AustrianStartups Stammtisch St. Pölten gibt wertvolle Tipps zur Unternehmensgründung

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 18.11.2016 10:42 Uhr

ST. PÖLTEN. In den Räumlichkeiten der Business&Quartier GmbH (Herzogenburger Straße 69) fand gestern der zweite AustrianStartups Stammtisch St. Pölten statt. Dieser wurde heuer von Roland Schallhaas, einem ehemaligen Studenten der FH St. Pölten, und Hannes Baumgartner ins Leben gerufen.

Schallhaas gründete 2013 mit vier Kollegen die Online-Plattform Sportle.me, über die Sportplätze gebucht werden konnten. Der 30-Jährige war dabei für das Marketing und Teile des Produktmanagements verantwortlich. Nachdem das Startup 2014 vom Konkurrenten Eversports.at aufgekauft worden war, begann der gebürtige Oberndorfer bei der Firma Ardex Baustoff GmbH in Loosdorf als Projektmanager zu arbeiten.

Plattform zur Vernetzung

Abseits seiner eigenen Erfahrungen kannte Schallhaas die Startup-Szene schon vom AustrianStartups Stammtisch in Wien. Um den Bezug zur Szene nicht zu verlieren, sich weiter mit anderen Gründern zu vernetzen und aufgrund der Verbundenheit zu St. Pölten entschied er sich zur Gründung des AustrianStartups Stammtisch St. Pölten. „Ich wollte eine Plattform gründen, auf der sich Menschen untereinander vernetzen können. Es gibt in St. Pölten unter anderem die Fachhochschule, die New Design University oder die tecnet. Wir versuchen alle unter einen Hut zu bekommen und eine Plattform zu bieten, auf der sich alle treffen und austauschen können“, sagt er.

Scheitern muss erlaubt sein

Dass in Österreich das Scheitern im Gegensatz zu Ländern wie den USA immer noch als Schande angesehen wird, kann Schallhaas nicht nachvollziehen. „Die Wahrscheinlichkeit des Scheiterns gehört zum Gründen dazu“, ist er überzeugt – mehr noch, Fehler seien beinahe noch wichtiger, als von Anfang alles richtig zu machen. Wichtig ist es jedoch, Fehler rasch zu entdecken und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Beim Stammtisch berichten daher Sprecher von ihren guten und schlechten Erfahrungen und erklären, auf was es beim Gründen ankommt. Beim zweiten Treffen am vergangenen Mittwoch hielten Stefan Pfeffer (Managing Director von Microtronics) und Wolfgang Römer (FH-Dozent für Strategisches Management und Innovationsmanagement) Vorträge, wobei sie auch Bezug zum Thema Scheitern nahmen.

Tipp: Der nächste AustrianStartups Stammtisch findet am 16. Jänner statt. Gründer und solche, die es noch werden wollen, sind herzlich eingeladen.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Das Fest der Sinne animierte Schüler zum Bewegen und Ausprobieren

Das Fest der Sinne animierte Schüler zum Bewegen und Ausprobieren

ST. PÖLTEN. Die Initiative Tut gut! lud gestern am Weltkindertag rund 1100 Schüler zum bereits dritten Fest der Sinne in das Sportzentrum NÖ ein. Begleitet von ihren Lehrern nahmen Klassen aus jenen ... weiterlesen »

Die Wirtschaftskammer NÖ kürte die besten Handelslehrlinge Niederösterreichs

Die Wirtschaftskammer NÖ kürte die besten Handelslehrlinge Niederösterreichs

ST. PÖLTEN. Im WIFI St. Pölten wurden gestern die besten Handelslehrlinge des Landes Niederösterreich gekürt. Zehn Handelslehrlinge aus dem ganzen Bundesland stellten beim Finale des Wettbewerbs Junior ... weiterlesen »

Junger St. Pöltner betreut Kinder und Jugendliche als Tagesvater

Junger St. Pöltner betreut Kinder und Jugendliche als Tagesvater

ST. PÖLTEN. Markus Grießler aus St. Pölten hat einen für Männer ungewöhnlichen Job. Der 24-Jährige ist nämlich Tagesvater und betreut Kinder und Jugendliche im Alter von null bis 15 Jahren. weiterlesen »

Fotograf Manuel Tauber-Romieri lichtet SKN-Kicker als Krieger aus einem Endzeit-Film ab

Fotograf Manuel Tauber-Romieri lichtet SKN-Kicker als Krieger aus einem Endzeit-Film ab

ST. PÖLTEN. Im Steinbruch der Firma Zöchling in Ramsau (Bezirk Lilienfeld) findet voraussichtlich nächste Woche das Fotoshooting für den SKN-Kalender 2018 statt. Fotograf Manuel Tauber-Romieri wird ... weiterlesen »

Walter Heimerl kandidiert als Nationalratskandidat für die Liste Peter Pilz

Walter Heimerl kandidiert als Nationalratskandidat für die Liste Peter Pilz

ST. PÖLTEN. Walter Heimerl von dieKÜHNEN.jetzt kandidiert auf Platz 5 der Regionalparteiliste des Wahlkreises NÖ Mitte für die Liste Peter Pilz. Tips befragte den 49-jährigen Tourismusmanager und ... weiterlesen »

Christian Watzl, Kandidat der NEOS für die Nationalratswahl 2017

Christian Watzl, Kandidat der NEOS für die Nationalratswahl 2017

PYHRA. Im Regionalwahlkreis Mitte belegt der Marketing und Sales Manager Christian Watzl aus Pyhra den ersten Platz. Auf der Landesliste belegt er Platz 4. Tips fragte den 43-Jährigen nach seinen Zielen. ... weiterlesen »

Ulrike Strutzenberger, Kandidatin der FPÖ für die Nationalratswahl 2017

Ulrike Strutzenberger, Kandidatin der FPÖ für die Nationalratswahl 2017

BÖHEIMKIRCHEN. Ulrike Strutzenberger aus Böheimkirchen steht auf Platz 8 der Regionalparteiliste des Regionalwahlkreises Niederösterreich Mitte. Tips befragte die Angstellte (Jahrgang 1973) zu ihrer ... weiterlesen »

Sonja Hammerschmid kandidiert als Nummer eins der SPÖ NÖ für die Nationalratswahl 2017

Sonja Hammerschmid kandidiert als Nummer eins der SPÖ NÖ für die Nationalratswahl 2017

ST. PÖLTEN. Bildungsministerin Sonja Hammerschmid gehört einer SPÖ-Sektion in St. Pölten an und kanidiert auf Nummer eins der Landesparteiliste der SPÖ Niederösterreich. Tips bat die 49-Jährige ... weiterlesen »


Wir trauern