Tesla eröffnet seinen 13. Supercharger in Niederösterreich

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 01.09.2017 12:10 Uhr

ST. PÖLTEN. Der kalifornische Elektroautohersteller und Energiekonzern Tesla hat vergangene Woche in St. Pölten seinen bereits 13. Supercharger-Standort in Niederösterreich eröffnet. Dieser bildet für Tesla-Fahrer eine Schnittstelle zwischen St. Valentin und Wien und erweitert somit die ganzheitliche Ladeinfrastruktur in Österreich.

Ein Tesla Supercharger lädt die Batterien der verschiedenen Model S und Model X mit einer Spitzen-Leistung von 120 Kilowatt in circa 40 Minuten zu 80 Prozent wieder auf. Gelegen in der Nähe der A1 Westautobahn und der S33 Kremser Schnellstraße erschließt der neue Standort in der Roseggerstraße 2 weitere wichtige Routen für Langstrecken-Reisen in den Norden Österreichs und nach Tschechien. „Wir freuen uns sehr, diesen weiteren Schritt auf unserer Mission des weltweiten Umstiegs auf nachhaltige Energie zu feiern. Durch diesen neuen Supercharger Standort garantieren wir unseren Kunden im niederösterreichischen Raum noch mehr Mobilität“, so Daniel Hammerl, Country Director Tesla Österreich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Programm zur Langen Nacht der Weiterbildung in Niederösterreich

Programm zur Langen Nacht der Weiterbildung in Niederösterreich

NÖ. Die Lange Nacht der Weiterbildung findet am Freitag, 24. November, im Rahmen der europaweiten Life Long Learning Week mit großer Strahlkraft in ganz Niederösterreich statt. weiterlesen »

Frauenplattform St. Pölten hisst die Fahne gegen Gewalt an Frauen

Frauenplattform St. Pölten hisst die Fahne gegen Gewalt an Frauen

ST. PÖLTEN. Im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt von 25. November bis 10. Dezember wird weltweit mit der Fahne frei leben – ohne Gewalt ein sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen ... weiterlesen »

Alles Walzer am Hauptstadtball St. Pölten

"Alles Walzer" am Hauptstadtball St. Pölten

ST. PÖLTEN. Fünf Live-Bands, zwei Discos, 25 Bars und kulinarische Versorgungsstellen mit insgesamt sechs Hauben, eine Gin-Bar und Vinotheken - das ist der Hauptstadtball am 13. Jänner 2018. Bei der ... weiterlesen »

Der Herrenplatz wird zum Silvester-Hotspot in St. Pölten

Der Herrenplatz wird zum Silvester-Hotspot in St. Pölten

ST. PÖLTEN. Das Rahmenprogramm zu Silvester findet in der Landeshauptstadt heuer nicht am Rathausplatz, sondern am Herrenplatz statt. Ein DJ, der Sketch-Klassiker Dinner for one und ein großes Feuerwerk ... weiterlesen »

Bertha von Suttner Privatuniversität startet voraussichtlich im Herbst 2018

Bertha von Suttner Privatuniversität startet voraussichtlich im Herbst 2018

ST. PÖLTEN. Heute startet die Bewerbung für die Bertha von Suttner Privatuniversität. Diese wird voraussichtlich im Wintersemester 2018/19 am Campus der FH St. Pölten ihren Studienbetrieb aufnehmen ... weiterlesen »

Adventmarkt der NÖ Selbsthilfegruppen im NÖGKK-Kundencenter

Adventmarkt der NÖ Selbsthilfegruppen im NÖGKK-Kundencenter

ST. PÖLTEN. Der Dachverband der NÖ Selbsthilfegruppen veranstaltet am Donnerstag, 30. November, einen Adventmarkt im NÖGKK-Kundencenter. weiterlesen »

Website stp-baby.at informiert über Serviceangebote aus Niederösterreich rund um das Thema Baby

Website "stp-baby.at" informiert über Serviceangebote aus Niederösterreich rund um das Thema Baby

ST. PÖLTEN. Am 30. Oktober ging die Homepage www.stp-baby.at online. Die Plattform richtet sich an Schwangere und Eltern von Babys und Kleinkindern und informiert mittels einer Datenbank über verfügbare ... weiterlesen »

Manfred M. Hrubant: „Ohne das Schreiben wäre ich versumpert“

Manfred M. Hrubant: „Ohne das Schreiben wäre ich versumpert“

BÖHEIMKIRCHEN. Schriftsteller Manfred M. Hrubant veröffentlichte vor einigen Monaten mit Willibald Hendl - Fortunas Fügung seinen bereits dritten Roman. Dieser handelt von einem 28-jährigen Kanzlisten ... weiterlesen »


Wir trauern