Schnabl löst Androsch als Landesrat ab

Philipp Hebenstreit Philipp Hebenstreit, Tips Redaktion, 12.09.2017 16:08 Uhr

ST. PÖLTEN. Im Regierungsteam der SPÖ NÖ gibt es eine Personalrochade: Landesparteivorsitzender Franz Schnabl folgt Maurice Androsch als Landesrat. Androsch kandidiert auf dem zweiten Platz der SPÖ NÖ Landesliste für die Nationalratswahl und wird ins Parlament wechseln.

„Der Beschluss wurde heute einstimmig und ohne Enthaltung im Landesparteivorstand gefasst. Ich habe die Landeshauptfrau bereits telefonisch informiert“, erklärt Franz Schnabl. Er bedankte sich bei Maurice Androsch für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen viereinhalb Jahren, er sei ein „ausgezeichneter Kandidat für die Rolle des Landesrats“ gewesen.

„SPÖ-Positionen klar machen“

Der Wechsel von Schnabl in die Landesregierung werde bei der Landtagssitzung am 21. September vollzogen. „Ich bekenne mich bis zum Ende der Legislaturperiode zum bestehenden Arbeitsübereinkommen mit der ÖVP NÖ, jedoch lege ich Wert darauf, als Vorsitzender der SPÖ NÖ die Positionen klar zu machen, für die wir SozialdemokratInnen stehen. Ich gehe aber von einer guten Zusammenarbeit in der Landesregierung aus“, sagt Schnabl, der auch die bestehenden Ressorts – Gesundheit, Soziale Verwaltung, Tierschutz, Kinder- und Jugendhilfe und Asyl – von Androsch übernehmen wird. Einzige Ausnahme werde das Rettungswesen sein, sagt Schnabl, das er aufgrund seiner Funktion als Präsident des Arbeiter-Samariter-Bundes an Karin Renner abgeben möchte. Renner bleibt weiterhin Landeshauptfrau-Stellvertreterin mit den Zuständigkeiten Konsumentenschutz und Kommunale Verwaltung.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Internationaler Töpfermarkt in St. Pölten von 21. bis 24.9.

Internationaler Töpfermarkt in St. Pölten von 21. bis 24.9.

Die jahrhundertealte Handwerkstradition ist ein besonderes Markterlebnis. weiterlesen »

St. Pölten bewirbt sich in Partnerschaft mit dem Land zur Kulturhauptstadt 2024

St. Pölten bewirbt sich in Partnerschaft mit dem Land zur Kulturhauptstadt 2024

ST. PÖLTEN. Stadt und Land gehen im Hinblick auf die Bewerbung St. Pöltens zur Europäischen Kulturhauptstadt gemeinsamen Weg. weiterlesen »

Jochen Fallmann: Es wird nicht lange dauern, bis ich wieder voller Tatendrang bin

Jochen Fallmann: "Es wird nicht lange dauern, bis ich wieder voller Tatendrang bin"

ST. PÖLTEN. Jochen Fallmann ist als Trainer des SKN St. Pölten Geschichte. Tips sprach mit dem 38-Jährigen über seinen Rücktritt und seine weiteren Pläne sowie über seinen Nachfolger Oliver Lederer, ... weiterlesen »

Die Naturfreunde St. Georgen Ochsenburg und d'Rudi feiern ein großes Jubiläum

Die Naturfreunde St. Georgen Ochsenburg und "d'Rudi" feiern ein großes Jubiläum

ST. PÖLTEN/WILHELMSBURG. Die Naturfreunde St. Georgen-Ochsenburg feiern heuer gleich zwei Jubiläen. Die Ochsenburgerhütte auf der Rudolfshöhe wird 85 Jahre und die Ortsgruppe selbst bereits 90 Jahre ... weiterlesen »

Genosse Seitz: „Wir brauchen eine Demokratisierung der Wirtschaft und eine Abschaffung prekärer Lohnverhältnisse

Genosse Seitz: „Wir brauchen eine Demokratisierung der Wirtschaft und eine Abschaffung prekärer Lohnverhältnisse"

ST. PÖLTEN. Auf Facebook bezeichnet er sich selbst als verbitterter Pseudo-Linker und chronischer Besserwisser: Der St. Pöltner Samuel Peter Seitz steht in der Landesliste der KPÖ auf Platz 46 sowie ... weiterlesen »

Dieb behob vierstelligen Eurobetrag mit gestohlener Bankomatkarte

Dieb behob vierstelligen Eurobetrag mit gestohlener Bankomatkarte

ST. PÖLTEN. Ein bisher unbekannter Täter stahl am 22. Juni zwischen 8 und 9 Uhr eine Bankomatkarte aus einer Geldbörse. weiterlesen »

Radballer Manuel und Michael Schlachtner vom Arbö Semket St. Pölten werden Achte beim 3. UCI Weltcup-Turnier 2017

Radballer Manuel und Michael Schlachtner vom Arbö Semket St. Pölten werden Achte beim 3. UCI Weltcup-Turnier 2017

ST. PÖLTEN. Vergangenen Samstag fand in der Jakob Prandtauer-Halle das 3. UCI Radball-Weltcupturnier statt. Zehn Teams aus sieben Nationen traten zum Wettkampf an. weiterlesen »

Verein Queeriosity zeigt die Serie Kuntergrau

Verein Queeriosity zeigt die Serie "Kuntergrau"

ST. PÖLTEN. Das Team von Queeriosity lädt am Samstag, 23. September, 17 Uhr, zu einem Fernsehabend mit einer oder mehreren Folgen der Internetserie Kuntergrau ein. weiterlesen »


Wir trauern