Hilfe in Notsituationen: Frauentelefon und Krisentelefon sind da

Hilfe in Notsituationen: Frauentelefon und Krisentelefon sind da

Philipp Hebenstreit, Leserartikel, 27.12.2017 09:10 Uhr

NÖ. Rund um die Weihnachtsfeiertage bis zu Neujahr freuen sich viele Menschen auf ein Zusammensein und Feiern im Kreise der Familie. Leider können diese Festtage nicht alle Menschen im Bundesland genießen, denn gerade in dieser sehr emotionalen Zeit der können vermehrt Familien- und Partnerschaftskonflikte, oft verbunden mit Gewaltanwendung, eskalieren. Sowohl das Frauen- als auch Krisentelefon stehen in solchen Fällen rasch zur Seite.

„In Zeiten der Not darf niemand allein gelassen werden. Gerade für Frauen in persönlichen Krisen ist es wichtig, geeignete Anlaufstellen und Beratungsmöglichkeiten vorzufinden. Niederösterreich verfügt über ein dichtes Netz an Initiativen und Institutionen für Frauen, die Unterstützung in belastenden und gewalttätigen Situationen suchen. Neben dem NÖ Frauentelefon stehen zehn Frauenberatungsstellen und sechs Frauenhäuser in unserem Bundesland für eine anonyme und rasche Hilfe für Frauen in Krisensituationen, Unterstützung in schwierigen Lebensphasen oder Problemstellungen bereit“, so Frauen-Landesrätin Barbara Schwarz.

NÖ Frauentelefon: 0800/800810 - rasch, unbürokratisch und professionell

Das NÖ Frauentelefon wurde im Dezember 2005 auf Initiative des Landes NÖ und dem Hilfswerk Niederösterreich gegründet. Die Hotline ist zum Nulltarif unter 0800/800810 erreichbar. Die Anrufe von Frau zu Frau sind natürlich anonym und völlig unverbindlich.

Zentrale Aufgabe des NÖ Frauentelefons ist es, allen Frauen und Mädchen in Niederösterreich eine rasche, unbürokratische und professionelle Erstinformation in Problemsituationen zu bieten. Erfahrene Psychologinnen, Sozialarbeiterinnen und Psychotherapeutinnen des NÖ Hilfswerks beraten zu den verschiedensten Themen: Scheidung und Trennung, Depressionen und Lebensängste, Erziehungsprobleme, Gewalt in der Familie, Einsamkeit, Suchtverhalten, Probleme am Arbeitsplatz, Überforderung und Burnout. Seit 2012 gibt es zusätzlich Beratungsmöglichkeiten in tschetschenischer, russischer, türkischer und serbokroatischer Sprache.

Die Beratungszeiten

Psychosoziale Beratung:

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 10 bis 14 Uhr sowie Dienstag von 9 bis 14 Uhr

Rechtsberatung:

Freitag 14 bis 16 Uhr

Beratung in Fremdsprachen:

Tschetschenisch und Russisch: Montag 14 bis 16 Uhr,

Türkisch: Dienstag 17 bis 19 Uhr

Serbokroatisch: Freitag 14 bis 16 Uhr

Im vergangenen Jahr 2017 belief sich die Gesamtanzahl der Anrufe beim NÖ Frauentelefon bisher auf über 2100, davon 835 tatsächliche Beratungen mit einer durchschnittlichen Gesprächszeit von 12 Minute pro Anruferin,  die von sechs Mitarbeiterinnen von Montag bis Freitag getätigt werden. Die fremdsprachliche Beratung beträgt dabei rund vier Prozent der Gesamtanrufe. Nähere Informationen unter www.noe.gv.at/Frauenberatung.

NÖ Krisentelefon: 0800/202016 - kostenlos, anonym und 24 Stunden am Tag erreichbar

Das NÖ Krisentelefon ist Anlaufstelle in seelischen Krisen und psychischen Notsituationen - unter 0800/202016 sind die 22 Experten des Hilfswerks rund um die Uhr erreichbar - und zwar kostenlos und vertraulich. Gegründet wurde das Krisentelefon im Jahr 2000 vom NÖ Gesundheits- und Sozialfonds im Zuge der Psychiatrie-Reform. 2008 hat das NÖ Hilfswerk die Beratungsstelle übernommen und auf eine 24 Stunden-Erreichbarkeit ausgebaut.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Maulkorb-Debatte: „Das Problem entsteht immer am oberen Ende der Hundeleine“

Maulkorb-Debatte: „Das Problem entsteht immer am oberen Ende der Hundeleine“

BEZIRK. Nachdem in Wien ein einjähriger Bub nach einem Rottweiler-Biss gestorben ist, gingen nicht nur in der Hundewelt die Wogen hoch. Tips bat Hundetrainerin Tamara Leitner und Harald Zehetner, ... weiterlesen »

Alp-Con Cinema Tour in St. Pölten: Abenteuer auf der großen Leinwand

Alp-Con Cinema Tour in St. Pölten: Abenteuer auf der großen Leinwand

ST. PÖLTEN. Die Alp-Con CinemaTour kommt nach St. Pölten. Auf der großen Kinoleinwand warten Reisen zu atemberaubenden Naturschauplätzen, gepaart mit Spitzensport. Drei Filmblöcke ... weiterlesen »

Vorweihnachtlicher 5-Uhr Tee

Vorweihnachtlicher 5-Uhr Tee

Besuchen Sie unseren 5-Uhr Tee mit Tanz und genießen Sie eine schöne Zeit in vorweihnachtlicher Atmosphäre! weiterlesen »

8,6 Millionen Minuten Bewegung in Niederösterreichs Gemeinden

8,6 Millionen Minuten Bewegung in Niederösterreichs Gemeinden

NIEDERÖSTERREICH. Drei Monate lang wurde im Zuge der NÖ-Challenge gelaufen, gewandert und mit dem Rad gefahren. In diesem Zeitraum suchte das SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von ... weiterlesen »

Das sind Niederösterreichs Sportler des Jahres

Das sind Niederösterreichs Sportler des Jahres

SANKT PÖLTEN. In der NV Arena wurden die niederösterreichischen Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2018 ausgezeichnet. Bei der 43. Ausgabe dieser Veranstaltung ... weiterlesen »

HERBSTFLOHMARKT

HERBSTFLOHMARKT

Charity Flohmarkt in St.Pölten , Saal der Begegnung weiterlesen »

FPÖ NÖ fordert einen Wertekodex an niederösterreichischen Schulen

FPÖ NÖ fordert einen Wertekodex an niederösterreichischen Schulen

ST. PÖLTEN. FP-Klubobmann Udo Landbauer und Landtagsabgeordnete Ina Aigner stellten heute im FPÖ-Landtagsklub einen Maßnahmenkatalog vor, um fehlenden Deutschkenntnissen, Radikalisierung, ... weiterlesen »

Neues Hochwasserrückhaltebecken schützt Harland vor Überflutungen

Neues Hochwasserrückhaltebecken schützt Harland vor Überflutungen

PYHRA/ST. PÖLTEN. Da der Harlanderbach in der Vergangenheit bei Starkregen und Hochwässern regelmäßig zu Überflutungen und erheblichen Schäden im St. Pöltner Stadtteil ... weiterlesen »


Wir trauern