AustrianStartups Stammtisch St. Pölten gibt wertvolle Tipps zur Unternehmensgründung

AustrianStartups Stammtisch St. Pölten gibt wertvolle Tipps zur Unternehmensgründung

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 18.11.2016 10:42 Uhr

ST. PÖLTEN. In den Räumlichkeiten der Business&Quartier GmbH (Herzogenburger Straße 69) fand gestern der zweite AustrianStartups Stammtisch St. Pölten statt. Dieser wurde heuer von Roland Schallhaas, einem ehemaligen Studenten der FH St. Pölten, und Hannes Baumgartner ins Leben gerufen.

Schallhaas gründete 2013 mit vier Kollegen die Online-Plattform Sportle.me, über die Sportplätze gebucht werden konnten. Der 30-Jährige war dabei für das Marketing und Teile des Produktmanagements verantwortlich. Nachdem das Startup 2014 vom Konkurrenten Eversports.at aufgekauft worden war, begann der gebürtige Oberndorfer bei der Firma Ardex Baustoff GmbH in Loosdorf als Projektmanager zu arbeiten.

Plattform zur Vernetzung

Abseits seiner eigenen Erfahrungen kannte Schallhaas die Startup-Szene schon vom AustrianStartups Stammtisch in Wien. Um den Bezug zur Szene nicht zu verlieren, sich weiter mit anderen Gründern zu vernetzen und aufgrund der Verbundenheit zu St. Pölten entschied er sich zur Gründung des AustrianStartups Stammtisch St. Pölten. „Ich wollte eine Plattform gründen, auf der sich Menschen untereinander vernetzen können. Es gibt in St. Pölten unter anderem die Fachhochschule, die New Design University oder die tecnet. Wir versuchen alle unter einen Hut zu bekommen und eine Plattform zu bieten, auf der sich alle treffen und austauschen können“, sagt er.

Scheitern muss erlaubt sein

Dass in Österreich das Scheitern im Gegensatz zu Ländern wie den USA immer noch als Schande angesehen wird, kann Schallhaas nicht nachvollziehen. „Die Wahrscheinlichkeit des Scheiterns gehört zum Gründen dazu“, ist er überzeugt – mehr noch, Fehler seien beinahe noch wichtiger, als von Anfang alles richtig zu machen. Wichtig ist es jedoch, Fehler rasch zu entdecken und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Beim Stammtisch berichten daher Sprecher von ihren guten und schlechten Erfahrungen und erklären, auf was es beim Gründen ankommt. Beim zweiten Treffen am vergangenen Mittwoch hielten Stefan Pfeffer (Managing Director von Microtronics) und Wolfgang Römer (FH-Dozent für Strategisches Management und Innovationsmanagement) Vorträge, wobei sie auch Bezug zum Thema Scheitern nahmen.

Tipp: Der nächste AustrianStartups Stammtisch findet am 16. Jänner statt. Gründer und solche, die es noch werden wollen, sind herzlich eingeladen.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Architekten sprachen beim Juli-Jour fixe der Plattform Kulturhauptstart über Belebung des öffentlichen Raums

Architekten sprachen beim Juli-Jour fixe der Plattform Kulturhauptstart über Belebung des öffentlichen Raums

ST. PÖLTEN. In der Sparkasse Herrenstraße hielt die Plattform Kulturhauptstart gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Baukultur ihren Juli-Jour fixe ab. Thema war die Belebung des öffentlichen ... weiterlesen »

VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk fordert Querungsmöglichkeiten bei Kremser Bahntrasse

VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk fordert Querungsmöglichkeiten bei Kremser Bahntrasse

ST. PÖLTEN. Um das Naherholungsgebiet am Viehofnersee zu erreichen, würden laut VP-Stadtrat Markus Krempl-Spörk viele Anrainer zu Fuß die Kremser Bahntrasse überqueren. Dabei ... weiterlesen »

Eisaktion des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Niederösterreich im soogut St. Pölten

Eisaktion des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Niederösterreich im soogut St. Pölten

ST. PÖLTEN. Vergangenen Donnerstag - am heißesten Tag des Jahres - wurden die Kunden des soogut-Markts St. Pölten mit original italienischem Eis vom Eissalon Casa del Gelato verwöhnt. ... weiterlesen »

ESV Fotoclub St. Pölten mischt bei nationalen Fotowettbewerben ganz vorne mit

ESV Fotoclub St. Pölten mischt bei nationalen Fotowettbewerben ganz vorne mit

ST. PÖLTEN. 2018 ist für den ESV Fotoclub St. Pölten, den mit 120 Mitgliedern größten Fotoclub Österreichs, ein sehr erfolgreiches Jahr. weiterlesen »

Essen auf Rädern lieferte 2017 in Niederösterreich 2,4 Millionen Menüs aus

Essen auf Rädern lieferte 2017 in Niederösterreich 2,4 Millionen Menüs aus

ST. PÖLTEN. Das Land Niederösterreich fördert mit der Aktion Essen auf Rädern die Zustellung von Menüs an ältere, kranke oder pflegebedürftige Menschen. Sozial-Landesrätin ... weiterlesen »

Erste Primärversorgungseinheit Niederösterreichs eröffnet in Böheimkirchen

Erste Primärversorgungseinheit Niederösterreichs eröffnet in Böheimkirchen

BÖHEIMKIRCHEN. Am 1. Oktober öffnet in Böheimkirchen Niederösterreichs erste Primärversorgungseinheit (PVE) ihre Tore. Aus diesem Anlass wurde gestern im Rahmen eines Pressegesprächs ... weiterlesen »

FP-Königsberger fordert sektorales Bettelverbot in der St. Pöltner Innenstadt

FP-Königsberger fordert sektorales Bettelverbot in der St. Pöltner Innenstadt

ST. PÖLTEN. Da sich die Beschwerden von Geschäftsleuten und Passanten über Horden von Bettlern in der St. Pöltner Innenstadt häufen würden, forderte Landtagsabgeordneter Erich ... weiterlesen »

Demenz-Service/Hotline des NÖGUS berät Betroffene und Angehörige über die Krankheit Demenz

Demenz-Service/Hotline des NÖGUS berät Betroffene und Angehörige über die Krankheit Demenz

ST. PÖLTEN. Der 22. Juli war der Welttag des Gehirns. Aus diesem Anlass sprachen wir mit Andreas Schneider, Demenz-Hotline-Experte und Leiter des Demenz-Service NÖ, über die Krankheit Demenz, ... weiterlesen »


Wir trauern