Gleichenfeier bei max.living im neuen Gesundheitsbezirk von St. Pölten

Gleichenfeier bei „max.living“ im neuen Gesundheitsbezirk von St. Pölten

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 20.11.2017 08:28 Uhr

ST. PÖLTEN. Nach dem Spatenstich im April fand bei der Wohnhausanlage „max.living“ im Quartier Zentral (Ecke Maximilianstraße und Kremser Landstraße) vergangenen Freitag die Gleichenfeier statt. 49 Apartments in sechs verschiedenen Wohnungstypen werden dort errichtet.
 

Die Wohnhausanlage max.living im neuen Gesundheitsbezirk umfasst die sechs Wohnungstypen „max.garden“ (Zwei- und Drei-Zimmer-Gartenwohnungen mit Terrasse und Eigengarten), „max.urban“ (Zwei-Zimmer-Wohnungen im 1., 2. und 3. Obergeschoß), „max.family“ (Vier-Zimmer-Wohnungen im 1. und 2. Obergeschoß), „max.komfort“ (Drei-Zimmer-Wohnungen im 3. Obergeschoß), „max.view“ (Zwei-Zimmer-Wohnungen mit Balkon) und „max.sky“ (lichtdurchflutete Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen im Dachgeschoß).

Fertigstellung Mitte 2018

Die Monatsmiete wird rund 8 Euro pro Quadratmeter abhängig vom Wohnungstyp und Geschoß betragen. Die Tiefgarage verfügt über 74 Parkplätze mit Lademöglichkeiten für E-Autos. Im Erdgeschoss wird außerdem eine behindertengerechte Wohnung eingerichtet. Ab 6. Dezember können sich angemeldete Besucher an mehreren Tagen unterschiedliche fertig eingerichtete Musterwohnungen ansehen. Anmelden kann man sich hier. Fertig gestellt werden die Apartments Mitte nächsten Jahres.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Waldviertel-Autobahn verbindet den Norden Niederösterreichs mit den europäischen Wirtschaftsräumen

Waldviertel-Autobahn verbindet den Norden Niederösterreichs mit den europäischen Wirtschaftsräumen

ST. PÖLTEN. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) präsentierte heute gemeinsam mit den beiden Vorsitzenden Landtagsabgeordneter Jürgen Maier (ÖVP) und Nationalratsabgeordneter ... weiterlesen »

Milchkönigin Marlene I. und Milchprinzessin Magdalena I. treten ihre Regentschaft an

Milchkönigin Marlene I. und Milchprinzessin Magdalena I. treten ihre Regentschaft an

ST. PÖLTEN. Die zweijährige Amtszeit von Milchkönigin Elisabeth I. und Milchprinzessin Daniela I. ist zu Ende. Bei einem Festakt in der Landwirtschaftskammer NÖ übergaben sie gestern ... weiterlesen »

Gold & Silber IV“ - am 22. Juni 2018 um 19:00 Uhr - im Theater des Balletts in St. Pölten

"Gold & Silber IV“ - am 22. Juni 2018 um 19:00 Uhr - im Theater des Balletts in St. Pölten

Mit Kabarett und Klassik sorgt der beliebte Volksopernsänger und Entertainer Wolfgang Gratschmaier für einen beschwingten und humorvollen Abend. Bekannte Gesichter aus Klassik, Operette, Funk ... weiterlesen »

Kinderspielstadt beim Dom St. Pölten lädt Kinder zum Spielen, Erfahren und Lernen ein

Kinderspielstadt beim Dom St. Pölten lädt Kinder zum Spielen, Erfahren und Lernen ein

ST. PÖLTEN. Die Kinderspielstadt lockte in den vergangenen Jahren jeweils 1000 Kinder auf das St. Pöltner Dom-Areal. Heuer öffnet die Kinderspielstadt am 22. September erneut ihre Pforten, ... weiterlesen »

Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra ausgezeichnet

Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra ausgezeichnet

PYHRA. Die Jungzüchter der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Pyhra feierten kürzlich große Erfolge. Beim bundesweiten Tierbeurteilungswettbewerb in Traboch in der Steiermark holte Schüler ... weiterlesen »

Böheimkirchen investiert in die Zukunft des Standorts

Böheimkirchen investiert in die Zukunft des Standorts

BÖHEIMKIRCHEN. Im neuen Rathaus fand vergangene Woche der fünfte Wirtschaftsempfang der Marktgemeinde Böheimkirchen statt. Der Schwerpunkt lag auf Investitionen in die Zukunft. weiterlesen »

Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

Pinselohrschwein Siena besuchte auf seiner Jubiläumsreise die Landesbibliothek Niederösterreich

ST. PÖLTEN. Zahlreiche Volksschulklassen strömten vor kurzem in den Lesesaal der Niederösterreichischen Landesbibliothek, um die Abenteuergeschichten des Pinselohrschweins Siena zu hören. ... weiterlesen »

IMAS-Befragung zeigt: 49 Prozent der Niederösterreicher haben Veränderungswünsche beim Wohnen

IMAS-Befragung zeigt: 49 Prozent der Niederösterreicher haben Veränderungswünsche beim Wohnen

NÖ. Erste Bank und Sparkassen beauftragten das Marktforschungsinstitut IMS International für eine Telefonbefragung rund um die Wohnsituation der Österreicher. Im Zeitraum von 5. bis 23. ... weiterlesen »


Wir trauern