11. St. Pöltner Radmarathon mit internationaler Starbesetzung

11. St. Pöltner Radmarathon mit internationaler Starbesetzung

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 07.02.2018 11:59 Uhr

ST. PÖLTEN. Beim 11. St. Pöltner Radmarathon am 10. Juni können alle Radprofis und die, die es noch werden wollen, wieder ihren sportlichen Ehrgeiz beweisen. Eine Onlineanmeldung ist ab sofort möglich.

Beim St. Pöltner Radmarathon vereinen sich Spitzenradsport und Freizeitradsport. Außerdem gibt es einen großen Team- und Firmenradbewerb und den österreichweit einzigartigen Damenradmarathon. Auch Kinder bis zehn Jahre können ihre ersten Radsport- und Wettkampf-Erfahrungen machen. Den Beginn machen die Stars der Österreichischen Rad-Bundesliga. Aufgrund des Termins wird auch heuer wieder mit starker nationaler und internationaler Beteiligung gerechnet. Vorgestellt werden die Profis im Festzelt um 8.30 Uhr, Start ist dann um 9 Uhr.

Einziger Damenradmarathon in Österreich

Beim Radmarathon können die sportlich ambitionierten Teilnehmer bei den Herren zwischen den Bewerben Extrem (158 Kilometer und 2728 Höhenmeter) und Classic (80 Kilometer und 1110 Höhenmeter) wählen. Für die weiblichen Teilnehmer besteht die Möglichkeit am einzigen Damenradmarathon in Österreich teilzunehmen. Auch hier sind 80 Kilometer und 1110 Höhenmeter zu absolvieren.

Eigene Wertung für Firmen, Teams und Vereine

Als besonderen Anreiz gibt es heuer auch erstmals eine Kombiwertung mit dem Leithaberg-Radmarathon in Purbach (Ostcup). Für Firmen, Teams und Vereine gibt es eine eigene Teamwertung. Kinder bis zehn Jahre haben die Möglichkeit gratis am Kinderbewerb teilzunehmen. Hier ist in den verschiedenen Altersklassen ein Rundkurs im Start Zielbereich zu absolvieren.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

ST. PÖLTEN. Zahlreiche Volksschulklassen strömten vor kurzem in den Lesesaal der Niederösterreichischen Landesbibliothek, um die Abenteuergeschichten des Pinselohrschweins Siena zu hören. ... weiterlesen »

IMAS-Befragung zeigt: 49 Prozent der Niederösterreicher haben Veränderungswünsche beim Wohnen

IMAS-Befragung zeigt: 49 Prozent der Niederösterreicher haben Veränderungswünsche beim Wohnen

NÖ. Erste Bank und Sparkassen beauftragten das Marktforschungsinstitut IMS International für eine Telefonbefragung rund um die Wohnsituation der Österreicher. Im Zeitraum von 5. bis 23. ... weiterlesen »

Alois Schwarz wird neuer Bischof der Diözese St. Pölten

Alois Schwarz wird neuer Bischof der Diözese St. Pölten

ST. PÖLTEN. Alois Schwarz, seit 2001 Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt, wurde heute Mittag von Papst Franziskus zum neuen Diözsanbischof von St. Pölten ernannt. Bis zu seiner Amtseinführung ... weiterlesen »

NEOS-Landessprecherin Indra Collini fordert Landesrechnungshof-Vorsitz für Oppositionsparteien

NEOS-Landessprecherin Indra Collini fordert Landesrechnungshof-Vorsitz für Oppositionsparteien

ST. PÖLTEN. NEOS Niederösterreich-Landessprecherin Indra Collini warf heute vor der morgigen Landtagssitzung - der dritten für die neu im Landtag vertretene Partei - einen Blick auf die ... weiterlesen »

St. Pölten bekommt eine Innovationsmeile für Startup-Gründer

St. Pölten bekommt eine Innovationsmeile für Startup-Gründer

ST. PÖLTEN. Seit Februar ist Melanie Ruff, Expertin für Innovation und Entrepreneurship an der FH St. Pölten, Startup-Koordinatorin der Stadt St. Pölten. In dieser Funktion ist die ... weiterlesen »

Das Stadtarchiv St. Pölten hält alte Erinnerungen und historische Quellen für zukünftige Generationen fest

Das Stadtarchiv St. Pölten hält alte Erinnerungen und historische Quellen für zukünftige Generationen fest

ST. PÖLTEN. Das Stadtarchiv in der Prandtauerstraße ist das kollektive Gedächtnis der Landeshauptstadt. Rund 1000 Laufmeter an historischem Quellenmaterial stehen den Besuchern zur Verfügung. ... weiterlesen »

Ingeborg Flachmann-Preis wird wieder im Egon vergeben

Ingeborg Flachmann-Preis wird wieder im Egon vergeben

ST. PÖLTEN. Im Mai 2017 startete im Egon die offene Lesebühne Lesestoff & Schnaps. Einmal im Monat geben Hobbyschriftsteller und Profis ihre literarischen Ergüsse zum Besten und werden ... weiterlesen »

Hebamme Mira Königsberger: „In der Geburtshilfe werden Ärzte und Hebammen sehr schnell geklagt“

Hebamme Mira Königsberger: „In der Geburtshilfe werden Ärzte und Hebammen sehr schnell geklagt“

ST. PÖLTEN. Um Hebammen und ihre Arbeit zu ehren, wird jedes Jahr am 5. Mai der Internationale Hebammentag gefeiert. Mira Königsberger aus St. Pölten ist seit 2013 als freiberufliche Hebamme ... weiterlesen »


Wir trauern