Erfolgreiche Natur im Garten-Saison beendet

Erfolgreiche „Natur im Garten“-Saison beendet

Philipp Hebenstreit, Leserartikel, 27.12.2017 09:32 Uhr

NÖ. Die Aktion „Natur im Garten“, die vor 18 Jahren ins Leben gerufen wurde, feierte auf der GARTEN TULLN  ihren Saisonabschluss. Landesrat Wilfing zog eine Bilanz.

Im gemütlichen Rahmen zog ÖVP-Landesrat Karl Wilfing mit vielen Partnern und der Aktion „Natur im Garten“ Bilanz über das abgelaufene Gartenjahr. „Niederösterreich hat die Position als ökologisches Gartenland Nummer eins auch dank der Aktion ,Natur im Garten“ weiter gefestigt. Die Innovationskraft und das Engagement ist auch nach 18 Jahren ungebrochen„, so Landesrat Karl Wilfing.

Eine ereignisreiche Gartensaison neigt sich dem Ende zu. Diesen Umstand nutzte die Aktion “Natur im Garten„, um mit ihren Weggefährten das abgelaufene Jahr Revue passieren zu lassen. “Meine erste ,Natur im Garten„ Saison war von zahlreichen Highlights geprägt: Über 15.000 Privatgärten werden alleine in Niederösterreich entsprechend den ,Natur im Garten“ Kriterien ökologisch gepflegt. Und mit der ,Garten on Tour„ haben wir heuer erstmals gezielt Menschen mit einer Terrasse oder einem Balkon angesprochen und sie für das ökologische Garteln begeistern können“, so Wilfing: „Über 16.000 Garteninteressierte nahmen an den Seminaren, Workshops und Vorträgen von ,Natur im Garten“ teil. 20.000 Menschen besuchten die ,Natur im Garten„ Feste und rund 40.000 Niederösterreicher haben sich am Gartentelefon Rat gesucht. Zudem feierte die beliebte ORF-Serie “Natur im Garten„ mit Bio-Gärtner Karl Ploberger mit der 250. Sendung ihr Jubiläum.“

Nach Waidhofen/Ybbs, Niedersulz, Baden, Langenlois und dem Kompetenzstandort auf der GARTEN TULLN schuf „Natur im Garten“ im September die nächste Anlaufstelle für alle Garteninteressierten. Mit dem neuen „Natur im Garten“ Bildungsstandort in St. Pölten wird der positiven Resonanz in der Landeshauptstadt Rechnung getragen. „Wir wollen der Bevölkerung in jeder Region eine Anlaufstelle zu allen Fragen rund ums ökologische Gärtnern bieten“, so Wilfing. Den Schwerpunkt 2017 setzte die Aktion „Natur im Garten“ auf das Garteln auf kleinem Raum. Sechs von sieben Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher stehen ein Garten, eine Terrasse oder ein Balkon zur Erholung zur Verfügung. Um das Thema der Bevölkerung näher zu bringen, kamen die Gärten in die Städte. Bei der „Garten on Tour“ wurde in den vier Städten Wr. Neustadt, Korneuburg, Mödling und Schwechat das Garteln auf kleinem Raum mittels zwölf Hochbeeten veranschaulicht. Ein attraktives Starterpaket war für jene Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, die sich eine kleine Wohlfühloase auf Terrasse, Balkon oder Fensterbrett schaffen wollten, inklusive.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in St. Pölten



Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Die NÖ Gebietskrankenkasse und die NÖ Ärztekammer haben die Honorarverhandlungen für Niederösterreichs Kassenärzte abgeschlossen. Dabei wurde für alle Fachgruppen eine ... weiterlesen »

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

WIEN/NÖ. Technologielandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) zog heute im Palais Niederösterreich Bilanz über die heuer Anfang des Jahres gestartete niederösterreichische Digitalisierungsstrategie. ... weiterlesen »

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

ST. PÖLTEN. Mit großem Aufwand und Hingabe präsentierten sich Schüler und Lehrer der Tourismusschule St. Pölten beim Tag der offenen Tür im November für Interessierte. ... weiterlesen »

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

ST. PÖLTEN. Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs informiert im Rahmen von regelmäßigen Bezirksgruppen-Treffen über kostenlose Beratungsleistungen für ... weiterlesen »

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

REGION. 26 Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeister aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des zweiten Lehrgangs zum Kommunalen ... weiterlesen »

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

ST. PÖLTEN. Der Tauschkreis St. Pölten hat eine neue Bleibe gefunden. Im Saal der Begegnung (Gewerkschaftsplatz 2; am Bahnhof Nordausgang neben dem Busbahnhof) ist nun viel Platz für den ... weiterlesen »

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

ST. PÖLTEN. Vor kurzem wurde der neue Bildband über die Landeshauptstadt präsentiert. Dieser hat 240 Seiten und ist in monatelanger Arbeit der beiden St. Pöltner Fotografen Josef Bollwein ... weiterlesen »

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

TRAISENTAL. Am 9. Dezember erfolgte der diesjährige europäische Fahrplanwechsel. Das Land Niederösterreich nutzte ihn, um unter anderem auch auf der Traisentalbahn umfassende Verbesserungen ... weiterlesen »


Wir trauern