Theaterstück „Hot Jobs“ erklärt Schülern die Berufswelt

Theaterstück „Hot Jobs“ erklärt Schülern die Berufswelt

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 20.12.2017 10:49 Uhr

ST. PÖLTEN. Der Theaterverein Jugendstil tourte bis vor einigen Tagen mit dem Theaterstück „Hot Jobs“ durch die Bezirke Niederösterreichs, um insgesamt mehr als 1800 Schülern ab der achten Schulstufe einen künstlerischen Einblick in die Welt von Ausbildung, Beruf und Arbeit zu geben. 620 Besucher waren es allein im ArbeitnehmerInnenzentrum St. Pölten.

Susanne Preissl und Sophie Berger, die 2011 das Theater Jugendstil gründeten, und Schauspieler und Autor Raoul Biltgen motivierten im Stück „Hot Jobs“ die Jugendlichen, sich trotz der schwierigen Lage am Arbeitsmarkt mit ihren Berufsaussichten auseinanderzusetzen. Sie appellierten an die 620 Schüler, die die beiden Aufführungen im ArbeitnehmerInnenzentrum in St. Pölten besuchten: „Glaubt an euch und habt den Mut, euren eigenen Weg zu gehen.“ Sie versuchten auch, den Schülern die Ängste zu nehmen: „Es ist absolut in Ordnung, nicht zu wissen, was man will. Ausprobieren, einfach tun und aus Fehlern lernen“, so die Schauspieler.

Keine falschen Vorstellungen über die Berufswelt

Im Anschluss an das Theaterstück „Hot Jobs“ standen Experten der AK Niederösterreich für Fragen und Tipps zum Berufseinstieg zur Verfügung. „Das große Interesse und die vielen Fragen der Schüler zeigen uns, dass das Thema Arbeit die Jugendlichen beschäftigt. Es ist nicht immer leicht, sich einen Überblick über die unterschiedlichen Berufsmöglichkeiten und Dienstverhältnisse in der Arbeitswelt zu verschaffen. Der theaterpädagogische Zugang baut dabei schnell Hemmungen ab und ermöglicht gleichzeitig, wichtige Themen wie Praktikumsfallen, prekäres Arbeiten und falsche Vorstellungen von der Berufswelt aufzugreifen. Berufsorientierung soll und kann auch Spaß machen“, sagt Stefan Schober, Bildungsreferent der AK Niederösterreich.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Freunde und Bekannte trauern um den legendären Pizzabäcker „Angelo“

Freunde und Bekannte trauern um den legendären Pizzabäcker „Angelo“

ST. PÖLTEN. Der irakische Pizzabäcker Ihsan Asghar, der in St. Pölten unter dem Namen Angelo bekannt ist, ist vor einigen Tagen unerwartet im 56. Lebensjahr gestorben. Aus diesem Anlass fand heute im ... weiterlesen »

SKN St. Pölten trennt sich von Sportdirektor Markus Schupp

SKN St. Pölten trennt sich von Sportdirektor Markus Schupp

ST. PÖLTEN. Paukenschlag beim Tabellenschlusslicht der tipico-Bundesliga. Markus Schupp ist ab heute nicht mehr Sportdirektor des SKN St. Pölten. Ursache seien unterschiedliche Auffassungen über den ... weiterlesen »

Cinema Paradiso und Sparkasse besiegeln langfristige Zusammenarbeit

Cinema Paradiso und Sparkasse besiegeln langfristige Zusammenarbeit

ST. PÖLTEN. Die Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG ist ab sofort neuer Hauptpartner des Cinema Paradiso. Somit sollen Synergien genutzt und Kunst und Kultur im NÖ Zentralraum gefördert werden. ... weiterlesen »

Fastenaktion der Diözese St. Pölten unterstützt die Diözese Same in Tansania

Fastenaktion der Diözese St. Pölten unterstützt die Diözese Same in Tansania

ST. PÖLTEN. In der Region Kilimandscharo im Norden der ostafrikanischen Republik Tansania liegt die römisch-katholische Diözese Same. Der Klimawandel und damit verbundene lange und unberechenbare Trockenphasen ... weiterlesen »

Land Niederösterreich zahlt 1,83 Millionen Euro für die Finanzierung der Lehrpraxen

Land Niederösterreich zahlt 1,83 Millionen Euro für die Finanzierung der Lehrpraxen

ST. PÖLTEN. Die Länder, der Bund, die Sozialversicherung und die Ärztekammer sind übereingekommen, die Ärzteausbildung in Lehrpraxen österreichweit umzusetzen. Nach langen Verhandlungen konnte nun ... weiterlesen »

SKN St. Pölten-Präsident Gottfried Tröstl tritt zurück

SKN St. Pölten-Präsident Gottfried Tröstl tritt zurück

ST. PÖLTEN. Gottfried Tröstl, seit April 2010 Präsident des Fußballvereins SKN St. Pölten, tritt mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion zurück. Ausschlaggebend für seinen Schritt seien persönliche ... weiterlesen »

Lehrlinge erhielten Weiterbildung in sozialer Kompetenz

Lehrlinge erhielten Weiterbildung in sozialer Kompetenz

ST. PÖLTEN. Die LM Lehrlingstraining GmbH machte Anfang Februar Station in der NÖ Landeshauptstadt. In einem zweitägigen Training wurde versucht, Lehrlinge aller Lehrjahre in verschiedenen Bereichen ... weiterlesen »

St. Pöltner Radwegenetz wird bis Ganzendorf verlängert

St. Pöltner Radwegenetz wird bis Ganzendorf verlängert

ST. PÖLTEN. Das Radwegenetz in der Landeshauptstadt umfasst derzeit rund 200 Kilometer. Für das Jahr 2018 ist zwischen den südlich gelegenen St. Pöltner Stadtteilen Eggendorf und Ganzendorf entlang ... weiterlesen »


Wir trauern