun viel Platz für den ... weiterlesen »

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

ST. PÖLTEN. Vor kurzem wurde der neue Bildband über die Landeshauptstadt präsentiert. Dieser hat 240 Seiten und ist in monatelanger Arbeit der beiden St. Pöltner Fotografen Josef Bollwein ... weiterlesen »

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

TRAISENTAL. Am 9. Dezember erfolgte der diesjährige europäische Fahrplanwechsel. Das Land Niederösterreich nutzte ihn, um unter anderem auch auf der Traisentalbahn umfassende Verbesserungen ... weiterlesen »


Wir trauern